Corona-Forschung: Infektiöse Coronaviren in der Luft nachgewiesen

Die Universität der Bundeswehr München bestätigt mit neuer Studie, dass der Raumluftreiniger TAC V+ infektiöse Aerosole aus der Raumluft filtert.

Gleich zwei neue Studien aus der Corona-Forschung lassen die Fachwelt aufhorchen. Die Vermutung, dass Luft tatsächlich ansteckend sein kann, lag schon länger in der Luft. Immer neue Corona-Ausbrüche beispielsweise in Schlachthöfen, während Chorproben oder in Altenpflegeheimen nährten den Verdacht, dass nicht die großen Tröpfchen der Hauptübertragungsweg des Virus seien, sondern für das Auge unsichtbare Aerosole. Jedoch fehlte bislang der Beweis, dass diese winzig kleinen Partikel lebensfähige Sars-CoV-2-Viren transportieren können.

Weiterlesen

Debatte um Maskenpflicht geht weiter – aber niemand redet über Aerosole! Experten raten: Hochleistungs-Luftreinigung ermöglichen einen sicheren Schulstart.

  • Wenige Tage vor dem Schulstart wird immer noch über die Maskenpflicht diskutiert. Die weitaus größere Gefahr sind jedoch infektiöse Aerosole in der Luft.

  • Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec wecken Hoffnung auf einen sicheren Schulstart.

Weiterlesen

Aerosole gelten als Hauptübertragung des Coronavirus. Die Schutzmaßnahmen für Innenräume müssen überdacht werden. Hochleistungs-Luftreiniger ermöglichen eine sichere und virenfreie Raumluft.

  • Aerosole sind in Innenräumen der Hauptübertragungsweg des Coronavirus. Masken und Abstandsregeln bieten hingegen keinen ausreichenden Schutz.

  • Der mobile Hochleistungs-Luftreiniger TAC V+ von Trotec ermöglicht ein wissenschaftlich nachgewiesenes hohes Schutzniveau vor der Ansteckung mit dem Coronavirus.

Weiterlesen

Corona-Studie: Infektiöse Aerosole infizieren in kürzester Zeit alle Personen im Raum

Der Hochleistungs-Luftreiniger TAC V+ entfernt Aerosolgemische aus der Luft – bevor sich diese im Raum ausbreiten und eingeatmet werden.

Weiterlesen

Erneuter Corona-Ausbruch mit 10 Infizierten in Berliner Lokal

Gastronomie- und Eventbranche setzt zunehmend auf Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec, um Mitarbeiter und Gäste vor Viren in der Raumluft zu schützen

In einem Berliner Restaurant mit angeschlossener Bar haben sich vergangenes Wochenende mindestens zehn Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Berliner Gesundheitsbehörde sucht nun Gäste und Kontaktpersonen in ganz Deutschland, da die 1.200 Personen fassende Tanz-Bar nahezu voll gewesen sei. „Es war wohl eher eine Party als ein Restaurantbetrieb“, sagte Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel. Ahmed Karimi, Gastronom und Betriebsleiter des „MIO Berlin“ setzt dagegen: „Wir halten uns an alle Bestimmungen. Überall wird ständig desinfiziert, wir verzichten größtenteils auf Speisekarten, überwachen die Abstandsregeln.“

Weiterlesen

Neue Corona-Studie: Jugendliche ebenso infektiös wie Erwachsene. Wie kann ein Schulstart nach den Ferien gelingen? Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec ermöglichen sicheren Schulstart.

  • Jugendliche sind laut neuer Studie ähnlich infektiös wie Erwachsene.

  • Hygienepläne für einen Regelbetrieb der Schulen sind mangelhaft und bieten keinen Schutz vor Aerosolen im Klassenzimmer.

  • Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec ermöglichen einen sicheren Schulstart – erste Landkreise prüfen den Einsatz.

Weiterlesen

Schlachtbetrieb Tönnies setzt Betrieb nach Zwangsunterbrechung wieder fort. Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec ergänzen das neue Hygienekonzept.

Deutschlands größter Fleischbetrieb Tönnies setzt in Rheda-Wiedenbrück seinen Probebetrieb nun auch im Zerlegebereich fort. Mit vorerst nur einer Schicht pro Tag und einer begrenzten Schlachtzahl soll getestet werden, ob das neu erarbeitete Hygienekonzept einen ausreichenden Schutz der Mitarbeiter gewährleistet. Um den Infektionsschutz zu verbessern, setzt der Fleischgigant unter anderem auf Plexiglas-Trennwände in der Produktion sowie auf neuartige Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec, um mit dem Coronavirus behaftete Aerosole aus der Umluft herauszufiltern.

Weiterlesen

Corona-Infektionsschutz für Sammelunterkünfte und Asylbewerberheime. Hochleistungs-Luftreinigung TAC V+ senkt das Ansteckungsrisiko über die Raumluft.

  • Aerosole haben in Asylbewerberheimen einen hohen Anteil am Corona-Infektionsgeschehen.

  • Experten befürchten einen Anstieg der Infektionszahlen im Herbst.

  • Der Hochleistungsluftreiniger TAC V+ ergänzt lückenhafte Hygienekonzepte und sorgt für eine sichere und virenfreie Raum- und Atemluft in Sammelunterkünften.

  • Die mobile Luftreinigungstechnik ist sofort erhältlich und ohne Installationsarbeiten einsetzbar.

Weiterlesen

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart besucht Heinsberg und informiert sich über neuartigen Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec, der bei Unternehmen wie Tönnies vor einer Corona-Infektion über die Raumluft schützen soll.

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart hat am Freitag verschiedene Unternehmen im Kreis Heinsberg besucht. Gemeinsam mit Landrat Stephan Pusch besuchte er unter anderem den Fleischexperten Otto Gourmet, um sich hier eine in Heinsberg entwickelte Hochleistungs-Luftreinigungstechnik vorführen zu lassen, die bereits beim Fleischbetrieb Tönnies im Einsatz ist, um die dortigen Mitarbeiter vor Coronaviren in der Atemluft zu schützen. Der von Trotec hergestellte Hochleistungs-Luftreiniger TAC V+ saugt die Raumluft an, filtert diese und vernichtet luftgetragene Coronaviren in einem neuartigen HEPA-Filter mit thermischer HEPA-Filterdekontamination. Diese Filtertechnik ist weltweit einzigartig und laut Stephan Pusch ein Beweis für die Leistungsfähigkeit des Landkreises Heinsberg.

Weiterlesen