Trotec Praxiswissen: Tipps für ein besseres Raumklima 2/7 – So lüften Sie richtig und nachhaltig

Selten war so viel vom ‚Lüften‘ die Rede wie im vergangenen und im laufenden Jahr. Kein Wunder, galt und gilt der Luftaustausch in Räumen doch als probates Mittel gegen eine potenzielle Corona-Viruslast durch infektiöse Aerosole. Nun gibt es bislang kein Messgerät, das eine Belastung der Raumluft durch SARS-CoV-2 nachzuweisen vermag. Sehr wohl ist aber über den ‚Umweg‘ einer permanenten Messung der CO2-Werte ein notweniger Lüftungsintervall bestimmbar. Denn je mehr Personen sich in Wohn-, Büro- und Produktionsräumen, in Schulen und Kitas aufhalten, desto stetiger nimmt das ausgeatmete Kohlendioxid zu – bis hin zum CO2-Alarm: Zeit, alle Fenster aufzureißen!

Weiterlesen

Was bringen Luftreiniger in Schulen wirklich? Prof. Dr. Christian Kähler hat dies untersucht und erläutert die Vorteile gegenüber der Fensterlüftung

Prof. Christian Kähler, Institutsleiter an der Universität der Bundeswehr München, hat in seiner vielbeachteten Studie „Kann ein sicherer Schulbetrieb während der Pandemie gewährleistet werden?“ die Schutzwirkung verschiedener Hygienekonzepte untersucht. Er kommt nach Auswertung aller Messergebnisse zum Schluss, dass der kombinierte Einsatz Kombination von Luftreinigern und Plexiglas-Trennwänden einen bestmöglichen Schutz der Schüler/innen sowie Lehrer/innen ermögliche. Wirksame Luftreiniger, wie der als Referenzgerät getestete Hochleistungsluftreiniger TAC V+, böten demnach einen hohen Schutz vor der indirekten Ansteckung mit dem Coronavirus. Um die Schüler/innen auch vor der direkten Tröpfcheninfektion wirksam zu schützen, empfiehlt der Wissenschaftler Plexiglas-Trennwände zwischen den Sitzplätzen, wodurch im Unterricht auch auf das Tragen von Mund-Nasen-Masken verzichtet werden könne.

Weiterlesen