Energiekosten-Explosion im Gastgewerbe und Corona-Pandemie: Lüften wird zur Heizkostenfalle – Moderne Luftreiniger-Technologie ermöglicht Lüften wie vor Corona

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband Dehoga sieht das Gastgewerbe vor einem schwierigen Winter. Die Kostenentwicklung sei existenzbedrohend und „die Sorgen und existenziellen Nöte in der Branche wachsen“, sagt Guido Zöllick, Präsident des Verbands. Der nächste Pandemie-Winter steht bevor und extrem hohe Energiepreise sorgen für Existenzängste. Zugleich prognostizieren Virologen für Herbst und Winter ansteigende Corona-Infektionszahlen. Gasträume müssen damit wieder regelmäßig gelüftet werden, um das Ansteckungsrisiko in Restaurants. Bars und Cafés zu senken.

Weiterlesen

Land NRW übernimmt Anschaffungskosten für CO2-Ampeln in Schulen und Kitas. CO2-Ampeln von Trotec sind zu 100 % förderfähig und sofort verfügbar.

Für die Landesregierung NRW haben die Aufrechterhaltung des Präsenzunterrichtes in Schulen und die Sicherung von Präsenzangeboten in der Kindertagesbetreuung in der Corona-Pandemie höchste Priorität, informiert das Ministerium des Innern des Landes Nordrhein Westfalen. Daher unterstützt die Landesregierung Nordrhein-Westfalen mit einer neuen Richtlinie Träger von Schulen und Einrichtungen der Kinderbetreuung bei der Beschaffung von CO2-Messgeräten.

Weiterlesen

Virologe befürchtet starke Corona-Krankheitswelle im Winter – Mitarbeiterausfall könnte für viele Unternehmen zum Problem werden. Trotec-Infektionsschutzlösungen machen den Arbeitsplatz sicherer.

Angesichts der aktuellen Energiekreise sehen sich Arbeitgeber im nahenden Pandemie-Winter einer neuen Herausforderung gegenüber. Regelmäßiges Lüften, das zum Infektionsschutz in geschlossenen Räumen empfohlen wird, dürfte die ohnehin stark gestiegenen Heiz- und Energiekosten im Unternehmen zusätzlich explodieren lassen. Experten befürchten daher, dass im kommenden Winter aus Kostengründen weniger und kürzer als vom Umweltbundesamt empfohlen gelüftet wird. Damit einher geht ein verstärktes Ansteckungsrisiko für die Beschäftigten, die sich zwar über anhaltend warme Raumtemperaturen freuen können, dafür aber einem höheren Ansteckungsrisiko am Arbeitsplatz ausgesetzt sind.

Weiterlesen

Lüften oder Luftreiniger? Was ist wie teuer im kalten Herbst/Winter?

Schulen, Behörden, Kindergärten aber ebenso Einrichtungen der Pflege sehen sich angesichts explodierender Energiekosten im Herbst/Winter einer drohenden Kostenlawine gegenüber. Wenn in der kalten Jahreszeit die Corona-Infektionszahlen wieder ansteigen, wie es von Virologen und Epidemiologen prognostiziert wird, sollen beheizte Innenräume wie Schulklassen, Büroräume, Warte-/Patientenzimmer und Gemeinschaftsräume weiterhin regelmäßig mit offenen Fenstern gelüftet werden, um das Corona-Ansteckungsrisiko durch virenbehaftete Aerosole in der Raumluft zu reduzieren. Als Faustregel empfiehlt das Umweltbundesamt regelmäßiges Stoßlüften für im Schnitt 10 bis 15 Minuten.

Weiterlesen

Corona: TAC Hochleistungsluftreiniger machen Festzelte und Volksfeste sicherer

Das Straubinger Gäubodenvolksfest zählt in der Region als absoluter Höhepunkt im Veranstaltungskalender. Rund 1,4 Millionen Besucher aus aller Welt besuchen jährlich die am Festplatz Am Hagen in Straubing stattfindende Veranstaltung. Vor rund einer Woche ist das diesjährige Gäubodenfest zu Ende gegangen – und es ist eingetreten, wovor Experten im Vorfeld mit Blick auf die Corona-Infektionszahlen gewarnt hatten. Die Corona-Inzidenzen in Stadt und Landkreis Straubing-Bogen klettern seitdem rapide nach oben. Mittlerweile haben Straubing und die Region die höchsten Corona-Fallzahlen Deutschlands, berichtet der Bayerische Rundfunk (BR).

Weiterlesen

NEU CO₂-Luftqualitätsmonitor BZ26: zuverlässige Überwachung der Luftqualität durch ‚CO₂-Ampel‘ und akustisches Warnsignal – einsetzbar als Corona-Schutzmaßnahme

Im Hinblick auf die luftübertragene Ansteckung mit Coronaviren gehört das rechtzeitige Lüften in Schulräumen und Kindergärten ebenso wie in Büro- und Produktionsumgebungen zu einem funktionierenden Hygienekonzept. Doch wann muss gelüftet werden? Und wie lange sollten die Fenster geöffnet bleiben? Weil ein unkontrolliertes Lüften zu Energieverschwendung führt, und ganz schön teuer werden kann, empfiehlt es sich, die wichtigsten Luftqualitätsparameter für unser Wohlbefinden wie die CO₂-Konzentration, die Innenraum-Temperatur und die relative Luftfeuchte mit dem CO₂-Luftqualitätsmonitor BZ26 im Blick zu behalten.

Weiterlesen

Lüften oder Luftreiniger? Auf Schulen ohne Luftreiniger rollt im Winter eine Kostenlawine zu

Die Preise für Gas und Öl explodieren. Regelmäßiges Lüften als Infektionsschutz in Schulen und Kitas wird die Energiekosten im Herbst in schwindelerregende Höhen treiben, warnen Experten. Gut beraten ist, wer mobile Luftreiniger als Ergänzung zum Stoßlüften einsetzt, um die Lüftungsdauer zu verringern und Lüftungsintervalle zu verlängern.

Weiterlesen

Corona-Maßnahmen an Schulen – Bundesgesundheitsminister Lauterbach spricht sich für mobile Luftreiniger aus

Es klingt paradox. Rund 200 Millionen Euro Fördergeld hat der Bund 2021 für mobile Luftreiniger in Schulen bereitgestellt. Professor Karl Lauterbach, seines Zeichens Mediziner und Bundesgesundheitsminister, empfiehlt Kommunen und Gemeinden mit Blick auf steigende Corona-Infektionszahlen im Herbst/Winter ausdrücklich die Anschaffung solcher Geräte. Er verweist dabei auf seinen eigenen Wahlkreis Leverkusen, wo mobile Luftfilter in Schulen und Kitas im Herbst „eine große Rolle“ spielen werden.

Weiterlesen

Mit der CO2-Ampel BQ30 Heizenergie beim Lüften sparen

Regelmäßiges Stoß- und Querlüften kann das Risiko einer Corona-Infektion in Innenräumen deutlich reduzieren. Aber was im Sommer angesichts der warmen Außentemperaturen noch leicht umsetzbar und unproblematisch ist, kann im Winter mit Minusgraden schnell zur Kostenfalle werden.

Weiterlesen

Corona-Vorsorge 2022: Eine CO2-Ampel für jedes Klassenzimmer. Trotec unterstützt diese Initiative mit 66 % Rabatt für Schulen und Schulträger

Im Freistaat Sachsen sollen alle Klassenräume der öffentlichen und privaten Schule eine CO2-Ampel erhalten, verkündete kürzlich die sächsische Landesregierung. Die Messgeräte zur Überwachung der Luftqualität dienen dem besseren Schutz vor Corona und sollen Ansteckungen im Unterricht verhindern.

Weiterlesen