Innovation im Infektionsschutz: Wo Homeoffice nicht möglich ist, schützen Trennwände mit umlaufender Aerosol-Schutzkante vor Tröpfchen und Aerosolen

  • Für 60 % der Beschäftigten ist Homeoffice nicht möglich. Politik fordert mehr Anstrengungen beim Infektionsschutz am Arbeitsplatz.

  • AHA-Regeln + L für Lüften reicht nicht aus. BAMS empfiehlt den Einsatz technischer Lösungen.

  • Wissenschaftlich bestätigt: Neuartige Trennwände mit umlaufender Aerosol-Kante ermöglichen hohen Ansteckungsschutz am Arbeitsplatz

Weiterlesen

Schützen handelsübliche Luftreiniger „auch“ vor dem Coronavirus? Stiftung Warentest hat es untersucht!

  • Der Covid-19-Erreger SARS-CoV-2 wird mehr noch als über Tröpfchen durch Aerosole in der Luft übertragen.

  • Geeignete Raumluftreiniger wie der TAC V+ von Trotec können Aerosole aus der Luft filtern.

  • Ob dies auch mit handelsüblichen Luftreinigern möglich ist, hat Stiftung Warentest untersucht.

Weiterlesen

TAC V+ Raumluftreiniger ermöglichen infektionssicheren Aufenthalt im Kloster Arenberg

Im Koblenzer Kloster Arenberg verlief das Jahr 2020 stiller als gewohnt. In normalen Zeiten beherbergt das Kloster das ganze Jahr über Gäste, die sich im Gästehaus der Arenberger Dominikanerinnen besinnen, zur Ruhe kommen oder neue Kraft für die Herausforderungen des Alltags schöpfen möchten. Im vergangen Jahr war dies aufgrund der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz nur eingeschränkt möglich. Für ganze 4 ½ Monate musste das Kloster im Jahr eins der Corona-Pandemie seine Türen für Übernachtungsgäste schließen.

Weiterlesen

Seniorenverein Scherpenseel hat TAC V+ Hochleistungsluftreiniger angeschafft, um die Mitglieder aus der Isolation zu holen

Senioren sind besonders hart vom aktuellen Lockdown und den Corona-Einschränkungen betroffen. Ältere Menschen zählen aufgrund ihres Alters zur Risikogruppe, bei denen einen Covid-19-Erkrankung einen schweren Verlauf nehmen kann. Das Risiko einer schweren Erkrankung steigt ab 50 bis 60 Jahren stetig mit dem Alter an – ursächlich dafür ist das weniger gut reagierende Immunsystem. Daher sollen sich ältere Menschen in der Pandemie isolieren, um dem bedrohlichen Coronavirus sprichwörtlich aus dem Weg zu gehen.

Weiterlesen

Traditionsgeschäft Buchhandel Klein trotzt der Online-Konkurrenz mit Wohlfühl-Service und virengefilterter Raumluft

Trotz Lockdown hat die Buchhandlung Klein in Rottweil derzeit alle Hände voll zu tun. Zahlreiche Buchsendungen müssen gepackt werden, damit die online und telefonisch bestellten Bücher pünktlich in der Umgebung ausgeliefert werden können. Portofrei, versteht sich! Auch wenn sich die Botenfahrten wirtschaftlich nicht rechnen, gehören sie in der aktuellen Pandemie ebenso fest zum Wohlfühl-Service der Buchhandlung, wie zum Beispiel die Bücher-Wohlfühl-Tasche. Eine weitere Service-Idee von Klein!

Weiterlesen

Für ein gutes Gefühl beim Arztbesuch: Familienpraxis Karlshorst schützt Patienten und Mitarbeiter mit TAC V+ Luftreinigern vor Covid-19-Erregern

In der Familienpraxis im Berliner Stadtteil Karlshorst ist der Name Programm. Die von Dres. Med. Barbara und Hanns Iblher geführte Familienpraxis setzt in der Patientenversorgung auf eine familiäre Atmosphäre und ein eingespieltes Team, um den Patienten alle Bereiche der hausärztlichen Grundversorgung sowie Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen, Check-Ups und eine Vielzahl an privatärztlichen Leistungen anbieten zu können. Im Jahr 2002 wurde die Praxis zur akademischen Lehrpraxis der Charité Berlin ernannt. Seitdem lernen Medizinstudierende der Charité in der Familienpraxis den hausärztlichen Alltag von Allgemeinmedizinern kennen – der sich seit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 erheblich verändert hat.

Weiterlesen

Bad Kissinger Bavaria-Klinik setzt auf TAC V+ Luftreiniger zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter

Thomas Schreiner, Deutschlandchef von Champagne Laurent Perrier, war einer der ersten Corona-Patienten in der Rhein-Main-Region. Bereits am 11. März erhielt Schreiner den Befund, dass er positiv auf Covid-19 getestet wurde. Es folgten sieben Wochen Krankenhaus, davon 17 Tage im Koma. Nach einer 11-wöchigen Anschlussbehandlung in der Bavaria-Klinik in Bad Kissingen durfte er im Juni endlich wieder nach Hause. Mittlerweile ist der Manager wieder ins Berufsleben eingestiegen. Auf die Frage, wie es ihm heute geht, antwortete er der Lokalzeitung Allgemeine Zeitung: „Im Rahmen dessen, was mir passiert ist, geht es mir gut.“

Weiterlesen

Bayern weitet Förderprogramm für mobile Luftreiniger an Schulen und Kitas aus

TAC V+ Luftreiniger werden jetzt unabhängig von der Lüftungssituation mit bis zu 50 % der Anschaffungskosten gefördert

Weiterlesen

Corona-Infektionsschutz in Arztpraxen: TAC V+ ermöglicht sicheren Arztbesuch für chronisch Kranke und ältere Patienten

Mit steigenden Fallzahlen bei den Corona-Neuinfektionen ist ein besorgniserregender Trend erkennbar, sagt Britta Schreibe-Schmidt, Fachärztin für Innere Medizin in Monschau. Viele Patienten meiden aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus den Besuch beim Arzt. Dabei sei es gerade für chronisch Kranke sowie ältere Menschen immens wichtig, die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen wahrzunehmen. Umso mehr, wenn sich eine Verschlechterung des Krankheitsbildes einstellt oder gar ein akuter Notfall vorliegt.

Weiterlesen