Delta-Variante: Aus dem Homeoffice und Urlaub zurückkehrende Mitarbeiter bergen hohe Risiken für Arbeitgeber. Wie Sie Ihr Unternehmen vor den Folgen eines Corona-Ausbruchs schützen können

  • Mit dem Ende der Homeoffice-Pflicht steigt das Ansteckungsrisiko in den Unternehmen. Reiserückkehrer und die sich ausbreitende Delta-Variante stellen Arbeitgeber vor neue Herausforderungen.

  • Aerosolforscher und Virologen warnen, dass eine Impfung und Lüften alleine keinen ausreichenden Schutz vor der Delta-Variante bieten. Sie empfehlen Luftreiniger in allen öffentlichen Bereichen, Büros und Schulen.

Weiterlesen

Ende der Homeoffice-Pflicht. Wie Sie Ihre Mitarbeiter jetzt vor dem Coronavirus schützen

Zum 01. Juli 2021 endet für Unternehmen die Pflicht, ihren Beschäftigen die Arbeit im Homeoffice zu ermöglichen. Ganz Belegschaften kehren nach Monaten zurück ins Büro. Entsprechend groß ist die Sorge bei Arbeitgebern und Beschäftigten, sich am Arbeitsplatz mit dem Coronavirus SARS-CoV-2-anzustecken – gerade jetzt in der Sommerzeit, wo nicht wenige Kollegen braungebrannt und geradewegs vom Sommerurlaub an den Schreibtisch zurückkehren. Man möchte es ihnen ja von Herzen gönnen – wäre da nicht die Delta-Variante des Coronavirus, die sich besonders stark in Urlaubsländern ausbreitet. Bringt nur einer der Arbeitskollegen das Virus aus dem Urlaub mit in das Unternehmen, können schnell alle Homeoffice-Bemühungen der vergangenen Monate umsonst gewesen sein.

Weiterlesen

Corona-Prävention im Office – mit Trotec immer einen TAC besser als gefordert

„Corona-Vorsorge ist vor Allem eine Frage der Menschlichkeit und Fürsorge für die Mitarbeiter.“, sagt Christian Müller, einer der Geschäftsführer der Consulting4IT GmbH. Die Consulting4IT GmbH bietet Unternehmen aus Mittelstand und Konzernumfeld seit 2003 Beratung und Komplettlösungen in den Bereichen Workplace Management, Client Analytics und IT Security an. An vier Standorten (Waldbronn bei Karlsruhe, Hamburg, Bad Camberg und Wien) beschäftigt Consulting4IT rund 90 Mitarbeiter. Und die können sich auf eine optimale Gesundheitsvorsorge durch ihren Arbeitgeber verlassen.

Weiterlesen

Saubere Luft für Gäste und Mitarbeiter – Gastronom Neumaier erwartet Luftreiniger-Pflicht für Gastronomiebetriebe

„Wir müssen eine Strategie entwickeln, wie wir mit dem Virus leben können.“, sagt Michael Neumaier, Unternehmer und Inhaber des Hotel-Restaurant Neumaier in Xanten. Das moderne Hotel mit angegliedertem Restaurant, eigener Metzgerei und exklusiven Eventräumen im historischen Schützenhaus, ist seit mehr als 50 Jahren fest im Ort verwurzelt. Vor Corona war Xanten aufgrund seiner vielfältigen touristischen Angebote ein beliebtes Urlaubs- und Reiseziel am Niederrhein – und das Hotel Neumaier entsprechend gut gebucht. Die regelmäßigen Tatort-Dinner-Shows und das jährliche Winterzauber-Varieté im historischen Schützenhaus waren bei den Gästen ebenso beliebt, wie die kulinarischen Highlights in Neumaiers Wirtshaus.

Weiterlesen

Corona: Wie Tankstellen, Kioske, Paket-Shops & Co. ihre Mitarbeiter schützen können

Ganz Deutschland befinden sich im Corona-Lockdown. Ob dieser von der Politik angeordnete Stillstand der Wirtschaft am 31. Januar 2021 wie geplant endet, ist derzeit mehr als fraglich. Die nach wie vor hohe Zahl der Neuinfektionen scheint zu belegen, dass die aktuellen Anstrengungen beim Infektionsschutz der Bevölkerung noch nicht ausreichend sind. Eine Verlängerung des Lockdown mit weiteren Verschärfungen wird daher bereits diskutiert.

Weiterlesen

Bad Kissinger Bavaria-Klinik setzt auf TAC V+ Luftreiniger zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter

Thomas Schreiner, Deutschlandchef von Champagne Laurent Perrier, war einer der ersten Corona-Patienten in der Rhein-Main-Region. Bereits am 11. März erhielt Schreiner den Befund, dass er positiv auf Covid-19 getestet wurde. Es folgten sieben Wochen Krankenhaus, davon 17 Tage im Koma. Nach einer 11-wöchigen Anschlussbehandlung in der Bavaria-Klinik in Bad Kissingen durfte er im Juni endlich wieder nach Hause. Mittlerweile ist der Manager wieder ins Berufsleben eingestiegen. Auf die Frage, wie es ihm heute geht, antwortete er der Lokalzeitung Allgemeine Zeitung: „Im Rahmen dessen, was mir passiert ist, geht es mir gut.“

Weiterlesen

Corona-Schutz in der Gastronomie: Restaurant IKARUS setzt zum Schutz der Mitarbeiter und Gäste auf TAC V+ Hochleistungsluftreiniger

Am Flugplatz in Neuenrade-Küntrop, von wo aus bei gutem Wetter kleine Motorflugzeuge, Segelflugzeuge und Ultraleicht-Flugzeuge gen Himmel steigen, befindet sich das à la carte Restaurant IKARUS. Für Freunde der gehobenen mediterranen Küche ein echter Geheimtipp, denn nicht nur die ausgesuchten Spezialitäten sorgen für besondere Geschmackserlebnisse auf dem Gaumen. Auch das mediterrane Flair in den stilvoll eingerichteten Räumlichkeiten verwöhnt die Gäste während ihres Aufenthaltes. Wenngleich viele Gäste in Zeiten von Corona die Tische im Freien bevorzugten, solange dies aufgrund der sommerlichen Außentemperaturen noch möglich war. Jetzt aber ist er da – der kühle Herbst. Und mit ihm werden auch die Tische auf der Terrasse des IKARUS leerer und im besten Fall, so die Hoffnung des IKARUS-Teams, machen es sich die Gäste nun auch wieder in den Gasträumen im Innenbereich gemütlich.

Weiterlesen