Fit in Kita und Schule – und fit wieder nach Hause gerade jetzt zur Erkältungszeit!

Stickige und trockene Luft macht gerade kleinen Lungen schwer zu schaffen. Bei der diesjährigen Grippe- und Erkältungswelle insbesondere. Ist in Kindergärten und Schulen die Raumluft zu trocken, werden Husten und die Ausbreitung von Bakterien bei den Kindern gefördert. Kindergärten und Schulen nutzen deshalb gerne die zuverlässigen und effektiven Luftbefeuchter und Luftwäscher von Trotec. Bleibt nur noch, dafür Sorge zu tragen, dass deren Wasser stets frisch und rein ist. Kein Problem – dank SecoSan!

Weiterlesen

Trockene Schleimhäute von der Heizungsluft: Das hilft

Kennen Sie das? Kaum beginnt die Heizsaison, wird die Nase trocken, Reizhusten macht sich bemerkbar. Die Folge der Heizungsluft: Nase zu, Erkältungskrankheiten im Domino-Rhythmus. Das liegt daran, dass trockene Schleimhäute aufgrund zu trockener Luft anschwellen und gereizt sind – Krankheitserreger können sich schneller einnisten. Was Sie gegen zu trockene Heizungsluft tun können und wie Sie Ihre Schleimhäute befeuchten können lesen Sie hier:

Bewährte Tipps gegen trockene Schleimhäute:

1. Viel trinken:

In den kalten Monaten klappt das am besten mit Tee. Kaufen Sie sich hochwertige und möglichst viele unterschiedliche Sorten. So wird’s nicht fad. Übrigens: Salbeitee wirkt entzündungshemmend und kann bei Halsschmerzen auch prima gegurgelt werden. Generell ist es wichtig dem Körper genügend Flüssigkeit zur Verfügung zu stellen. Erwachsene sollten pro Tag ca. 2-3 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. So wird die natürliche Regulation der Schleimhautbefeuchtung unterstützt.

2. Luftbefeuchter:

Die Raumluft wird durch Beheizung viel zu trocken für uns Menschen. Elektrische Luftbefeuchter sorgen für feuchtere Raumluft, die unsere Schleimhäute entlastet. Ist auch ein Luftfilter integriert, werden auch Allergene wie Staub oder Tierhaare aus der Luft gefiltert. Übrigens: Sie können dem Wassertank auch ätherische Öle zufügen. Das sorgt je nach Ingriedienz für Konzentration, Entspannung und kann die Atemwege beruhigen. Husten aufgrund zu trockener Raumluft kann so entgegen gewirkt werden.

3. Gurgeln und Nasendusche:

Zugegeben. Diesen Hausmittelchen haftet ein altbackenes Image an. Doch regelmäßig angewendet, sorgen sie für freie Nasennebenhöhlen und damit eine größere Chance darauf, erkältungsfrei durch den Winter zu kommen. Kochsalzlösungen zum Gurgeln und für die Nasenspülung gibt es bereits fertig in der Apotheke, können aber auch mit handelsüblichem Meersalz und Leitungswasser selbst gemischt werden.

4. Nasensprays:

Die gibt es heute nicht nur für Schnupfen, sondern auch einfach nur zur Befeuchtung der Nasenschleimhäute. Nur solche nutzen, die keine abschwellenden Wirkstoffe oder Konservierungsstoffe beinhalten. Reines Meerwasserspray oder Hydro-Sprays mit ätherischen Zusätzen wirken wunderbar und helfen dabei, wunden Nasen vorzubeugen.

5. Frische Luft:

Schon Mutter hat immer gesagt: „Geh doch mal an die frische Luft!“ Recht hatte sie. Gerade Bürohengste sehen den Himmel viel zu häufig durch die Fensterscheibe. Nutzen Sie Ihre Mittagspause oder den Arbeitsweg, um zu Fuß zu gehen. Nieselwetter ist besonders angenehm für trockene Schleimhäute. Auch ein richtiges und regelmäßiges Lüften ist wichtig. Hierbei ist mehrmaliges Stoßlüften optimal.

6. Dampfinhalation:

Noch ein weiteres gutes Hausmittel ist die Dampfinhalation, sodass die Schleimhäute befeuchtet werden. Hierfür geben Sie einfach heißes Wasser in eine Schüssel und atmen den Wasserdampf ein. Verstärkt wird die Wirkung noch, indem Sie ein Handtuch über die Schüssel als auch Ihren Kopf legen. Zusätzlich können Sie auch noch ätherische Öle mit ins Wasser geben.

Wenn Sie diese Tipps gegen zu trockene Raumluft beachten und die Raumluft und somit letztlich auch Ihre Schleimhäute befeuchten, haben Sie gute Chancen, den Symptomen trockener Heizungsluft zu trotzen.

„Woher kommt die Feuchtigkeit?“ Start unserer vierteiligen Ratgeber-Serie

Wenn es darum geht, die Herkunft von Schimmelpilzen zu ermitteln, haben mitunter selbst ausgewiesene Experten und Sanierungsunternehmen eine harte Nuss zu knacken. Denn obwohl für jeden Schimmelpilzbefall eine entsprechende Feuchtigkeit als Grundvoraussetzung vorliegen muss, ist es trotzdem alles andere als eine leichte Übung die Quellen der Feuchteentwicklung zu lokalisieren. Was es dabei zu beachten gilt, erfahren Sie in unserer vierteiligen Ratgeber-Serie …

Weiterlesen

Fit durch den Kinderalltag

Secosan

Stickige und trockene Luft macht gerade kleinen Lungen schwer zu schaffen. Wenn in Kindergärten und Schulen die Raumluft zu trocken ist, kann das Reizhusten und die Ausbreitung von Bakterien und Krankheiten fördern. Daher werden gerade in den kalten Monaten, wenn die Heizungen aufgedreht werden, die Klassen- und Nebenräume und Spielzimmer mit Luftbefeuchtern ausgestattet. So können die Kinder befreit durchatmen und sich außerdem besser konzentrieren. Damit die Befeuchter auch wirklich nur reinste, wohltuende Feuchte abgeben, geben Sie einen SecoSan-Stick von Trotec in den Wassertank. Die Kapsel hält das Wasser über Monate frisch und sauber. Schädliche Ablagerungen und Bakterienansammlungen, die in die Luft geraten, sind von da an ausgeschlossen. Garantiert!

Weiterlesen

Die Erfrischung zwischendurch

Secosan

Das ganze Jahr über bieten Städte und Vereine den Bewohnern bunte Feste. Im Frühjahr startet der Reigen mit Frühlingsfesten, es folgen Kirmes, Sommerfeste, Schützenfeste, Handwerkermärkte, Open-Air-Veranstaltungen, Herbstevents und Weihnachtsmärkte. In der Regel haben diese Veranstaltungen eins gemeinsam: Es gibt viel zu sehen und viel zu schlemmen. Damit Sie zwischen Reibekuchen, Erbsensuppe, Zuckerwatte und Co den Gaumen beruhigen und Ihren Durst löschen können, sollten Sie vor dem Besuch eines Volksfestes stets eine Flasche reines, gesundes Wasser einstecken – Wasser, das Sie mit einem SecoSan-Stick von Trotec frisch halten.

Weiterlesen

Für frischen Geschmack

SecoSan Weihnachtsmarkt

Bereits Ende November eröffneten in vielen Städten die Weihnachtsmärkte. Auch wenn dem ein oder anderen noch nicht weihnachtlich zumute ist, ziehen uns die urigen Holzbuden mit all den kulinarischen Genüssen magisch an. Wer allerdings zwischen den ganzen Leckereien nicht ab und zu ein paar große Schlucke Wasser trinkt, leidet schnell Durst. Daher ist es stets ratsam, vor dem Gang zum Weihnachtsmarkt eine Trinkflasche mitzunehmen – gefüllt mit klarem, frischen Wasser aus dem heimischen SecoSan-Depot.

Weiterlesen

Für eine gesunde Kinderparty

KindergeburtstagEine Kindergeburtstagsfeier muss bunt und lecker sein. Das ist das oberste Gebot, schließlich sollen die Kleinen ausgelassen feiern und sich ordentlich verwöhnen lassen. Natürlich darf da eine hübsch dekorierte Torte nicht fehlen. Auch Schokoküsse, Weingummi, Marshmallows und Chips stehen hoch im Kurs bei den kleinen Partygästen. Doch die zuckerhaltige, klebrige Fertiglimonade können Sie getrost weglassen. Spritzige, natürliche Limonaden sind eindeutig die gesünderen und besseren Durstlöscher. Eine selbstgemachte Limo aus natürlichen Zutaten schmeckt spritzig und lecker – vor allem wenn Sie sie mit Wasser zubereiten, das sie mit einem SecoSan-Stick von Trotec aufbewahren.

Weiterlesen

Feuer und Behaglichkeit

Secosan

Wer beim Betrieb eines Kachel- oder Kaminofens nicht auf die richtige Luftfeuchtigkeit in seiner Wohnung achtet, spürt die Folgen. Durch die trockene Raumluft trocknen unsere Schleimhäute schnell aus. Die Augen und die Nase jucken unangenehm. Manche leiden mit einem Mal unter Hautreizungen und Ausschlägen. Um den Kaminzauber unbeschadet genießen zu können, sollten Sie unbedingt darauf achten, den Raum zusätzlich zu befeuchten, sobald das Feuer knistert. Stellen Sie eine Schale mit Wasser auf den Kamin. Das Wasser verdampft und sorgt für eine angenehme Luftfeuchte. Sie können Ihre Schleimhäute und Ihre Haut zusätzlich schützen, indem Sie ausreichend trinken. Dabei empfiehlt sich gesundes, frisches Wasser, das Sie mit einem SecoSan-Stick von Trotec frisch halten.

Weiterlesen

Pures Plätschern

SecosanZimmerbrunnen

Sie lieben das Geräusch von plätscherndem Wasser in Ihrem Wohnzimmer oder in Ihrem Büro? Das leise Gluckern beruhigt Sie und hilft Ihnen dabei, Stress abzubauen? Wunderbar! Dann sind Sie mit einem Zimmerbrunnen bestens beraten. Damit Ihr Entspannungsquell dauerhaft funktionsfähig und sauber bleibt, sollten Sie herkömmliches Leitungswasser nicht alleine für den Brunnen verwenden. Denn das ist zu kalkhaltig. Wenn Sie aber einen SecoSan-Stick von Trotec in Ihrem Zimmerbrunnen deponieren, haben Sie von nun an keinen Ärger mehr mit lästigen Kalkablagerungen und Algenbildung.

Weiterlesen

Gesundes Wasser in der Schwangerschaft

Secosan

Gerade für Schwangere gilt: viel Wasser trinken. Denn Sie und Ihr ungeborenes Baby müssen optimal mit Flüssigkeit versorgt sein. Doch während der Schwangerschaft ist das Tragen von schweren Wasserkästen tabu. Vor allem wenn Sie bis zu Ihrem Vorratsraum Treppen laufen müssen, sollten Sie einen anderen Weg finden, einen Wasservorrat zu Hause anzulegen. Mit einem SecoSan-Stick von Trotec machen Sie aus Leitungswasser ein stets frisches und gesundes Getränk, an dem Sie sich so oft Sie möchten laben können. Und das völlig mühelos.  Weiterlesen