„Dreh dein Glück!“: Bis zu 40% Rabatt auf die neuen Luftentfeuchter

tro_blog_gluecksrad
Wussten Sie schon, dass wir ab dem 01.10.2009 zwei neue Luftentfeuchter auf den Markt bringen? Damit ergänzen wir die TKK S Serie um zwei ultrakompakte Leichtgewichte, die in jeden Winkel passen: TTK 30 SP und TTK 70 S.

Ideal für kleine Räume, die Waschküche, den geräumigen Kleiderschrank oder die Speisekammer. Denn die beiden Leichtgewichte entfeuchten die Raumluft nicht nur, sie filtern sie auch noch on Top. Das bedeutet: Tierhaare, Staubflusen, Pollen und andere Allergene landen im integrierten, leicht zu reinigenden Filter der Luftentfeuchter.

Doch damit nicht genug: Die Luftentfeuchter TTK 30 SP und 70 S sind für den unbeaufsichtigten Dauereinsatz geeignet, verfügen über einen automatischen Überlaufschutz und eine Timerfunktion. Während der Luftentfeuchter TTK 30 SP ein richtiger Power-Dauer-Entfeuchter ist – einmal eingeschaltet, entfeuchtet er permanent – entfeuchtet der TTK 70 S bis zur gewünschten Raumluftfeuchtigkeit, die über den integrierten Hygrostat wählbar ist.

Für den Fall, dass wir Ihnen damit den Mund wässrig geredet haben: Die Luftentfeuchter sind vorraussichtlich erst ab dem 01.10.2009 lieferbar. Aber Sie können die Wartezeit sinnvoll nutzen: „Dreh dein Glück“ heißt unsere aktuelle Warte-Aktion, bei der Sie bis zu 40% Rabatt für die neuen Luftentfeuchter erspielen können.

Versuchen Sie Ihr Glück am besten gleich: Spielen Sie um satte Rabatte und bestellen Sie den Luftentfeuchter TTK 30 SP oder TTK 70 S vor. Hier geht es zur Aktion „Dreh dein Glück!“.

Trotec spendet Mikrowellentrockner an Lehrlinge

Mikrowellentrockner für die Lehrlingsausbildung im Holz- und Bautenschutz

Die Firma Trotec übergibt je einen Mikrowellen-Trockner an die Ausbildungszentren der Holz- und Bautenschützer in Weimar, Nidda und Berlin.

In Nidda nutzte man den Besuch von Michael Resch gleich für eine Unterrichtsstunde in technischer Trocknung und Messtechnik. Michael Resch und Bernhard Eckert mit den Auszubildenden des 2. Ausbildungsjahres.
In Nidda nutzte man den Besuch von Michael Resch gleich für eine Unterrichtsstunde in technischer Trocknung und Messtechnik. Michael Resch und Bernhard Eckert mit den Auszubildenden des 2. Ausbildungsjahres.

Im Rahmen einer kleinen Schulung zur Funktionsweise und Handhabung der Mikrowellen-Trockner übergab Michael Resch von der Firma Trotec aus Heinsberg die gestifteten Mikrowellen-Trockner an das

  • BiW Bildungswerk Bau Hessen-Thüringen in Weimar
  • Ausbildungszentrum d. Bauwirtschaft Nidda
  • Berufsförderungswerk der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg in Berlin

Den Auszubildenden und Ausbildern wurde nicht nur theoretisch die Funktionsweise näher gebracht, auch der praktische Teil konnte vorgeführt werden. Anhand von nassen Steinen und Holz konnte den Teilnehmern einleuchtend demonstriert werden, wie schnell die Mikrowellenstrahlung die beiden Materialien wieder austrocknet. Zur Veranschaulichung des Trocknungsvorganges hatte Michael Resch eine Thermografiekamera mitgebracht. Ganz deutlich konnte man auf dem Monitor die entstehende Wärme im Stein und Holz verfolgen.

Michael Resch (Mitte vordere Reihe) und Ausbildungsleiter Andreas Wünsch (hinten links) mit den Holz- und Bautenschützern des 1. und 2. Lehrjahres in Weimar.
Michael Resch (Mitte vordere Reihe) und Ausbildungsleiter Andreas Wünsch (hinten links) mit den Holz- und Bautenschützern des 1. und 2. Lehrjahres in Weimar.

Das Interesse der Auszubildenden des 1. und 2. Lehrjahres in Weimar und Nidda war groß – wobei ganz klar der praktische Teil mehr begeisterte.

Herr Eckert vom Ausbildungszentrum der Bauwirtschaft Nidda nutzt die Gelegenheit und bat Herrn Resch noch etwas zum Thema technische Trocknung und Messtechnik zu sagen. Erklärt wurden die unterschiedlichen Geräte wie Adsorbtion- und Kondenstrockner, sowie ihre Einsatzmöglichkeiten im Rahmen der Sanierung.

Abschließend wurde sowohl in Nidda als auch in Weimar ein Erinnerungsfoto mit den Teilnehmern der Schulung gemacht.

Schon immer hat sich Trotec um die Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses bemüht. So war es Trotec ein besonderes Anliegen, dem jungen Ausbildungsberuf des Holz- und Bautenschützers unter die Arme zu greifen. Die gestifteten 4 Mikrowellen-Trockner – das Ausbildungszentrum in Krefeld hatte bereits im vergangenem Jahr einen Trockner erhalten – können nun in den Ausbildungszentren sinnvoll eingesetzt werden und zu einer Verbesserung der Ausbildung beitragen.

Darüber hinaus war es Herrn Resch noch ein besonderes Anliegen, Herrn Eckert vom Ausbildungszentrum der Bauwirtschaft Nidda und Herrn Mohnhaupt vom BiW Bildungswerk Bau Hessen-Thüringen in Weimar je einen kompletten Messkoffer aus der MM-Serie für die Ausbildung der Holz- und Bautenschützer zur Verfügung zu stellen.

Denn: Es ist immer leichter und sinnvoller direkt an den Geräten die Funktionsweise und Handhabung zu erklären, als das mit Folien und Vorträgen (theoretisch) zu tun.

Quelle: Schützen & Erhalten
Fachzeitschrift des Deutschen Holz- und Bautenschutzverbandes e.V.
Ausgabe 2 Juni 2009 Seite 31

Mega-Sparpakete Aktion auf den Luftentfeuchter TTK 120 S

Luftentfeuchter TTK 120 S PaketpreiseEs ist kaum noch zu toppen. Die nächste Sparaktion steht bereit und diesmal können Sie sparen wie nie zuvor! Eine einzigartige Sparpakete Aktion trifft wieder das Sortiment unserer Luftentfeuchter und zielt auf den TTK 120 S.

Die Gelegenheit, die sich Ihnen jetzt bietet, bekommen Sie so schnell nicht wieder. Sparen Sie beim Kauf eines TTK 120 S. Noch günstiger können Sie moderne Luftentfeuchtung bald wirklich nicht mehr ergattern.

Schlagen Sie jetzt zu! Die Mega-Sparpakete Aktion auf den Luftentfeuchter TTK 120 S ist Ihre Chance auf einen hervorragenden Deal!

Paketpreis für Preisjäger: Luftbefeuchter B 200 eco + gratis Ionic Silver Stick

Luftbefeuchter B 200 eco + gratis Ionic Silver Stick 10Sie suchen nach einer intelligenten und verlässlichen Lösung in Sachen Luftbefeuchtung? Bei Trotec werden Sie fündig! Jetzt und nur solange der Vorrat reicht gibt es den Luftbefeuchter B 200 eco zu einem unschlagbar günstigen Preis. Das beste daran: beim Kauf eines Luftbefeuchters des Typs B 200 eco gibt es je einen Ionic Silver Stick 10 gratis dazu!

Der Luftbefeuchter B 200 eco ist für den Einsatz in Räumen von bis zu 600 m² geeignet.
Seine Luftleistung liegt bei 500 m³/h bei einer geringen Leistungsaufnahme von nur 0,15 kW. Der Luftbefeuchter hat eine Verdunstungsleistung von ca. 43,2 l/ 24 h und besitzt einen Wassertank mit 19 Litern Volumen. Der B 200 eco lässt sich einfach und ohne Werkzeug auseinandernehmen und reinigen und filtert dank einem Aktivkohlesystem Staubpartikel und Gerüche aus der Luft.

Der Ionic Silver Stick 10 reinigt im Gegenzug während des Betriebes selbstständig das Wasser und befreit es von Keimen und Algen, sowie Viren- und Bakterienarten.

Ein Deal, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Kaufen Sie noch heute einen B 200 eco Luftbefeuchter und profitieren Sie von Leistung und Qualität aus dem Trotec Sortiment.

Bei Interesse können Sie den Luftbefeuchter B 200 eco bequem in unserem Online-Shop bestellen…

Weitere Informationen über unsere Luftbefeuchter finden Sie hier…

Kennen Sie schon… – die Kommentarfunktion?

Der Trotec-Blog versorgt Sie wie gewohnt mit Information und allerhand Wissenswertem über Produkte, Aktionen und Angebote. Wie wäre es, wenn Sie uns einmal mitteilen, wie Ihnen dieser Service gefällt?

Wie das geht?

Ganz einfach! Wenn Sie sich wieder einmal in unserem Blog eingefunden haben und den Artikel Ihres Interesses durchlesen, haben Sie die Möglichkeit auf den Titel zu klicken.

Hier erscheint Ihnen dann derselbe Eintrag auf einer einzelnen Seite, mit der Besonderheit, dass am Ende des Textes eine weiße Kommentarbox erscheint. Schreiben Sie uns doch kurz, was Sie von den Beiträgen halten! Wir würden uns sehr über Lob und Kritik freuen, und Verbesserungen aus Ihren Kommentaren schöpfen.

Bitte klicken Sie einfach auf den Titel-Link zum Kommentarformular zu gelangen.
Bitte klicken Sie einfach auf den Titel-Link zum Kommentarformular zu gelangen.
Tragen Sie in die entsprechenden Feldern des Formulars Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse ein. Dann übertragen Sie die bunten Zahlen und Buchstaben in das darunter liegende schmale Feld. Jetzt können Sie uns einen Kommentar in der großen Hauptbox hinterlassen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie  auf die Schaltfläche - Kommentar senden - und Ihr Beitrag wird veröffentlicht.
Tragen Sie in die entsprechenden Feldern des Formulars Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein. Dann übertragen Sie die bunten Zahlen und Buchstaben in das darunter liegende schmale Feld. Jetzt können Sie uns einen Kommentar in der großen Hauptbox hinterlassen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche - Kommentar senden - und Ihr Beitrag wird veröffentlicht.

Ganz unverbindlich, und nur wenn Sie wollen.

Die Kommentarfunktion.

Ein Service Ihres Trotec-Teams.

Fachgerechtes Sanieren ohne Desinfektionsmittel – Stellungnahme des BSS

Logo des BSSIn der Presseinformation 26/2009 des Umweltbundesamtes (UBA) über den Schimmelbefall in Wohnungen empfiehlt das UBA das fachgerechte Sanieren ohne Desinfektionsmittel. Nun äußerte sich auch der Bundesverband Schimmelpilzsanierung e.V. (BSS) zu dem Sachverhalt.

Obwohl bereits im „Schimmelpilz-Sanierungsleitfaden“ des Umweltbundesamtes (UBA) aus dem Jahre 2005 der Einsatz von „Anti-Schimmelmitteln“ kritisch dargestellt wurde, hielten es die Experten der obersten Deutschen Fachbehörde für erforderlich nun noch eine Pressemitteilung zu diesem Thema zu verfassen und zu veröffentlichen.

Wenn man die Vorgehensweise mancher Fachbetriebe bei einer Sanierung von Schimmelpilzschäden in der täglichen Praxis erlebt, war dies leider mehr als nötig.

Die Wissenschaftler können in Fachartikeln und Vorträgen noch so eindringlich vor dem unbedachten Einsatz von Desinfektionsmitteln warnen, dies wird in zu vielen Fällen konsequent ignoriert.

Eine fachgerechte Sanierung umfasst die dauerhafte Beseitigung der Ursache eines Schimmelpilzschadens gefolgt von einer Beseitigung des mikrobiell befallenen Materials und einer gründlichen Feinreinigung zur restlichen Dekontamination des Schadensbereiches und seiner Umgebung.

Warum ist im Regelfall eine Desinfektion überflüssig?

Entweder wird die Desinfektion als Ersatzmaßnahme für die Beseitigung des befallenen Materials und der anschließenden gründlichen Feinreinigung eingesetzt oder die Desinfektion erfolgt zusätzlich.

Da zweifelsfrei feststeht, dass die gesundheitlichen Auswirkungen eines mikrobiellen Schadens in Innenräumen nicht davon abhängen, ob mikrobielle Partikel, wie Sporen oder Zellverbände, keimfähig sind oder nicht, sondern sowohl von lebenden als auch von toten Partikeln verursacht werden können, ist die Desinfektion (= Abtötung) keine Alternative zu der erforderlichen Dekontamination (= Beseitigung). Hinzu kommt, dass mit der Desinfektion ggf. chemische Mittel in Innenräume eingebracht werden, die neue Belastungen zur Folge haben können. So haben wissenschaftliche Untersuchungen gezeigt, dass nach Kontakt der Pilze mit fungizid wirkenden Stoffen die Produktion von Mykotoxinen durch die überlebenden Pilze erst richtig in Gang kam. Schließlich gibt es bisher kein Testverfahren, welches die Wirkung von Desinfektionsmitteln bei einem Befall der üblichen Baumaterialien nachweisen kann. Viele Fragen sind derzeit noch ungeklärt.

Wie wirken die Mittel auf alkalischen oder feuchten Materialien? Wie tief dringen diese ein und welche Methode des Aufbringens ist tatsächlich wirkungsvoll?

[…]

Quelle: Bundesverband Schimmelpilsanierung e.V. (BSS)

Stellungnahme vom 05.08.2009 zur Presseinformation Nr. 26/09 des Umweltbundesamtes vom 19.05.2009

Trotec Montagezelt bei Wartungsarbeiten an der Trafostation einer Windkraftanlage

In Deutschland gibt es mittlerweile mehr als 6.000 Windkraftanlagen. In den häufigsten Fällen stehen die Windräder auf Feldern oder ähnlichen freien Flächen. Neben nahezu jedem Windrad steht eine Trafostation, die ebenfalls heftigen Winden und Regenfällen ausgesetzt ist. Problematisch wird es hier, wenn Wartungs- oder Reparaturarbeiten an den betonierten Trafostationen durchgeführt werden müssen und es dabei regnet oder besonders windig ist. Die anstehenden Arbeiten werden unnötig erschwert, verzögert oder sogar unmöglich gemacht. 

Trotec Arbeitszelt an einer TrafostationTrotec bietet für diese Probleme eine Reihe innovativer Lösungen im Bereich der Montagezelte an. Bereits vielfach im Einsatz getestet und bewährt schaffen diese Arbeitszelte Abhilfe im offenen Gelände. 

Bei den hier dokumentierten Wartungsarbeiten einer Firma an der Trafostation einer Windkraftanlage kam das Trotec Montagezelt 300 KE zum Einsatz. Das Arbeitszelt mit einem Grundriss von 3,0 m x 3,0 m konnte durch nur zwei Personen in wenigen Minuten aufgebaut werden. Um die Arbeiten effektiv zu schützen, schob man das Arbeitszelt ein Stück über die Trafostation und öffnete das gegenüberliegende Ende zum freien Zugang. 

Trotec Arbeitszelt von InnenHier empfiehlt sich auch der Einsatz eines Montagezeltes 250 K mit den Maßen
2,5 m x 2,5 m. Kombiniert mit einem extra breiten Rand kann man eine solche Trafostation ebenfalls überdecken und das kleinere Arbeitszelt lässt sich durch nur eine einzelne Person binnen weniger Minuten aufbauen. 

Dieses und andere Montagezelte finden Sie in der entsprechenden Kategorie Montagezelte auf unserer Homepage.

Wenn Sie an einem Kauf interessiert sind, besuchen Sie doch den Shop.

Der Luftentfeuchter TTK 100 S – jetzt noch günstiger

Treuerabatt auf den Luftentfeuchter TTK 100 SDen Luftentfeuchter TTK 100 S von Trotec gibt es jetzt zum Treuepreis.

Sichern Sie sich einen Treuerabatt von 75,- € auf einen brandneuen Luftentfeuchter des Modells TTK 100 S. Ganz egal ob Sie zum ersten Mal bestellen oder schon ein alter bekannter sind, wir belohnen Sie für Ihre Treue mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis bei gewohnter Trotec Qualität.

Das aktuelle Modell des erfolgreichen TTK 100 S ist erst ab dem 5. Oktober wieder lieferbar. Wenn Sie jetzt bestellen, eine Wartezeit in Kauf nehmen und uns so Ihre Treue beweisen, bekommen Sie von uns einen saftigen Preisnachlass. Luftentfeuchtung in einem Preissegment, das jedem schmeckt – der smarte Luftentfeuchter TTK 100 S ist wieder auf Purzelpreiskurs. Nur jetzt und nur für kurze Zeit exklusiv im Trotec-Shop.

TTK 140 S

Sie haben sich bereits entschieden? Dann schnell zum Angebot…

Schutzmaßnahmen – IQAir Luftreiniger als Präventivmaßnahme gegen A/H1N1

IQAir Luftreiniger SchutzpaketeNoch immer stellt das Influenza-Virus A/H1N1, besser bekannt als die Schweinegrippe, eine große Gefahr dar. Die weltweite Ausbreitung hat bereits begonnen und die Zahl der Ansteckungen steigt. Zwar verläuft die Schweinegrippe in den meisten Fällen wie eine normale schwere saisonale Grippe, jedoch gab es in den Vereinigten Staaten von Amerika und anderen Ländern auch schon Todesfälle.

Die WHO erhält die höchste Alarmstufe und Entwarnung ist noch nicht in Sicht. Die bevorstehende Grippe-Saison bereitet Experten Sorgen, denn die Möglichkeit einer Mutation des Virus ist immer gegeben und die Wahrscheinlichkeit einer Mutation steigt mit den Infektionen. Selbst wenn die momentane Pandemie-Welle glimpflich verläuft so geht man davon aus, dass die Schweinegrippe wie auch z.B. die Spanische Grippe in den Jahren 1918 bis 1920 eine zweite Welle mit sich herzieht. Eine zweite Welle könnte wie damals viel verheerender ausfallen und eine wesentlich größere Summe an Opfern fordern.

Bisher gelten zur Prävention der Schweinegrippe einige einfache Regeln wie das häufige Händewaschen, das Vermeiden von Menschenansammlungen oder der Reise in betroffene Gebiete sowie dem Isolieren von Infizierten. Diese Maßnahmen sind allerdings nur bedingt wirkungsvoll und schützen in der Masse eher mäßig. Das Problem liegt daran, dass das Influenza-Virus A/H1N1 durch die Luft übertragen wird und der Erreger sich so frei verbreiten kann. Durch das Atmen erreicht er die Atmungsorgane und befällt so einen Menschen.

Der effektive Schutz muss hier also bei unserer Luft anfangen. Denn den Virus aus der Luft zu filtern stellt momentan eine der sichersten Möglichkeiten die weitere Ausbreitung zu unterbinden. Deshalb gibt es für die Luftreinigung spezielle Luftreiniger, die den hohen hygienischen Anforderungen, wie denen in Laboratorien, Kliniken, Krankenhäusern, Altenheimen, öffentlichen Gebäuden und Verkehrsmitteln, gerecht werden – was sie auch müssen. Immerhin halten sich hier entweder besonders gefährdete Personen oder sehr viele Personen auf.

Die Luftreiniger der IQAir-Serie haben sich auf dem Gebiet der Luftreinigung schon vielfach bewährt. Ihr Nutzen wird von der Hong Kong Hospital Authority (HKHA) besonders bestätigt – sie führte den Einsatz von IQAir Luftreinigern während der Bedrohung durch das SARS-Virus in den Krankenhäusern und Kliniken Hong Kongs durch um Personal und Patienten zu schützen. Aber nicht nur dieses Beispiel zeugt von der exzellenten Filtrationstechnik dieser hochmodernen Luftreiniger. Es gibt eine Referenzliste von Einrichtungen weltweit, welche die Technologie der IQAir Luftreiniger nutzen um Viren, Bakterien aber auch Schadstoffe wie Staub, Milben, Mikrofasern oder Rauchpartikel aus der Luft zu filtern.

Die intelligente Lösung geltenden Anforderungen gerecht zu werden und sie durch einfache Bedienung zugänglich zu machen, um den optimalen Einsatz zu garantieren, ist bei den IQAir Luftreinigern in einem Gerät vereint. So können sie in speziellen medizinischen oder öffentlichen Einrichtungen operieren, aber auch im eigenen Zuhause für saubere Luft sorgen. Die wichtigsten Elemente und Fakten eines Luftreinigers der IQAir-Serie sind dabei:

  • sein Filtersystem, bestehend aus HEPA-Filter, Vorfilter sowie Gas- und Geruchsfilter
  • seine ultra-kompakte KonzeptionAuszeichnungen
  • 6 einstellbare Ventilationsstufen für optimalen Luftdurchsatz
  • ein Radialventilator mit Überhitzungsschutz für verlässlichen Dauereinsatz
  • ein robustes Gehäuse zum Schutz der empfindlichen Technik
  • ein 4-Tasten LCD-Display mit 2 Zeilen
  • dem 320° EvenFlow Luftauslass
  • zertifizierte totale Systemeffizienz von höher als 99,97 % für Partikel ≥ 0,3 Mikron (µm)
  • Prüfung jedes Einzelnen Gerätes vor Verlassen der Produktion
  • geprüfter Qualität durch anerkannte Verbraucherschutzgesellschaften
  • Zertifizierung und Zulassung IEC / IECEE (CB-Scheme), CE, SEV, KTL ,PCBC, EZU (je nach Stromspannung)

Diese Geräte sind eine Revolution in dem Sektor der mobilen, kompakten und sicheren Luftreinigung und die Referenzen dieser Geräte sprechen für sich. Für den Kauf und weitere Informationen bietet Trotec Ihnen ein reichhaltiges Angebot und die Empfehlung von jahrelanger Zufriedenheit sehr vieler Kunden.

Schweinegrippe-Schutzpakete: Prävention gegen das Influenza-Virus A/H1N1 

Schweinegrippe-Schutzpakete: Informationen rund ums Thema

Kaufen Sie einen IQAir Luftreiniger im Trotec Online-Shop

IQAir Luftreiniger – Alle Informationen auf einen Blick

Trotec auf dem Thermografie-Forum-Eugendorf 2009

Logo der ÖfGThAuch in diesem Jahr ist die Firma Trotec wieder auf dem Thermografie-Forum-Eugendorf vertreten, welches vom 10.-12.09.2009 stattfindet.

Das Thermografie-Forum wird jährlich von der ÖGfTh, der Österreischichen Gesellschaft für Thermografie, in Eugendorf bei Salzburg ausgerichtet. Jedes Jahr treffen sich dort Thermografen und Interessierte um Neuigkeiten rund um das Thema Thermografie zu erfahren.

Auch Trotec ist wieder präsent und stellt seine neuen Thermografiekameras der IC-Serie vor. Neben den Neuheiten auf dem Gebiet der modernen Thermografie ist die Firma Trotec außerdem mit einem Vortrag vertreten: „Neubautrocknung und der Einfluss auf den Energieverbrauch“. Referent bei diesem Beitrag ist Michael Resch, welcher bereits im vergangenen Jahr den Beitrag „Feuchtigkeitsmessung Funktion, Handhabung und Interpretation“ hielt.

Alles Wissenswerte zum Forum auf einen Blick.