Maskenpflicht im Einzel- und Großhandel – Trotec bietet professionelle Auswahl von Community-, medizinischen MNS- und KN95-Masken (analog FPP2)

Kann man sich Angestellte und Kunden im Einzel- und Großhandel noch ohne Maske vorstellen? Hardliner setzen nun noch einen drauf und fordern, wie kürzlich zu lesen war, eine Maskenpflicht auch während der Frühstückspause. Im Ernst oder billiger Spott? Ob nun wirklich so gemeint oder nicht: Tatsache ist, dass nur unsere gemeinschaftliche Anstrengung bislang schlimmere Auswirkungen des Corona-Virus verhindern konnte. Trotec unterstützt dieses Anliegen deshalb nach wie vor nach Kräften – wie die erneut erweiterte Auswahl unserer professionellen Masken zeigt.

Weiterlesen

Maskenpflicht in wiedergeöffneten Museen, Ausstellungen und Gedenkstätten: Achten Sie auf einwandfreie Masken-Qualität!

Bei den allgemeinen Lockerungen dieser Tage ist endlich auch mal die Kunst und Kultur mit zahlreichen Wiedereröffnungen vorneweg. Als Museums-Manager und Ausstellungsmacher müssen Sie dabei neben der Umsetzung zahlreicher Einlass-, Besuchs- und Abstandsregeln auch die verbindliche Maskenpflicht für Angestellte und Besucher organisieren. Bei diesem Thema möchten wir Sie tatkräftig unterstützen – mit einem eindeutig guten Angebot an hochwertigen, medizinisch verwendbaren Einweg Mund-Nasen-Schutzmasken von Trotec. Mit bestens dokumentierter Provenienz. Und mit allen erforderlichen Referenzen.

Weiterlesen

Gefährliche Online-Tipps zwingen „Melitta“ und „dm“ zur Klarstellung: Kaffeefilter und Staubsaugerbeutel eignen sich nicht als Filter für selbstgenähte Schutzmasken

Not macht erfinderisch! Der Bedarf an Schutzmasken ist nach wie vor hoch und weil es vielerorts immer noch keine ausreichenden Stückzahlen im Handel zu kaufen gibt, entstehen immer mehr DIY-Ratgeberseiten mit Tipps und Tricks, wie sich der begehrte Mund-Nasenschutz an der heimischen Nähmaschine selber herstellen lässt. Viele freiwillige Helfer und Initiativen werben mit Material, um in Heimarbeit möglichst viele verschiedene Arten von Mundschutz- und Gesichtsmasken herzustellen!

Weiterlesen

Einweg-Mundschutzmasken mehrfach verwenden? Keine gute Idee!

Immer mehr Länder gehen dazu über, eine allgemeine Mundschutzpflicht beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr zu verhängen. Wer noch keine Schutzmaske hat, muss sich jetzt also sputen. Andernfalls drohen vielerorts bereits empfindliche Bußgelder. Wer nun aber glaubt, dass es ausreichend ist, die OP-Maske vom letzten Karneval herauszukramen, der irrt! Die sogenannten Mund-Nasen-Schutzmasken sind Einwegartikel, deren Schutzwirkung bei einer mehrmaligen Verwendung nicht garantiert ist. Selbst wenn Virologen wie Christian Droste von der Berliner Charité zuversichtlich sind, dass sich Masken mit Temperaturen um die 80 Grad Celsius im Backofen desinfizieren lassen – förderlich für die Materialqualität ist diese Hitzebehandlung nicht! Im schlechtesten Fall reißen durch die Mehrfachnutzung gerade dann die zur Fixierung notwendigen Gummibänder, wenn es am wenigsten passt!

Weiterlesen

Corona-Virus: Friseure dürfen wieder Hand an ihren Kunden legen – aber für beide besteht dabei Maskenpflicht!

Schnipp-Schnapp – das wird spannend: Ab dem 4. Mai dürfen deutschlandweit die Friseursalons wieder öffnen. Unter Auflagen selbstverständlich, die zugleich die Beschäftigten wie die Kunden schützen sollen. Größte Herausforderung ist dabei sicherlich das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowohl für Friseur und Friseurin als auch für ihre Kundschaft. Doch das regelt sich – und da die meisten von uns ein naheliegendes Interesse an einer schellen Wiederaufnahme dieses Handwerks haben, kommt auch unser Angebot eines 50er Packs Einweg Mund-Nasen Masken haargenau zur rechten Zeit!

Weiterlesen

Corona-Virus: Ein selbst genähter Behelf-Mund-Nasen-Schutz – sehr schön, sehr bunt und sehr, sehr unpraktisch

Auf den ersten Blick sieht‘s genial einfach aus: fehlende Alltags-Masken selbst nähen, Farbe selbst bestimmen, Design selbst entscheiden – und los geht’s! Auf den zweiten Blick trübt die Realität eine allzu rosige Sichtweise ein: Waschen, waschen, nochmals waschen und das bei 90 °C. Oder auf‘m Herd in einem Wasserbad 5 Minuten lang auskochen. Vor der ersten Benutzung. Und vor jeder erneuten Benutzung. Denn sonst wird jede Maske tatsächlich zur Virenschleuder. Doch tägliches Waschen kostet eine Menge Strom – und wird auf Dauer auch ganz schön teuer.

Weiterlesen