Förderprogramme für Luftreiniger: Alzeyer Förderschule erhält 11 TAC V+ Luftreiniger für einen sicheren Schulstart

Kinder mit Förderbedarf im Fernunterricht individuell zu betreuen ist kaum möglich. Hinzu kommt, dass vor allem Mütter und Väter von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Falle von Schulschließungen oftmals damit überfordert sind, ihr Kind beim Lernen adäquat zu unterstützen. Regelmäßiger Präsenzunterricht ist daher auch in Zeiten von Corona für die Entwicklung der Kinder unverzichtbar. Vielen Kindern mit Handicap fällt es jedoch schwer, eine medizinische Mund-Nasen-Masken zu tragen und sich an Abstandsregeln oder Hygienemaßnahmen zu halten. Die Schülerinnen und Schüler brauchen den körperlichen Kontakt zu Lehrern und Betreuern. Eine immense Herausforderung auch für die Löwenschule in Alzey.

Weiterlesen

Förderschulen: TAC V+ Hochleistungsluftreiniger und Aerosol-Trennwände ermöglichen infektionssicheren Präsenzunterricht für SchülerInnen mit Handicap

„Kinder mit Lernschwierigkeiten müssen besonders regelmäßig gefördert werden!“, sagt Magdalene Beermann. Sie ist Schulleiterin der Martin-Luther-King-Schule mit Förderschwerpunkt Sprache in Münster. „Etwa, damit sie das Lesen nicht verlernen.“ Beermann befürchtet schwere langfristige Folgen für Schüler mit Förderbedarf, wenn die Politik nicht individueller auf die besonderen Bedürfnisse der Förderschulen eingeht. Schüler und Schülerinnen mit Handicap seien keine homogene Gruppe. Die Entscheidung ob Heim- oder Präsenzunterricht dürfe nicht global für alle SchülerInnen getroffen werden.

Weiterlesen