Quo Vadis Fussboden zu Gast bei Trotec

Vom 19. bis 20.06.2009 ist Quo Vadis Fussboden zu Gast bei seinem Fördermitglied Trotec. Die Mitglieder treffen sich dieses Jahr zum alljährlichen Erfahrungsaustausch im Ausstellungs- und Schulungszentrum der Firmengruppe Trotec in Heinsberg. Vor zwei Jahren war es noch eine Idee, jetzt hat Michael Resch die Möglichkeit, den Mitgliedern von Quo Vadis Fussboden nicht nur die Unternehmensgruppe Trotec, sondern auch den Kreis Heinsberg etwas näher zu bringen.

Der Freitag beginnt mit Fachvorträgen rund um die Themen Bautrocknung und Messtechnik. Für den Abend  ist ein regional typisches Rahmenprogramm geplant, welches den Mitgliedern den westlichsten Kreis von Deutschland etwas näher bringen soll.

Am Samstag findet dann die jährliche Mitgliederversammlung von Quo Vadis Fussboden e.V. in den Räumen des Schulungszentrum der Trotec Gruppe statt.

Trotec Blog: Jetzt auch in Englisch!

Trotec Blog jetzt auch in englisch

Endlich gibt es das Trotec Weblog auch für unsere internationalen Kunden in englischer Sprache.

Ab heute können Sie sich im neuen Blog über Wissenswertes, Sparaktionen und Neuigkeiten aus dem Bereich der Trotec Unternehmensgruppe informieren und das nun auch in Englisch.

Das Blog bleibt dasselbe, doch unsere Markenqualität ist nun für noch mehr Kunden erreichbar.

Schauen Sie doch einfach mal im englischen Trotec Blog vorbei.

IQAir Luftreiniger – bewährte Qualität auch für Allergiker

iqair-luftreinigerSeit 10 Jahren beweisen die Luftreiniger der IQAir-Serie nun schon Ihren Nutzen und ihre Effektivität.

Bestätigt durch Stiftung Warentest mit dem Testurteil ,,gut“ und dem Einsatz in Klinikbereichen Hong Kongs während der Bekämpfung von SARS zeugen die Luftreiniger von exzellenter Filtration, zertifizierter Qualität und fortschrittlicher Filtertechnik.

Auch Daheim oder im Büro sind Geräte der IQAir-Serie eine lohnende Investition, denn dort ist die Luft laut Untersuchungen oft 100 Mal stärker belastet als die Außenluft.

Besonders Allergiker profitieren von der Luftreinigungsleistung dieser Geräte. Pollen werden verlässlich aus der Luft gefiltert und lassen Betroffene wieder aufatmen. Selbst Asthmatiker die anfällig für Schadstoffe in der Luft sind werden schnell von IQAir-Luftreinigern überzeugt sein. Saubere Luft für ein gesünderes Leben.

Ob in Einrichtungen zur Datenspeicherung, Operationssälen, Schleusenbereichen oder  Laboratorien, die IQAir Luftreiniger bieten kompakte und leistungsstarke Lösungen ausgestattet mit dem technischen Know-How der Trotec Unternehmensgruppe.

Entfernungsmesser Leica Disto: Jetzt clever kombinieren

entfernungsmesser-disto-d3-feuchteindikator-bm30

Seit kurzem gibt es im Trotec Shop zwei weitere, nur bei Trotec  erhältliche, Leica Disto Entfernungsmesser Sets. Wie bei allen Trotec-Sets können Sie auch hier wieder einiges an Geld sparen.

Folgende neue Exklusiv-Messpakete sind nun erhältlich:

  • Entfernungsmesser Leica Disto D2 + Feuchteindikator BM30
  • Entfernungsmesser Leica Disto D3 + Feuchteindikator BM30

Beim BM30 Feuchteindiaktor handelt es sich um ein semiprofessionelles Handmessgerät zur zerstörungsfreien Messung von Feuchteverteilungen in oberflächennahen Bereichen bis ca. 40 mm Tiefe.

Anbei die wichtigsten technischen Daten:

  • Messbereich: 0 bis 100 Digit
  • Auflösung: 1 Digit
  • Messtiefe: 5 – 40 mm, je nach Durchfeuchtungsgrad

Direkt zu den Entfernungsmesser Sets und sparen!

Neue Seminarstandorte haben sich etabliert

Seit einem Jahr bietet Trotec nicht nur seine Seminare in Heinsberg, sonder auch in Kufstein an. Durch die günstige Verkehrsanbindung – Ausfahrt Kufstein Süd ist kein Pickerl erforderlich- finden sich nicht nur österreichische Teilnehmer zur Schulung ein, sondern auch Teilnehmer aus Bayern und der Schweiz. Dazu beigetragen hat mit Sicherheit auch die wunderschöne Lage des (Urlaubs-)Ortes Kufstein, eingerahmt von Bergen. Der Seminarteilnehmer geniest nach der beruflichen Aus- und Weiterbildung  ein bisschen Urlaubsfeeling.

Seit diesem Jahr ist auch für die Seminarinteressierten aus Süd-West-Deutschland ein neuer Tagungsort hinzugekommen. In der Nähe von Strassburg, genauer gesagt in Niederhausbergen steht ein lichtdurchfluteter Tagungsraum zur Verfügung. Auch hier werden in Zukunft alle Seminare, die bisher in Heinsberg und Kufstein abgehalten wurden, stattfinden.
Zur Zeit finden die Seminare noch in deutscher Sprache statt, sollen aber in Zukunft auch in französisch abgehalten werden.

Stöbern Sie gleich mal durch den aktuellen Seminarkalender und buchen Sie direkt online das nächste Seminar. Verbinden Sie die berufliche Weiterbildung mit ein bisschen Erholung.

Trotec Blog erstrahlt in neuem Design

Der Trotec Blog hat sich weiterentwickelt

Nachdem der Blog nun gut 8 Monate online ist, haben wir ihm ein neues Design verpasst. Von der Funktionalität her hat sich nichts Grundlegendes geändert. Es sind  einige Elemente von links nach rechts gewändert, sodass der Blog jetzt aufgeräumter wirkt.
Zudem sind jetzt alle Blogbeiträge farblich markiert, wobei jede Farbe für ein Themengebiet steht (z.B. blau für Maschinen).

Des Weiteren haben wir auch Zuwachs bei den Autoren bekommen, sodass jetzt noch mehr Beiträge zu den unterschiedlichsten Themenbereichen veröffentlicht werden können.

Dauerbrenner – messen der Restfeuchte in Estrichen

Das Thema Feuchtigkeitsmessung bei Estrichen bleibt ein Dauerbrenner. Nicht nur in Fachkreisen sondern auch in der Fachpresse wird weiterhin darüber diskutiert und berichtet.
Das iba-Institut aus Koblenz unter der Leitung von Dipl.-Ing. (FH) Hans-Joachim Rolof hat zum Thema

„Welche Methode wird tatsächlich angewendet? Wer misst elektrisch, wer die CM-%? Welche ist die allgemein anerkannte Meßmethode?“

eine Umfrage gestartet.
feuchtemessgeraeteBefragt wurden alle, die mit der Bestimmung der Restfeuchte in Estrichen zu tun haben. Darunter waren 30% Vertreter der Bodenbeleger-, Klebstoff- und Verlegewerkstoffindustrie; 23% Sachverständige; 16% Bodenleger; 9% Estrichleger; 7% Architekten / Bauleiter; 5% Messgerätehersteller und 10% Sonstige.

Folgendes sagten die Teilnehmer der Umfrage aus über „so wird gemessen“

Elektrische Feuchtemessung (ausschließlich): 14%
CM-Methode (ausschließlich): 21%
Elektrische Feuchtemessung und CM-Methode: 65%
Darrprüfung: 19%
Mikrowellenprüfung: 2%

Anmerkung: Es waren zusätzlich zu der elektrischen und CM-Methode auch Nennungen von Alternativen (Darrprüfung, etc.) erlaubt. Besonders Sachverständige messen Feuchte in Baustoffen vor Ort und im Labor, so dass mehr als 100% Nennungen resultieren.

Anhand der Umfrage kam ganz deutlich heraus, dass 3/4 der Befragten, welche beiden Messverfahren, also elektrische Feuchtemessung und CM-Methode einsetzen (65% der Teilnehmern), die elektrische Feuchtemessung als Vorprüfung anwenden, um eine Prüfstelle für die CM-Messung festzulegen.

Über 2/3 der Befragten haben mit der CM-Methode gute Erfahrungen gemacht, aber auch über die Hälfte sind mit der elektrischen Methode zufrieden.

Unterm Strich ist es die Kombination aus beiden Verfahren, die die Feuchtigkeitsbestimmung bei Estrichen sicher macht. Mit den elektrischen Feuchtigkeitsmessgeräten lässt sich das Austrocknungsverhalten kontrollieren und der Anwender muss nicht bei jedem Besuch auf der Baustellen die aufwendige CM-Methode durchführen. Letztendlich , wenn sich die Messwerte auf dem Display des elektronischen Feuchtigkeitsmessgerätes nicht mehr ändern, muss er die CM-Methode aber noch durchführen – daran führt bis heute kein Weg vorbei.

Baufelderkundung mit der Tonfrequenzanalyse

leitungsortung-baufelderkundung1Einer unserer Kunden bekam den Auftrag, auf dem Gelände eines bestehenden Klinikums im Vorfeld einer Baumaßnahme die bestehenden Leitungen im Erdreich zu orten. Geplant war die Neugestaltung des Eingangsbereichs, sowie die Erstellung eines Neubaus. Damit es während der Bauphase zu keinen bösen Überraschungen bzw. ungewollten Unterbrechungen kommt, musste die genaue Lage aller im Erdreich befindlichen Leitungen – Strom, Telefon, Wasser, Heizung, Gas, Sauerstoff, Kälte – geortet und bestimmt werden. Hierzu setzte das Unternehmen auf die Tonfrequenzanalyse.
Bekannt waren sowohl die Ausgangs- wie auch die Endpunkte der unterschiedlichen Leitungen – was man nicht wusste, wo und wie verlaufen sie im Erdreich. Unter Verwendung eines Senders wurden nacheinander alle Leitungen aktiv mit einer Frequenz besendet und mit Hilfe der Tonfrequenzanalyse im Untersuchungsgebiet alle Leitungen in Bezug auf Lage, Verlauf und Tiefe anschließend geortet.
Der ermittelte Leitungsverlauf wurde auf der Geländeoberfläche markiert, durch ein orthogonales Aufmass dokumentiert und im Anschluss an die Messung in einen Lageplan übertragen.

Durch den Einsatz der Tonfrequenzanalyse konnten die unterschiedlichen Leitungen innerhalb des Baufeldes geortet werden und der daraus resultierenden frühzeitigen Dokumentation des Ist-Zustandes eine hohe Planungssicherheit gewährleistet werden.

Einführung einer mobilen Sichtschutzwand bei der Feuerwehr Heppenheim

Nach der ersten Präsentation auf der Feuerweh-Messe FLORIAN 2008 in Sinsheim war die Feuerwehr Heppenheim von der mobilen TROTEC Sichtschutzwand begeistert. Statt Tücher zur Abschirmung der Unfallstelle zu verwenden, setzt die Feuerwehr Heppenheim nun die moderne Sichtschutzwandtechnik ein.

Vorteile der mobilen Sichtschutzwand:mobile-sichtschutzwand

  • großflächige Abschirmung: mehr als 7 m lang und ca. 1,8 m hoch
  • schneller Aufbau durch nur 2 Personen
  • in Tragetasche kompakt verstaubar, Abmessung ca. 1,45 m x 0,3 m x 0,3 m
  • keine losen Stangen mehr
  • verfügt über Handschlaufen an der Oberseite
  • weitere Ösen zur Fixierung vorhanden
  • horizontal einsetzbar, kann somit als Dachkonstruktion zum Schutz vor Regen benutzt werden, indem man es z.B. auf ein Fahrzeug stellt.

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne eine Demo-Sichtschutzwand zu.
Kontakt unter: zelte@trotec.de oder telefonisch unter 02452-962480

Neuer Seminarkalender für das 2. Halbjahr 2009 ist fertig

Das Trotec Schulungszentrum wird auch im 2. Halbjahr 2009 seine Ausbildung und Weiterbildung im Bereich technischer Trocknung und Messtechnik weiterführen.

Nicht nur im Schulungszentrum am Stammsitz der Trotec Unternehmensgruppe in Heinsberg finden wie gewohnt die Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen statt, sondern auch in den Niederlassung Kufstein / Österreich und seit diesem Jahr in Niederhausenbergen / Frankreich. Beide Standorte sind leicht über die Autobahn zu erreichen und werden die Anfahrtswege zum Seminarort verkürzen.

Auch im 2. Halbjahr wird Trotec die Camps ausbauen und wie bereits im 1. Halbjahr aufgrund der starken Nachfrage wieder ein Camp CSchimmel- und Bakterienbildung in Wohngebäuden – Entstehung, Bewertung und Sanierung “ in Kufstein anbieten. Die Referenten der Camps Hans-Dieter Altmann – Camp A -, Dr. Wolfgang Lorenz – Camp C-, Richard A. Kille – Camp E – informieren Sie über den Stand der Technik und zeigen anhand von Praxisbeispielen wo die Tücken und Fehler im täglichen Leben am Bau stecken.

Besuchen Sie die Seiten von Trotec Consult im Internet und verschaffen Sie sich einen Überblick über die angeboten Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen der Trotec Unternehmensgruppe.