Corona-Situation an Schulen spitzt sich zu. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft: „Warum sind nicht längst flächendeckend Luftfilteranlagen in den Schulen installiert?“

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) kritisiert angesichts stetig steigender Corona-Infektionszahlen an Schulen die Schulpolitik der Kultusministerinnen und Minister. Derzeit werde der Omikron-Welle zu wenig entgegengesetzt. Nicht alle möglichen Corona-Schutzmaßnahmen würden umgesetzt, die Test-Strategie sei nicht ausreichend und immer noch würden mobile Luftreiniger in den Schulen fehlen.

Weiterlesen

Nein, Luftreiniger alleine helfen der Gastronomie nicht durch die Krise!

Die Gäste wollen darüber informiert werden, ob und wie sie während ihres Besuchs geschützt werden.

Dass insbesondere die Gastronomie in der Corona-Pandemie leidet, ist unumstritten. Der Lockdown zu Beginn der Pandemie hat viele Gastronomiebetriebe hart getroffen. Viel Zeit, sich von den teils existenzbedrohlichen Einnahmeverlusten zu erholen, blieb den Unternehmen jedoch nicht. Bereits im Dezember 2020 wurde die Gastronomie erneut für sieben Monate geschlossen. Mittlerweile haben Restaurants und Cafés zwar wieder geöffnet, aber in vielen Gasträumen herrscht gähnende Leere.

Weiterlesen

Ohne Gesang fehlt etwas fundamental Wichtiges in der Gesellschaft. Trotec Luftreiniger ermöglichen sicheren Musikunterricht an Gymnasium in Halle

Dieser Tage wird viel über die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung gesprochen und diskutiert. Welche verheerenden Folgen ein mehrere Monate dauernder Lockdown für Wirtschaft und Gesellschaft hat. Wie sehr Kinder unter geschlossenen Schulen und Kindertagesstätten leiden. Oder wie die Ältesten in unserer Gesellschaft zu Beginn der Pandemie in Alten- und Pflegeheimen vereinsamten, weil ihnen der dringend notwendige Kontakt zur Familie verwehrt wurde. Diese Diskussionen werden zu Recht geführt, denn die Pandemie hinterlässt deutliche und tiefgreifende Spuren in unserer Gesellschaft. Doch es gibt auch Pandemie-Auswirkungen, die nicht so stark im Focus der öffentlichen Wahrnehmung stehen, obgleich sie es eigentlich sollten.

Weiterlesen

Neue Corona-Überbrückungshilfen: Bis zu 90 % Förderung beim Kauf eines mobilen Trotec-Luftreinigers

Schützen Sie Ihre Mitarbeiter, Kunden oder Gäste vor einer indirekten Infektion mit dem Coronavirus. Möglich wird das durch den Einsatz mobiler TAC Hochleistungsluftreiniger mit wissenschaftlich bestätigter Wirksamkeit. Infektiöse Aerosolpartikel, die nach einhelliger Meinung für mehr als 99 Prozent aller Corona-Infektionen in Innenräumen verantwortlich sind, werden mit einem mobilen TAC V+ Luftreiniger zu 99,995 Prozent aus der Raumluft gefiltert. Darüber hinaus befreit der Raumluftreiniger mit HEPA-Filter der Filterklasse H14 (zertifiziert nach EN 1822) die Luft von weiteren Krankheitserregern (z. B. saisonale Grippeviren), Bakterien, Feinstaubpartikeln, Allergenen sowie unangenehmen Gerüchen.

Weiterlesen

Neue Studie aus Großbritannien. Trotec Hochleistungsluftreiniger mit HEPA-Filter können die Ausbreitung von Omikron an Schulen stoppen

Während in Deutschland viele Eltern und Lehrer in Sorge sind, dass die Schulen aufgrund der hochansteckenden Omikron-Variante des Coronavirus erneut geschlossen werden könnten, macht eine neue Studie aus Großbritannien Hoffnung. Die britische Zeitung Metro berichtete zuerst über die neue Studie. Untersuchungen des angesehenen Forschungsinstituts Wellcome Trust Centre am University College London, unterstützt vom Forschungsrat The Engineering and Physical Sciences Research Council, belegen, dass mit geeigneten Luftreinigern Tausende Schülerinnen und Schüler vor einer indirekten Ansteckung mit dem Coronavirus geschützt werden könnten. Die Daten zeigen, dass mobile Luftreiniger mit hocheffizienten HEPA-Filtern (nach DIN EN 1822) in der Lage sind, infektiöse Aerosoltröpfchen um bis zu 90 Prozent aus der Raumluft entfernen. „Das ist ermutigend für den Präsenzunterricht und bestätigt die wissenschaftlichen Erkenntnisse deutscher Aerosolforscher. Bereits 2020 hat Professor Dr. Christian Kähler von der Universität der Bundeswehr München in seinen Studien nachgewiesen, dass sich die Virenlast in einem 80 qm großen Raum durch den Einsatz eines TAC V+ Hochleistungsluftreingers binnen kürzester Zeit halbieren und dauerhaft auf einem niedrigen Niveau halten lässt.“, kommentiert Jochem Weingartz, Trotec-Experte für technische Luftreinigung, die jüngst veröffentlichten Studienergebnisse.

Weiterlesen

Hamburg City Health Study: Auch milde Covid-Verläufe verursachen Organschäden. Darum sollten Sie sich beim Selbstschutz nicht alleine auf den Impfschutz verlassen. Trotec-Luftreiniger reduzieren das Ansteckungsrisiko signifikant.

Die Omikron-Welle ist da. Die Infektionszahlen in Deutschland steigen wieder an, nachdem die Zahl der Corona-Neuinfektionen in den Wochen zuvor gesunken war. Je nach Lesart könnte die neue Omikron-Welle Fluch oder Segen für den weiteren Pandemieverlauf sein. Die schlechte Nachricht: Die Corona-Variante Omikron ist hochansteckend und wird sich im Vergleich zu vorherigen Corona-Mutationen wahrscheinlich erheblich schneller in der Bevölkerung ausbreiten und nach Meinung der Experten zu sehr hohen Infektionszahlen führen. Selbst doppelt und dreifach Geimpfte können sich infizieren und das Virus verbreiten. Aber – und das könnte die gute Nachricht sein – die Omikron-Variante scheint nach aktuellen Erkenntnissen nicht so gefährlich zu sein, wie es zum Beispiel die Delta-Variante des Coronavirus ist. Die Krankheitsverläufe bei infizierten Personen sind überwiegend leicht. Aber das ist nur die eine Seite der Medaille. Warum es dennoch sinnvoll ist, sich auch weiterhin mit Mund-Nasen-Masken und mobilen Luftreinigern vor einer Ansteckung in Innenräumen zu schützen, verdeutlicht eine neue Studie aus Hamburg.

Weiterlesen

Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) fordert: Schulschließungen vermeiden Hygienekonzepte mit mobilen Luftreinigern ermöglichen einen sicheren Präsenzunterricht

Nur wenige Tage vor der anstehenden Kultusministerkonferenz (KMK) zur aktuellen Corona-Lage hat sich der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte gegen erneute Schulschließungen positioniert. „Es gibt eine klare und unmissverständliche Zusage der Politik, Schulschließungen – wenn überhaupt – als allerletzte Maßnahme in Betracht zu ziehen“, sagte der Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), Dr. Thomas Fischbach, der „Ärzte Zeitung“ am Sonntag und ergänzt: „Auf dieser Zusage beharren wir“.

Weiterlesen

Landkreis Lichtenfels: Sicherer Schulstart mit mehr als 100 mobilen TAC ECO Hochleistungsluftreinigern

Es hätte zeitlich nicht besser passen können. Während wegen der hochansteckenden Omikron-Variante des Coronavirus vielerorts erneut über Schulschließungen debattiert wird, starten die Schülerinnen und Schüler im Landkreis Lichtenfels nach den Weihnachtsferien bestmöglich geschützt in den Unterricht. 104 mobile TAC ECO Hochleistungsluftreiniger wurden in insgesamt 87 Klassenräumen installiert, um eine Ausbreitung des Coronavirus während des Unterrichts zu verhindern. „Der Schutz unserer Kinder und Jugendlichen sowie der Lehrkräfte in Zeiten der Pandemie hat für uns oberste Priorität. Deswegen freuen wir uns, dass die mobilen Luftreinigungsgeräte für die Landkreis-Schulen nun endlich da sind und größtenteils noch vor Weihnachten in Betrieb genommen werden konnten“, zeigt sich Landrat Christian Meißner erfreut über die schnelle Lieferung und die unkomplizierte Inbetriebnahme.

Weiterlesen

Schulstart mit Omikron: Corona-Inzidenz der 5- bis 14-Jährigen liegt über 400. Aerosolforscher sprechen sich für mobile Luftreiniger in den Klassen aus

Trotz der Sorge um eine neue Corona-Welle – ausgelöst durch die Corona-Variante Omikron – startete am gestrigen Montag wieder der Schulunterricht in einigen Bundesländern. In Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Sachsen und Rheinland-Pfalz gilt vorerst wieder Präsenzunterricht. Thüringen setzt zum Schutz vor der Omikron-Variante vorerst auf Distanzunterricht. Ab dem 05. Januar sollen die Schulen dann selber darüber entscheiden, ob sie weiterhin im Distanz- bzw. Wechselunterricht verbleiben oder zurück in den Präsenzunterricht wechseln. In Brandenburg können die Eltern von Kindern bestimmter Altersstufen bereits jetzt Homeschooling beantragen.

Weiterlesen

Schulpolitik: NRW Ministerpräsident-Wüst warnt zu Neujahr: „Omikron verzeiht keine Nachlässigkeit“. Wie kann ein sicherer Schulstart nach den Weihnachtsferien gelingen?

In seiner ersten Neujahrsansprache als NRW-Ministerpräsident hat Hendrik Wüst die Bürger auf eine schwere fünfte Corona-Welle eingeschworen. Das Virus sei noch nicht besiegt: „Nach allem, was wir heute wissen, werden die nächsten Wochen eine neue, große Herausforderung in dieser Pandemie.“, mahnte Wüst und verwies dabei auf aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft: „Die Wissenschaft sagt eine nie da gewesene Verbreitung des Virus voraus – trotz großer Erfolge beim Impfen und Boostern in den letzten Wochen. Deshalb kommt es auch im neuen Jahr auf jede und jeden Einzelnen an.“

Weiterlesen