Service im Hotel-Restaurant Sebastianushof: Mit virenfreier Raumluft in eine erfolgreiche Wintersaison

Einen herausragenden Service zu bieten bedeutet für die Gastgeberinnen Birgit Heinrichs und Silke Enders mehr, als „nur“ die Lieferung einer vereinbarten Leistung. Als „eine Spur persönlicher“ beschreiben die Betreiberinnen des Bad Godesberger Hotel- und Restaurantbetriebs Sebastianushof ihren Gastservice, um den Hotelgästen während ihres Aufenthaltes einen hohen Wohlfühlfaktor zu bescheren. Dies gilt nochmal mehr in der aktuellen Corona-Pandemie, in der Unternehmen im Hotel- und Gastgewerbe vor nie dagewesenen Herausforderungen stehen.

Weiterlesen

Aktuelle Informationen zum Schutz vor infektiösen Aerosolen – jetzt in Echtzeit auf Twitter

Wie wird sich die Corona-Pandemie weiterentwickeln? Und lässt sich die Ansteckungsgefahr reduzieren? Über den aktuellen Stand der Entwicklung, neue Forschungsergebnisse und technische Lösungen zum sicheren und wirksamen Infektionsschutz informieren wir ab sofort „in Echtzeit“ auf unserem Twitter-Kanal Aerosolution24.

Weiterlesen

Infektionsprävention: Trotec entwickelt technische Lösung zum kombinierten Schutz vor infektiösen Coronaviren in der Luft und auf Oberflächen.

Der COVID-19-Erreger Sars-CoV-2 kann laut amerikanischer Studien mehrere Tage auf kontaminierten Oberflächen überleben und zu einer Schmierinfektion mit dem Coronavirus führen. Neben den luftgetragenen Hauptübertragungswegen Tröpfchen und Aerosole. Dass diese Gefahr der Kontaktinfektion nicht nur theoretischer Natur ist, lassen direkt mehrere Corona-Ausbrüche auf hoher See vermuten.

Weiterlesen

Robert Koch-Institut warnt vor flächendeckendem Corona-Ausbruch

Abstand, Mund-Nasen-Masken und Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec schützen vor infektiösen Tröpfchen und Aerosolen

Weiterlesen

239 Wissenschaftler richten eindringlichen Appell an die WHO: „Es ist Zeit, sich mit der Luftübertragung von Covid-19 zu beschäftigen“

  • Infektiöse Aerosole in der Raumluft sind ein bislang nicht ausreichend gewürdigter Risikofaktor.

  • Hochleistungsluftreiniger mit H14-Hochleistungsfiltern von Trotec können sofort eingesetzt werden und bieten maximalen Infektionsschutz.

  • Die in Heinsberg entwickelte Technik ist sofort verfügbar und als Lösung für die gesamte Industrie adaptierbar.

Weiterlesen

Aerosole: Wie gefährlich ist der Restaurant-Besuch? 3D-Studie aus Heinsberg zeigt die drohende Gefahr mit und ohne TAC V+ Luftreinigung

Vermutet wurde es schon länger, bestätigt wurde es nun von zahlreichen Virologen: Das Coronavirus SARS-CoV-2 überträgt sich nicht nur durch die Tröpfcheninfektion, sondern hauptsächlich über eingeatmete Aerosole. Diese beim Atmen und Sprechen ausgestoßenen Partikel sind winzig klein und schweben aufgrund ihres geringen Gewichts bis zu mehrere Stunden unsichtbar in der Raumluft.

Weiterlesen

CDC-Studie zur Infektionsgefahr auf Fracht- und Passagierschiffen: Coronavirus nach 17 Tagen noch nachweisbar

Wie der NDR berichtet, wurde in Hamburg die Crew eines Frachtschiffes unter Quarantäne gestellt, weil sich mehrere Personen der 23-köpfigen Crew mit dem Coronavirus angesteckt haben. Das Schiff, das Waren zwischen Hamburg und Westafrika transportiert, hat den Hafen nach einer rund dreiwöchigen Quarantäne nun wieder verlassen. Der Vorfall in Hamburg ist kein Einzelfall. Bereits im Februar wurde das Kreuzfahrtschiff „Diamond Princess“ mit 2666 Passagieren und 1045 Crew-Mitgliedern unter Quarantäne gestellt, da es auch hier zu Corona-Ausbrüchen unter den Passagieren kam. Die Bilanz nach der mehr als 2-wöchigen Quarantäne war erschreckend: 705 Infizierte, sechs Tote. Das Coronavirus hatte sich demnach trotz Quarantäne und entsprechender Seuchenbekämpfungsmaßnahmen weiter auf dem Schiff verbreitet.

Weiterlesen

Innovative Virenschutzlösungen in den Medien WDR-Lokalzeit berichtet über neuartigen Luftreiniger TAC V+ aus Heinsberg

Mit der von Virologen bestätigten Gewissheit, dass sich das Coronavirus nicht nur durch den Kontakt mit kontaminierten Oberflächen oder Tröpfchen überträgt, sondern im sogar überwiegenden Teil über die Raumluft, geraten entsprechende Lösungen zum Schutz vor diesem Infektionsweg zunehmend in den Fokus der medialen Berichterstattung.

Weiterlesen

Schützt ein Luftreiniger vor Corona? Welches Gerät sich lohnt und worauf Sie beim Kauf achten sollten

Luftreiniger sind aktuell gefragt wie nie. Sie filtern Hausstaub, Pollen, Schimmelpilzsporen oder Bakterien aus der Raumluft. In Corona-Zeiten werden viele dieser Geräte aber ebenso als Wunderwaffe gegen das Coronavirus angeboten. Oder es werden Luftleistungen beworben, die nur ohne jeglichen Filter zu erzielen sind. Daher geben wir Ihnen nachfolgend einen Überblick, was es beim Kauf eines Luftreinigers zu beachten gilt.

Weiterlesen

Aerosolexperten warnen vor Infektionsgefahr durch Viren in der Raumluft und empfehlen: „HEPA-Hochleistungsfilter können winzige Schwebeteilchen, wie Viren, aus der Luft filtern“ (Dr. Gerhard Scheuch)

Virologen und Experten in der Erforschung sogenannter Aerosole sind sich einig: Das Coronavirus wird vor allem über die Raumluft übertragen. Ursächlich dafür sind winzig kleine Aerosolteilchen, die Infizierte beim Atmen und Sprechen in die Raumluft abgegeben. Diese für das bloße Auge nicht sichtbaren Teilchen schweben bis zu mehrere Stunden infektiös in der Luft und werden von den anwensenden Personen im Raum eingeatmet. Einen wirksamen Schutz vor diesen Krankmachern bieten Hochfrequenz-Luftreiniger wie der TAC V+ von Trotec, die mit einem speziellen HEPA-Filter der Filterklasse H14 ausgestattet sind. Infektiöse Aerosole werden aus der Luft gefiltert – bevor sie über die Atemwege in den Körper gelangen. 

Weiterlesen