Corona-Virus: Keimfreiheit von Luftbefeuchtern in Krankenhäusern und Büros durch SecoSan

Das Ende des Lockdowns ist in Sicht. Oder sollten wir besser sagen des aktuellen Lockdowns? Praktisch einhellig sagen Wissenschaftler, dass uns das Corona-Virus mitsamt seinen Mutanten die nächsten Jahre über verfolgen wird. Jede einzelne Hygienemaßnahme ist also nach wie vor sinnvoll – wozu auch der Betrieb von professionellen Luftbefeuchtern in großen Büros und in den Wartezimmern von Krankenhäusern sowie Arztpraxen gehört. Denn eine Luftfeuchte von 50 % verringert die Standzeit infektiöser Aerosole in der Raumluft. Damit die Wassertanks dieser Geräte nicht verkeimen, sollte diesen jeweils ein SecoSan® Stick zugegeben werden.

Weiterlesen

Hitzewelle verstärkt Keimgefahr in Wasserbehältern von Luftkühlern: Ein SecoSan® Stick hält dagegen das Wasser monatelang keimfrei und rein.

Hitze satt überall in Deutschland. Dagegen helfen Luftkühler mit ihrer natürlichen Verdunstungskühlung – bei den Geräten muss lediglich der Wassertank mit kaltem Leitungswasser befüllt werden. Doch die aktuelle Hitzewelle macht auch dem Wasser in den Wasservorratsbehältern zu schaffen: Das Wasser ‚kippt‘ wegen der Hitze schneller, Keime und Biofilm könnten sich bilden. Als geeignetes Gegenmittel empfiehlt sich der Einsatz eines SecoSan® Sticks, der das Wasser dauerhaft sauber hält, klar und frei von Keimen und unangenehmen Gerüchen.

Weiterlesen

Corona-Virus: Keimfreiheit von Luftbefeuchtern in Krankenhäusern und Büros durch SecoSan

Der Corona-Virus lauert tückischer Weise auch dort, wo Menschen auf Hilfe warten – in den Wartezimmern von Arztpraxen und Krankenhäusern. Aber auch in den noch geöffneten Amtsstuben der Behörden und in Großraumbüros. Hier wie dort gibt es vernünftigerweise eine große Anzahl von Luftbefeuchtern, die das Risiko, ausgehustete Viren einzuatmen, deutlich verringern. Damit die Wassertanks dieser Geräte nicht verkeimen, sollte diesen jeweils ein SecoSan® Stick zugegeben werden. Damit bleibt das Wasser frisch wie am ersten Tag – und vor allem keimfrei!

Weiterlesen

NEU Gartenpumpe TGP 1000 ES: 1.000 Watt. 3.300 l/h. 7 m Saughöhe. 42 m Förderhöhe. Und endlich lieferbar!

Wie heiß wird der Sommer? Wie oft am Tag müssen Gartenbesitzer dann Rasen, Beete, Sträucher und Bäume wässern? Und jedes Mal mit teurem Trinkwasser? Da sei der Umweltgedanke vor – und Trotec, mit der Lösung zur effektiven und kostensparenden Gartenbewässerung: Dank der endlich lieferbaren robusten Edelstahl-Gartenpumpe TGP 1000 ES fördern Sie kostenloses Brauchwasser aus diversen Quellen: vom Grundwasser bis hin zum Wasser aus dem Schwimmbecken. Und Sie sparen sich im Sommer die Sorgen um Ihre Pflanzen und Ihren Geldbeutel.
Weiterlesen

Hauswasserwerk TGP 1025 E wieder verfügbar – so nutzen Sie Regenwasser für Ihre Hausversorgung

Toilettenspülungen, Waschmaschinen und Bewässerungsanlagen – braucht es für deren Wasserversorgung wirklich das teure Leitungswasser des örtlichen Versorgers? Mit einer trinkwassersparenden Brauchwasserpumpe wie dem endlich wieder lieferbaren Hauswasserwerk TGP 1025 E pumpen Sie stattdessen kostenloses Brauchwasser aus alternativen Quellen, etwa einem Pool oder Brunnen. Problemlos kann diese alternative Förderung in Ihr bestehendes Wassernetz eingebaut werden – unabhängig von einem Anschluss an das reguläre Trinkwassernetz.

Weiterlesen

Schwimmbecken und Naturteich – ist der pH-Wert noch o.k.? Weshalb Sie die Wasserqualität wöchentlich testen sollten

Unbeschwerter Planschgenuss im Schwimmbad- und Naturteich – dafür muss natürlich die Wasserhygiene, beziehungsweise die Wasseraufbereitung, einwandfrei sein. Ebenso selbstverständlich sollten Sie das Aufbereitungsergebnis mindestens einmal wöchentlich überprüfen, etwa mit dem BW10 pH-Messgerät von Trotec. Denn wer ohne vorausgehende ph-Wert-Analyse Desinfektionsmittel wie Chlor oder Brom in seinen Pool oder Naturteich einbringt, pflegt die Wasserqualität im Becken quasi im Blindflug.

Weiterlesen

Trotec-Ratgeber: 7 Tipps gegen die Hitze im Auto

In Sommern wie diesen verwandelt sich auch das komfortabelste Auto schnell in einen Backofen. Temperaturen von über 60 Grad im abgestellten Wagen sind dann keine Seltenheit. Experten warnen davor, sich einfach in einen dermaßen aufgeheizten PKW zu setzen: Das ist gefährlich, denn es kann zu gesundheitlichen Problemen kommen, welche die Fahrsicherheit beeinträchtigen. Darüber hinaus ermüdet die Hitze den Autofahrer schneller und lässt ihn unkonzentrierter fahren. Dagegen helfen unsere Tipps gegen die Hitze im Auto …

Weiterlesen

SecoSan hält die Wassertanks von Luftbefeuchtern in Kitas und Schulen frisch und rein

Stickige und trockene Luft fördert die Ausbreitung von Bakterien sowie den Reizhusten bei Kindern. Deshalb nutzen Kitas und Schulen gerne die zuverlässigen und effektiven Verdunstungsluft-Befeuchter und Luftwäscher von Trotec. Denn ausgestattet mit hochwertigen Filtern befreien unsere Geräte zusätzlich die Luft von Staub und anderen schädlichen Stoffen. Gibt man dazu noch einen SecoSan-Stick in den Wassertank, bleibt der Tank frisch, rein – und vor allem keimfrei! Weiterlesen