Das Büro der Zukunft: Virensicher und keimfrei. Mobile Luftreiniger und Luftbefeuchter von Trotec reduzieren den Krankheitsstand und steigern das Wohlbefinden am Arbeitsplatz

„Klassische Büroarbeitsplätze sind Virenschleudern“, sagt Projektentwickler Marc Asbeck, Inhaber von MAG Grundbesitz in Bonn, im Gespräch mit dem Nachrichtensender WELT. Allerdings meint er damit nicht etwa das grassierende Coronavirus. Er bezieht seine Aussage ausdrücklich auf die Vor-Corona-Zeit. Jedes Jahr im Spätherbst und Winter steigen die Krankenstände in Unternehmen in die Höhe. Ursächlich sind grippale Infekte und die Influenza (Grippe). Rund „Sieben Prozent der Beschäftigten sind deshalb im langjährigen Durchschnitt zeitweise ausgefallen“, sagt Asbeck. Zumindest war das vor der Pandemie so.
Ausgerechnet in den beiden Jahren der Corona-Pandemie ist diese Zahl deutlich gesunken. „Die Führungsetagen haben gemerkt, dass durch Homeoffice und Maskenpflicht im Winterhalbjahr 2020/21 kaum Mitarbeiter durch die Influenza ausgefallen sind und die Produktivität dadurch in dieser Zeit höher war als in vorangegangenen Wintern“, sagt Helge Scheunemann, Experte bei der Beratungsgesellschaft JLL in Hamburg. Er geht davon aus, dass der Einsatz von Infektionsschutztechnologien wie Luftreiniger und Luftbefeuchter in den kommenden Jahren Standard bei neuen Bürogebäuden werden wird. Eine unmittelbare Lehre aus der Pandemie – aber auch lange überfällig, sagt Prof. Martin Kriegel, Leiter des Hermann-Rietschel-Institut an der TU Berlin. Die Bedeutung der Raumluftqualität/-hygiene gehe weit über die Betrachtung von SARS-CoV-2 oder anderen Pathogenen hinaus. Flüchtige organische Verbindungen (VOC), Feinstaub, CO2 – viele nicht wahrnehmbare Bestandteile würden die Raumluft belasten und Mitarbeiter krankmachen. Er begrüßt daher die Initiative, die Raumluft stärker als bislang in den Fokus zu nehmen und mittels Technik eine hohe Raumluftqualität in Innenräumen sicherzustellen.

Weiterlesen

Höhere Raumluftqualität durch TAC Hochleistungsluftreiniger. Professor der TU Berlin: „Verbesserung der Raumlufthygiene reduziert das Risiko einer Atemwegserkrankung um 90 Prozent“

Die Qualität der Luft zu Hause, im Klassenraum, im Büro, in Verkaufsräumen, im Hotel oder im Restaurant ist nicht zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie deutlich stärker als zuvor in den Fokus gerückt. Das unsichtbar in der Luft umherschwebende Coronavirus belastet unseren Alltag und unser Miteinander. Senken lässt sich die Corona-Infektionsgefahr durch den Einsatz von mobilen TAC Hochleistungsluftreinigern. Aber nicht nur die Gesundheit gefährdende Sars-Cov-2-Viren oder Bakterien in der Luft sprechen für den Einsatz von mobilen Luftreinigern in Innenräumen. Auch andere Schwebstoffe wie Feinstaub und zu hohe CO2-Konzentrationen schädigen erwiesenermaßen die Gesundheit oder beeinträchtigen zumindest erheblich das allgemeine Wohlbefinden. Dr. Gerhard Scheuch, Deutschlands bekanntester Aerosolforscher und in der Pandemie gefragter Experte, fordert daher in und nach der Corona-Pandemie mehr Lufthygiene in Innenräumen und zudem einen stärkeren Einsatz von mobilen Luftreinigern in Schulen, Altenheimen und öffentlichen Bereichen, um die Luftqualität auch mit technischen Mitteln zu reinigen und so das Infektionsrisiko zu senken.

Weiterlesen

NEU Ölradiator TRH 27 E: wohlige Wärme dank 2.500 Watt Leistung, drei Heizstufen und einem innovativen Heizrippen-Design – ab morgen früh endlich verfügbar

Vorsicht – der Winter ist noch lange nicht vorbei. Und nach den kalten Tagen erwartet uns noch die lange kühle Übergangszeit. Deshalb empfiehlt sich der mobile und endlich lieferbare Ölradiator TRH 27 E als effizienter Schnellheizer gegen unvermutete Kälteeinbrüche ebenso wie als zuverlässige Wärmequelle auch außerhalb der eigentlichen Heizperiode. Denn der Radiator benötigt nur 8 Minuten Aufheizzeit, um seine maximale Wärmeleistung zu erreichen – und regelt vollautomatisch die Heizleistung und den Energieverbrauch. So haben Sie die Heizkosten jederzeit im Griff.

Weiterlesen

Komfort-Luftentfeuchter TTK 72 E: zuverlässige Trockenhaltung großer Wohn- und Büroräume auch bei nassem Winterwetter – wieder verfügbar!

So könnte der Fortschritt bei Ihnen vor Ort aussehen: Sie kommen nach Hause, hängen die nasse Outdoorjacke an den Haken, streifen die ebenfalls nassen Winterstiefel ab, lassen die Dusche schon mal warmlaufen – und überzeugen sich mit nur einem Blick, dass die aktuelle Luftfeuchte die kritische Grenze nicht übersteigt. Trotz der eingetragenen Feuchtigkeit von draußen, trotz des Heißwassereinsatzes im Bad. Denn der endlich wieder lieferbare Komfort-Luftentfeuchter TTK 72 E signalisiert via integrierter LED-Leuchte, ob sich beim Binnenklima in Ihren Wohn- oder Arbeitsräumen alles im grünen Bereich bewegt. Und so sollte es ja auch sein!

Weiterlesen

Komfort-Luftentfeuchter TTK 32 E: reguliert die Luftfeuchte in Wohn- und Büroräumen und verhindert die Schimmelgefahr – wieder verfügbar!

Täglich produzieren wir über Duschen, Kochen, Waschen oder einfach nur durch unser Atmen jede Menge Feuchtigkeit in der Luft. Trifft diese nun im Winter auf kalte Flächen wie Fenster oder Außenwände, kondensiert dort die Luftfeuchte. Zunehmend bilden sich feuchte Stellen – und bereiten somit den Boden für die Ansiedlung des bei Mietern wie Hausbesitzern gefürchteten, gesundheitsgefährdenden Schimmelpilzes. Deshalb lohnt sich aktuell die Anschaffung eines Trocknungsspezialisten wie den wieder lieferbaren Luftentfeuchter TTK 32 E. Dieser Profi hält nicht nur den Schimmel aus Wohnung und Büro fern, sondern sorgt zugleich auch für das optimale Raumklima.

Weiterlesen

Ab Mittwoch: 3G am Arbeitsplatz. Warum Arbeitgeber gerade jetzt auf mobile Luftreiniger im Büro setzen sollten

Bereits ab Mittwoch gilt die 3G-Regelung am Arbeitsplatz. Dann dürfen nur noch Beschäftigte ins Büro bzw. an ihre Arbeitsplatz, wenn sie geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Sie als Arbeitgeber sind verpflichtet, die Einhaltung der neuen Corona-Regeln zu kontrollieren und zu dokumentieren. Kommen Sie dieser Pflicht nicht nach, drohen empfindliche Bußgelder bis zu 25.000 Euro. Ebenso drohen ungeimpften Beschäftigten Konsequenzen, wenn sie ihrer Testpflicht nicht nachkommen.

Weiterlesen

Komfort-Luftentfeuchter TTK 71 E: zuverlässige Trocknungslösung vereint moderne Technik, einfache Bedienung und komfortable Funktionen – wieder verfügbar!

Wenn es draußen kälter wird, freut man sich beim Nachhausekommen zunehmend auf die gut geheizten eigenen vier Wände. Doch für ein gesundes Wohlfühlklima ist nicht allein die richtige Temperatur ausschlaggebend, sondern auch die optimale Luftfeuchtigkeit – und die sollte die 60 %-Marke nicht überschreiten, weil sonst schnell eine gesundheitsgefährdende Schimmelbildung droht. Vermeiden Sie diese Gefahr durch den Einsatz unserer ebenso professionellen wie zuverlässigen Entfeuchtungslösung für Ihre Wohn- und Büroräume: Den endlich wieder lieferbaren Komfort-Luftentfeuchter TTK 71 E.

Weiterlesen

NEU Ölradiator TRH 27 E: sorgt für anschmiegsame Wohlfühlwärme – mit 2.500 Watt Leistung, drei Heizstufen und einem innovativen Heizrippen-Design

Auch noch zu Hause bibbern? Sollte man möglichst vermeiden. Deshalb empfiehlt sich der moderne Ölradiator TRH 27 E als flexibler Zusatzheizer im kalten Herbst und Winter, als sparsame Wärmequelle für unbeheizte Räume sowie als effizienter Schnellheizer außerhalb der eigentlichen Heizperiode. So benötigt der 11-Rippen-Radiator nur 8 Minuten Aufheizzeit, um seine maximale Wärmeleistung zu erreichen. Dabei regelt er die voreingestellte Heizleistung und den Energieverbrauch vollautomatisch – und hält dadurch die Heizkosten im Griff. Das Beste: Auch nach dem Abschalten verwöhnt Sie das Heizgerät noch bis zu 30 Minuten mit einer anhaltenden Wärmeleistung.

Weiterlesen

Ölradiator TRH 21 E: maximale Heizleistung bei minimalen Kosten mit schneller, energieeffizienter und langanhaltender Wärme – wieder verfügbar

Wenn’s draußen so richtig nasskalt ist, geht auch zu Hause und im Büro das Frösteln los. Denn kalte Ecken oder zugige Fenster und Türen gibt’s so gut wie überall. Hier hilft eine leistungsstarke und mobile Heizquelle wie der wieder lieferbare Ölradiator TRH 21 E, um auch an diesen neuralgischen Punkten für angenehme Wärme zu sorgen. Mit einer stufenlos regelbaren Heizleistung bis 2.500 Watt. Und selbst nach dem Abschalten verwöhnt Sie das Heizgerät noch bis zu 30 Minuten mit einer anhaltenden Wärmeleistung. Übrigens haben Sie auch die Heizkosten fest im Griff, denn der Radiator verfügt über eine thermostatgesteuerte Heizkostenbremse.

Weiterlesen

Prima Klima im Büro? Von wegen! Umfrage offenbart große Probleme mit dem Raumklima. Machen Sie es besser – mit Trotec-Produkten für ein gesundes Arbeitsklima

Rund und 14,8 Millionen Beschäftigte arbeiten in Deutschland im Büro. Ihr Wohlbefinden und ihre Leistungsfähigkeit hängen unmittelbar vom vorherrschenden Raumklima ab, das im Sommer durch den Einsatz von mobilen Klimaanlagen und im Winter durch eine angepasste Heizleistung und mobile Heizgeräte beeinflusst werden kann. Aber reicht eine alleinige Temperaturkontrolle aus, um ein angenehmes und vor allem gesundes Raumklima zu schaffen?

Weiterlesen