Unwetter-Alarm – Trotec informiert: Erste Hilfe bei Schimmelbefall

Die Unwetter der letzten Wochen bilden die idealen Voraussetzungen für die Bildung unzähliger Schimmelpilzbiotope. Denn das Einzige, was den in der Außenluft befindlichen Schimmelsporen zum Auskeimen und Wachsen fehlt, ist Feuchtigkeit. Doch die kommt mit dem Hochwasser frei Haus und treibt dort das Schimmelwachstum mächtig voran – schon eine relative Feuchte von 70 Prozent reicht aus. Bei 80 Prozent sind sogar für fast alle innenraumrelevanten Schimmelpilze die notwendigen Wachstumsbedingungen geschaffen.

Weiterlesen

Ratgeber ‚Schlechte Luft macht krank‘ – Versteckter Schimmel

SchlechteLuft6

Schimmel als Untermieter – darauf würden wohl alle Haus- und Wohnungsbesitzer gerne verzichten. Doch Studien zufolge leben rund 17 Prozent der Deutschen, also etwa jeder Sechste, in einer von Schimmelsporen belasteten Wohnung. Viele Betroffene ahnen nichts von dem heimtückischen Feind in den eigenen vier Wänden, denn oft nistet sich der Schimmel ein, ohne sich zu erkennen zu geben. Und so beginnt die Suche nach ihm meist erst, nachdem die Gesundheitsprobleme bereits aufgetreten sind. Weiterlesen