Robert Koch-Institut rät zu mobilen Luftreinigern wie dem TAC V+ – zum Schutz vor einer vierten Welle im Herbst

Die Delta-Variante des Coronavirus dominiert jetzt auch in Deutschland das Infektionsgeschehen. Den Anteil von Delta (B.1.617.2) beziffert das Robert Koch-Institut in seinem wöchentlichen Lagebericht mit 84 Prozent. Die britische Mutation – jetzt Alpha (B.1.1.7) genannt – liegt demnach nur noch bei 12 Prozent. Ebenso vermeldet das RKI einen weiteren Anstieg der Sieben-Tage-Inzidenz auf 13,2. In der Vorwoche lag der Wert noch bei 8,6.

Weiterlesen

Corona-Ausbruch im Aachener Continental-Werk macht deutlich: Sinkende Infektionszahlen sind kein Grund für Nachlässigkeit bei Infektionsprävention

  • Die Inzidenzen sinken, die Impfungen ziehen an und in vielen Teilen des Landes kehrt mit den Schnelltests ein Stück Normalität zurück in den Alltag.

  • Das dürfe jedoch keinesfalls zur Sorglosigkeit bei der Infektionsprävention führen, mahnen Experten. Das Gefühl einer vermeintlichen Sicherheit könnte sich ins Gegenteil umkehren und zu einem erneuten Anstieg der Neuinfektionen führen.

  • Vielmehr sollten sich Unternehmen gerade jetzt mit technischen Lösungen wappnen, um einer weiteren Infektionswelle vorzubeugen.

Weiterlesen

Neue Studie der TU Berlin warnt: 2000er Inzidenz bei einer unveränderten Öffnung der Schulen und Kitas nach den Osterferien

  • Die TU Berlin hat auf Basis der aktuellen Impf- und Teststrategie in einer Studie die weitere Ausbreitung des Coronovirus modelliert.

  • Die Wissenschaftler kommen zum Ergebnis, dass Großraumbüros und Schulen dramatisch zum Infektionsgeschehen beitragen.

  • TAC V+ Hochleistungsluftreiniger bieten in Innenräumen einen hohen Schutz vor infektiösen Aerosolen.

  • Wissenschaftler kritisieren, dass mobile Luftreiniger als sofort verfügbares Instrument zur Eindämmung der Pandemie nicht ausreichend genutzt werden.

Weiterlesen