Corona-Ansteckung über die Raumluft: Neue Studie simuliert Aerosolausbreitung in Innenräumen und liefert neue Erkenntnisse

Hochleistungsluftreiniger und Luftbefeuchter von Trotec senken das Ansteckungsrisiko in geschlossenen Räumen

Aerosole stehen seit Monaten im Fokus der Corona-Forschung. Nachdem lange Zeit die großen Tröpfchen, die beispielsweise bei einer feuchten Aussprache ausgeworfen werden, als Hauptüberträger des Covid-19-Erregers galten, ist sich die Wissenschaft mittlerweile einig, dass nahezu 80 Prozent aller Corona-Infektionen durch virenbehaftete Aerosole erfolgen. Diese Auffassung teilt auch Dr. Thomas Voshaar, Lungenarzt und wissenschaftlicher Berater von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

Weiterlesen

Im Gespräch mit Jens Spahn: Talk-Abend der Handwerkskammer Rhein-Main zum Thema Corona und Infektionsschutz

Im Rahmen der Gesprächsreihe „Handwerk trifft.“ der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main sprach Moderator Prof. Michel Friedman mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Hessens Finanzminister Michael Boddenberg. Inhaltlich ging es natürlich um das Thema Corona und wie sich die Ausbreitung des Virus effektiv verhindern lässt.

Weiterlesen

Rechtsanwalt und Notar Dietrich Hülsemann erteilt Corona Hausverbot

Hochleistungsluftreiniger TAC V+ ist Anwalts Liebling

Die Corona-Pandemie stellt Notare vor vollkommen neue Herausforderungen. Sie sind verpflichtet ihr Büro am Amtssitz für die Belange der Bürger geöffnet zu lassen: „Eine Vielzahl notarieller Amtshandlungen hat eine systemkritische Bedeutung für die Funktionsfähigkeit bestimmter zentraler Bereiche des Rechts- und Wirtschaftslebens“, stellte die Bundesnotarkammer bereits zu Beginn der Pandemie fest. „In Anbetracht der vorbeschriebenen besonderen Bedeutung der notariellen Amtstätigkeit besteht die Pflicht zur Offenhaltung der Geschäftsstelle“. Ältere oder schwerkranke Menschen seien angewiesen „auf die kurzfristige Vorbereitung und Beurkundung von Testamenten oder anderen Verfügungen“, heißt es im Schreiben der Kammer zu den Auswirkungen der Corona-Krise. Zudem würden verstärkt Vorsorgevollmachten nachgefragt und auch die zunehmenden Liquiditätsprobleme in der Bevölkerung machten sich bemerkbar.

Weiterlesen

METRO und PENTAGAST vermarkten TAC V+ Hochleistungsluftreiniger exklusiv für die Gastronomie

Ab sofort bietet METRO in Kooperation mit PENTAGAST Gastronomen eine hygienische und wirtschaftlich hochrelevante Lösung in Corona-Zeiten. Der Hochleistungsluftreiniger TAC V+ von Trotec ist pünktlich zur kalten Jahreszeit über die gemeinsame Plattform SMART & EASY erhältlich. Das mit einem speziellen Hochleistungs-Virenfilter ausgerüstete Gerät filtert die Atemluft nach Herstellerangaben mit einem Wirkungsgrad von bis zu 99,995% und reinigt die Luft von infektiösen Aerosolen.

Weiterlesen

Heiraten in Corona-Zeiten: Aramäische Gemeinde aus Ahlen liefert Blaupause für infektionsgeschützte Hochzeitsfeiern

Nachgewiesener Infektionsschutz des Hochleistungsluftreiniger TAC V+ erhält Segen des Ordnungsamtes

Das sorglose Verhalten einiger Hochzeitsgesellschaften sorgt bundesweit für Empörung. Viele Bürgerinnen und Bürger sehen in diesen Hochzeitsfeiern die Ursache für den erneuten Anstieg der Infektionszahlen. Hinzu kommen die am gestrigen Sonntag im Rahmen einer Krisensitzung verschärften Corona-Regeln für Nordrhein-Westfalen. „Die Situation ist besorgniserregend“, sagte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet zu Beginn der Pressekonferenz in Düsseldorf, um danach anzukündigen, dass die zulässige Gästezahl bei privaten Feiern landesweit auf 50 Personen begrenzt werden solle. Es scheint so, dass private Feiern, ganz gleich ob privater Rave oder Hochzeit im Kreis der Familie, der Stecker gezogen wird. Viele Brautpaare werden vor diesem Hintergrund wohl ihre für 2020 geplante Hochzeit absagen oder auf 2021 verschieben.

Weiterlesen

Raumluftreiniger TAC V+ – Sicherer Schutz vor Viren und Aerosolen in der Raumluft

Es gibt gute Gründe, trotz der anhaltenden Corona-Pandemie mit Optimismus und Zuversicht in die Zukunft zu blicken. Denn wir sind krankmachenden Viren wie dem SARS-CoV-2-Virus nicht schutzlos ausgeliefert. Der mobile Raumluftreiniger TAC V+ reduziert schnell und hochwirksam die luftgetragene Virenbelastung in geschlossenen Räumen – selbst bei geschlossenen Fenstern und ohne Unterstützung einer Lüftungsanlage. Wissenschaftlich bestätigt wird die hohe Schutzwirkung vor sogenannten Aerosolen, die nach einhelliger Expertenmeinung hauptverantwortlich für die Verbreitung des Coronavirus sind, durch eine Studie der Universität der Bundeswehr München. Erstmalig wurde mittels neuester Lasermesstechnik wissenschaftlich belegt, dass sich durch die im TAC V+ eingesetzte HEPA-Luftreinigungstechnik das Ansteckungsrisiko in geschlossenen Räumen nahezu auf null senken lässt.

Weiterlesen

Umweltbundesamt spricht sich aufgrund gesundheitlicher Risiken gegen den Einsatz von Entkeimungsgeräten mit UV-C Strahlung in der Luftreinigung aus

Welche raumlufthygienischen Maßnahmen und technischen Lösungen infektiöse Aerosolpartikel in der Raumluft wirksam minimieren, wird aktuell hitzig diskutiert. Zu Recht, denn immer noch gibt es keinen verbindlichen Fahrplan für einen infektionssicheren Unterricht an den bundesweiten Schulen. Drehte sich die Diskussion um Aerosole noch vor wenigen Wochen um die grundsätzliche Frage, ob diese winzig kleinen Aerosolpartikel tatsächlich in der Lage sind, das Coronavirus über mehrere Meter in der Luft zu übertragen, gilt die aerogene Corona-Infektionsgefahr mittlerweile durch zahlreiche Studien als bewiesen.

Weiterlesen

NRW Wirtschaftministerium erarbeitet Förderprogramm für Raumluftreiniger

Geräte müssen nach Experteneinschätzung über eine hohe Filterleistung verfügen und einen mindestens 6-fachen Luftwechwechsel pro Stunde ermöglichen.

Die Zeit drängt! Immer noch ist sich die Politik uneinig, wie im kühlen Herbst und Winter in den bundesweiten Schulen ein infektionssicherer Unterricht umgesetzt werden kann. Während sich beim Digitalpakt für Schulen nahezu alle Länder parteiübergreifend einig waren, gibt es bei der aktuellen Diskussion um den Einsatz von Raumluftreinigern in den Klassen noch Redebedarf. Außer Frage steht die hohe Wirksamkeit dieser technischen Lösung. Eine wissenschaftliche Studie der Universität der Bundeswehr München belegt, dass sich durch den Einsatz eines geeigneten Raumluftreinigers die Gefahr einer indirekten Corona-Infektion in geschlossenen Räumen nahezu ausschließen lässt. Untersucht wurde in dieser jüngst veröffentlichen Studie ein Raumluftreiniger TAC V+ von Trotec – der aktuell einzige Raumluftreiniger auf dem deutschen Markt, der ausschließlich zum Schutz vor virenbehafteten Aerosolpartikeln in der Raumluft entwickelt wurde. Denn die, da sind sich Virologen und Epidemiologen einig, sind hauptursächlich für die Übertragung des SARS-CoV-2-Virus.

Weiterlesen

Spürbar anders: Fußball-Erstligist 1. FC Köln setzt beim Infektionsschutz auf Luftreiniger TAC V+ von Trotec

„Spürbar anders“ lautet der Werbeslogan des Fußball-Erstligisten 1. FC Köln. Zu Recht! Kaum eine andere Stadt fiebert, feiert und leidet derart intensiv mit ihrem Fußballverein wie die Rheinmetropole Köln. Steigt die Mannschaft ab, verfällt nahezu ganz Köln in tiefe Trauer. Kämpft sich die Mannschaft in der Tabelle zurück, kennen die Kölner Fußballbegeisterten kein Halten mehr. Aber nicht nur die Leidenschaft der Fans und die spielerische Leistung der Kölner Kicker auf dem Platz sind erstklassig. Auch das Corona-Hygienekonzept im Geißbockheim, dem Vereinsheim des Kölner Fußballclubs, ist titelverdächtig und eines dreifachen Meisters würdig.

Weiterlesen

Prof. Christian Kähler im Interview mit dem Deutschlandfunk

Luftreiniger im Schulbetrieb sind deutlich günstiger als Masken und reduzieren nachweislich die Ansteckungsgefahr selbst in schlecht belüfteten Klassenräumen.

Die Frage nach der Ausgestaltung des Schulunterrichts in Corona-Zeiten beschäftigt Deutschland auch noch Wochen nach dem Schulstart. Befeuert wird die Debatte um eine Maskenpflicht und Luftreiniger in Klassenräumen durch immer wieder neue Infektionsfälle an Schulen. Erst am Freitag wurden zwei Schüler im Altmarkkreis positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet. Betroffen sind direkt zwei Schulen. Mehrere Schulklassen und Lehrer des Jahn-Gymnasium in Salzwedel wurden unter Quarantäne gestellt, die Lessing-Ganztags-Gemeinschaftsschule ist vorerst komplett geschlossen.

Weiterlesen