Luftwäscher AW 20 S: reduziert Infektionsrisiken mit HEPA-Filter zum Schutz vor Viren, Bakterien und Allergenen – wieder verfügbar

Jetzt greifen uns noch gefährlichere, weil noch infektiösere Mutanten des Corona-Virus an. Doch hinter dieser schlechten Nachricht verstecken sich gleich zwei gute: Nach Untersuchungen führender Virologen schützen die aktuellen Impfstoffe wohl auch vor dem mutierten Corona-Virus. Und zum zweiten fliegt auch diese noch heimtückischere Version nicht vereinzelt durch die Luft, sondern ist in der Luft immer in größeren Tröpfchen eingeschlossen, also in Form von Aerosolen. Und werden damit zur leichten Beute unseres endlich wieder lieferbaren Luftwäschers AW 20 S …

Weiterlesen

Home-Officers klagen verstärkt über zu trockene Innenraumluft und tränende Augen. Experten empfehlen den Einsatz professioneller Luftbefeuchter

Immer mehr Arbeitgeber und -nehmer beherzigen die Empfehlungen der Bundes- und Landesregierungen und bevorzugen aufgrund möglicher Infektionsrisiken am offiziellen Arbeitsplatz die Arbeit im Homeoffice. Doch anders als in den Büros fehlen zu Hause die Annehmlichkeiten von professionellen Klima- und Lüftungsanlagen. Deshalb fällt im heimischen Wohn- und Arbeitszimmer gerade jetzt in der kalten Jahreszeit weit eher auf, was tatsächlich auch in vielen Büros ein ernstzunehmendes Problem darstellt: beständiges Heizen trocknet die Luft aus. Die Folgen sind nicht nur einfach tränende Augen …

Weiterlesen

Neue WOCHENDEALS zum Wochenstart! Ab sofort sind die DEALS online und im STORE in Heinsberg erhältlich

Mit den TOP DEALS kann die Woche starten!

Die neuen WOCHENDEALS sind ab sofort ONLINE und im STORE in Heinsberg verfügbar… Jetzt reinschauen und sparen – nur für kurze Zeit, also schnell sein! Weiterlesen

Luftwäscher AW 20 S: reduziert Infektionsrisiken dank optimaler Luftfeuchte und HEPA-Filter – passend zur Heizsaison wieder verfügbar

Man muss kein Hellseher sein, um vorherzusagen, dass die Corona-Infektionszahlen im täglich kühler werdenden Herbst wieder ansteigen werden. Denn alle drängen zurück in die wärmende Behausung und halten Fenster und Türen möglichst geschlossen – gute Bedingungen für die lange in der Raumluft schwebenden infektiösen Aerosole. Doch mit dem wieder lieferbaren Luftwäscher AW 20 S reduzieren Sie nachhaltig das Infektionsrisiko, weil das 3-1-Komfortgerät für perfekt befeuchtete und gereinigte Luft sorgt. Darüber hinaus befreit der integrierte und bei Bedarf aktivierbare HEPA-Filter die Luft zuverlässig von Pollen, Staub und Viren.

Weiterlesen

Corona-Aerosole ‚schweben‘ im Büro stundenlang in der Luft: Niedrige Luftfeuchtigkeit in Räumen fördert die Übertragung – gerade in der kalten Jahreszeit

Aerosolpartikel sind längst als Hauptüberträger des SARS-CoV-2-Erregers ausgemacht. Das Aerosol, ein Gemisch aus Luft und flüssigen Bestandteilen, wird in der Lunge produziert und beim Atmen und Sprechen in den Raum freigesetzt. Die winzig kleinen Aerosole schweben mehrere Stunden in der Raumluft und können als infektiöse Partikel von weiteren Personen eingeatmet werden. Gesundheitsexperten empfehlen deshalb eine ausreichende Fensterbelüftung – doch das ist eine reine Sommer- und keine Winterlösung. Wissenschaftler vom Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) in Leipzig und vom CSIR-National Physical Laboratory in Neu-Delhi werteten insgesamt zehn internationale Studien aus, die zwischen 2007 und 2020 den Einfluss der Luftfeuchtigkeit auf die Erreger der Grippe und die Coronaviren Sars-CoV-1, Mers und Sars-CoV-2 untersuchten.

Weiterlesen

Praxiswissen Trotec: trockene Büroluft führt zu trockenen Augen und Schleimhäuten – die professionelle Luftbefeuchtung hilft

Zu trockene Büroluft ist der größte Feind eines gesunden Büroklimas. Die Folge kennt jeder Mitarbeiter: Gereizte und gerötete Augen, die jucken und bisweilen sogar brennen. Eine trockene Haut, die unangenehm spannt. Ausgetrocknete Schleimhäute, die dann weit geöffnete Einzugstore für Krankheitskeime und Infektionen aller Art sind. Denn mit sinkender Luftfeuchtigkeit nimmt der Abtransport der Mikroorganismen und Viren in den Schleimhäuten ab, weil deren Flimmerhärchen austrocknen und sie ihre Reinigungsfunktion nicht mehr wahrnehmen können.

Weiterlesen

Praxiswissen Trotec: spart bei trockenen Augen den Apotheken-Besuch – professionelle Luftbefeuchtung von Trotec

Das Auge juckt und brennt vornehmlich im Büro und ist gerötet? Statt sich nun in der Apotheke einfach immer wieder aufs Neue mit Augentropfen zu versorgen, sollte besser ein Besuch bei einem Augenarzt erfolgen. Denn gereizte Augen haben ihre Gründe. Oft sind diese sogar relativ simpel: Beim konzentrierten Arbeiten vor dem Monitor blinzeln wir weniger, wodurch die Feuchtigkeitsversorgung der Augen gehemmt wird. Und die trockene Luft im Büro reißt den Tränenfilm in den Augen zusätzlich auf. Doch dafür gibt es gleich zwei Lösungen …

Weiterlesen

Praxiswissen Trotec: trockene Büroluft setzt Kontaktlinsen aufs Trockene – dagegen hilft eine professionelle Luftbefeuchtung

Oft haben gerade Kontaktlinsenträger im Büro mit gereizten Augen zu kämpfen. Denn schwimmt die Kontaktlinse nicht wie normalerweise auf dem Tränenfilm, sondern liegt direkt auf der Hornhaut auf, reagiert das Auge schnell gereizt. Der Grund dafür ist relativ simpel: Wir blinzeln während der Bildschirmarbeit weniger, wodurch die Feuchtigkeitsversorgung gehemmt wird und anschließend reißt die trockene Luft im Büro den Tränenfilm auf. Dafür gibt es gleich zwei Lösungen: Einmal bewusstes Blinzeln. Und ein Einsatz der professionellen Luftbefeuchter von Trotec.

Weiterlesen

Praxiswissen Trotec: statt auf Augentropfen besser auf professionelle Luftbefeuchtung setzen

Wer im Büro arbeitet, weiß in der Regel auch um das Problem von ständig gereizten Augen. Dadurch hat sich ein quasi inflationärer Gebrauch von Augentropfen eingebürgert. Dabei sind längst nicht alle Tropfen zur Symptomlinderung geeignet. Sind etwa Konservierungsmittel enthalten, kann sich das Problem noch verstärken. Und bei Augentropfen gegen gerötete Augen ist nach kurzer Zeit der Wirkstoff abgebaut, die Durchblutung des Auges verstärkt sich wieder, es trocknet weiter aus. Warum packen wir das Übel nicht einfach an der Wurzel? Bei der oftmals zu trocknen Büroluft?

Weiterlesen