Nach der Unwetterkatastrophe: Was tun gegen den üblen Gestank? Praxisbericht von Susanne Braun, vom Unwetter betroffene Hausbesitzerin

Im Brühler Einfamilienhaus von Susanne Braun hat das Unwetter der vergangenen Woche sichtbare Spuren hinterlassen. „Der komplette Keller stand unter Wasser“, sagt die Technikerin im Garten- und Landschaftsbau Susanne Braun. „Das Wasser haben wir noch in der Nacht des Unwetters mit mehreren Schmutz- und Klarwasserpumpen abgepumpt. Zum Glück hatte ich die erst kurz zuvor für einen Kunden gekauft.“

Weiterlesen

Nach dem Hochwasser: So beseitigen Sie den Gestank von Öl und Fäkalien mit kostengünstigen Airozon-Ozongeneratoren

Das verheerende Unwetter mit Starkregen und Überflutungen der vergangenen Woche hat in vielen Regionen eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Wer in den Katastrophengebieten wohnt und „nur“ einen vollgelaufenen Keller oder Wasser in der Garage zu beklagen hatte, kann sich angesichts der Vielzahl an eingestürzten und einsturzgefährdeten Häuser glücklich schätzen. Aber auch ein feuchter Keller ist ein immenses Ärgernis, das buchstäblich „zum Himmel stinkt“. Der üble Gestank von Öl und Fäkalien bleibt nach dem Auspumpen des Kellers im Gemäuer und wird von Tag zu Tag schlimmer. Mit jedem Öffnen der Kellertür gelangt der Fäkalgeruch in den Wohnraum selbst intensives Lüften und langes Schrubben schaffen keine Abhilfe.

Weiterlesen

Starkregen und Unwetter: Wie kann man sich vor Wasserschäden schützen?

„Es ist gerade relativ ruhig. Aber man weiß nicht was kommt“, bringt ein Anwohner im Hochwassergebiet die Angst vieler Anwohner auf den Punkt. Rund 145 Liter pro Quadratmeter wurden beim Starkregen am Mittwoch in Köln gemessen. Laut Deutschem Wetterdienst liegt die durchschnittliche Menge bei rund 80 Litern Liter pro Quadratmeter – im gesamten Monat. Und es scheint noch nicht ausgestanden. In manchen Regionen werden weitere Unwetter mit Starkregen erwartet.

Weiterlesen

Keller auspumpen und trocknen: Bei Trotec erhalten Sie die dafür notwendigen Tauchpumpen und Luftentfeuchter. Zur Abholung bereit im Trotec-Store, sofort versandbereit im Trotec-Shop!

Starke Regenfälle sorgen in Nordrhein-Westfalen sowie in Rheinland-Pfalz für vollgelaufene Keller, unterspülte Straßen und übertretende Flüsse. In vielen Städten wurde der Notstand ausgerufen. Wer in diesen Regionen das Glück hatte, vom Hochwasser oder Überflutungen verschont worden zu sein, sollte sich bzw. die eigenen vier Wände nicht zu leichtfertig in Sicherheit wähnen. Vielerorts arbeitet die Kanalisation am Limit, sodass es bei anhaltendem Regen oder überlaufenden Talsperren zu erneuten Überschwemmungen kommen kann.

Weiterlesen

Komfort-Luftentfeuchter TTK 71 E: moderne Technik, einfache Bedienung und zuverlässige Entfeuchtungslösung – ab Mittwoch wieder verfügbar!

Unwetter, Starkregen, Gewitter garniert mit schwül-feuchter Luft. Kein Wunder, dass die Luftfeuchtigkeitswerte in Wohnungen und Büros zunehmend durch die Decke schießen. Von den gesunden Werten einer Luftfeuchte zwischen 40 und 60 Prozent sind wir teilweise weit entfernt – die stets lauernden Schimmelsporen bedanken sich und lassen sich gerne bei uns nieder, bevorzugt in Bädern, Küchen und Kellern. Eliminieren Sie diese Gefahr durch den Einsatz des wieder lieferbaren Komfort-Luftentfeuchters TTK 71 E. Das Gerät garantiert Ihnen im vollautomatischen Entfeuchtungsbetrieb die zuverlässige Trockenhaltung von Wohn- und Büroräumen oder beheizten Kellern.

Weiterlesen

Deutschlandweit droht kommende Woche extremer Starkregen mit bis zu 200 Liter pro Quadratmeter – professionelles Trotec-Equipment gegen Wasserschäden

Führende Meteorologen warnen: Deutschlandweit ist kommende Woche mit Starkregen von 50 bis über 100 Liter zu rechnen. Im Allgäu sollen Spitzenwerte von 100 bis über 200 Liter pro Quadratmeter erreicht werden. Nur der Nordwesten kommt mit meist 20 bis 40 Liter halbwegs glimpflich davon. Die Folgen wären mit Hochwasser geflutete Souterrain-Wohnungen, Ladenlokale und überschwemmte Keller. Gut zu wissen: In solchen Fällen bietet Ihnen Trotec professionelles Equipment für die schnelle Beseitigung der Wassermassen und Wasserschäden.

Weiterlesen

Unwetter-Karussell dreht weiter über Deutschland: Wie pumpt man überflutete Keller- und Wohnräume richtig leer? Diese Tipps helfen im Schadensfall …

Die Wetterlage bleibt äußerst brisant: Das Unwettertief XERO setzt sich mit Sturmböen und Hagel sowie blitzintensiven Gewitter und Starkregen über ganz Deutschland fest. Dabei fallen in kürzester Zeit 30 bis 60 Liter Wasser pro Quadratmeter zu Boden, die Folgen sind oftmals überflutete Wohn- und Kellerräume. Dann ist schnelles und zugleich vorsichtiges Handeln gefragt, um den Schaden nicht noch zu vergrößern. Unsere Tipps zeigen Ihnen, was Sie unbedingt beachten sollten, falls es auch in Ihrem Haus einmal ‚Land unter‘ heißt – und wie Sie das Schmutzwasser am besten wieder aus Ihren Wohn- und Kellerräumen hinausbefördern.

Weiterlesen

Schwere Unwetter in Süddeutschland: Überschwemmungen, vollgelaufene Keller! Bei Trotec gibt es alles, um Wasserschäden schnell zu beheben.

Der Wolkenbruch gestern Abend zum Spiel der deutschen Mannschaft in München war nur der Auftakt: In der Nacht sind heftige Gewitter mit Starkregen, Sturmböen und teils golfballgroßen Hagelkörnern über ganz Süddeutschland hinweg gedonnert. Vor allem in Niederbayern sind zahlreiche Straßen überschwemmt und Keller, Garagen und Lager vielerorts vollgelaufen. Um die Folgeschäden durch Wassereinbrüche nicht weiter zu vergrößern, ist schnelles Handeln gefragt – die dazu notwendigen professionellen Geräte wie etwa Schmutzwasserpumpen und Luftentfeuchter finden Sie bei Trotec.

Weiterlesen