‚Praxiswissen Infrarotheizer‘: Trotec Infrarotheizer im direkten Vergleich

Alle relevanten Fakten über jeden einzelnen Infrarotheizer von Trotec: Von der jeweiligen Heizleistung in Watt, über die Antwort auf die Frage, welche Flächen Sie damit wohlig warm bekommen bis hin zu Befestigungsmöglichkeiten und Ausweisung der Schutzart. Denn natürlich ist es wichtig zu wissen, ob ein Strahler keinen Wasserschutz, einen Spritzschutz oder absolut regensicher ist. Und Sie ersehen aus unserem Überblick, welche Strahler welche Lichtwirkung besitzen – bis hin zu denjenigen komplett ohne Lichtemission.

Weiterlesen

‚Praxiswissen Infrarotheizer‘: Der neue Trend – Heizplatte statt Bild

Ein Trend, der so richtig in die aktuell noch recht kühle Jahreszeit passt. Infrarot-Heizplatten für Innenräume sind eine elegante Heizlösung, denn sie lassen sich platzsparend wie ein Bild an der Wand befestigen. Perfekt für das ewig zu kühle Badezimmer und weitere kalte Ecken in Wohnung und Haus. Natürlich bringen die Heizer alle typischen Vorteile einer Infrarot-Heizung mit – so eignen sie sich etwa aufgrund der sauberen Wärme ohne Staubaufwirbelung ideal auch für Allergiker.

Weiterlesen

‚Praxiswissen Infrarotheizer‘: Wie Design-Lösungen mit ‚IRD-Dunkelheizstrahlern‘ wahr werden

Trotec macht Wünsche wahr – zum Beispiel den nach wohliger Wärme ohne jegliche störende Lichtemission. Deshalb sind unsere hochwertigen IRD-Dunkelheizstrahler für jeden architektonisch anspruchsvoll gestalteten Außenbereich die erste Wahl. Dort fügen sich die Strahler mit ihrem minimalistischen Aluminium-Designgehäuse und ihrer schwarzen Abstrahlfläche ebenso unauffällig wie stilvoll ein – ob auf der Privathaus-Terrasse, in der Außenlounge eines Bürogebäudes oder in der gehobenen Gastronomie.

Weiterlesen

‚Praxiswissen Infrarotheizer‘: Warum ‚Low Glare‘-Strahler wohlige Kerzenschein-Atmosphäre erzeugen

Infrarotheizer geben zusammen mit der Wärmestrahlung in der Regel auch eine orange-rötliche Lichtstrahlung ab, die viele als warm und gemütlich empfinden. Doch wer Wert auf ein individuelles Lichtkonzept legt, den stört oder irritiert zuweilen solch eine konkurrierende Lichtquelle. Diesen Zwiespalt zwischen einem ausgefeilten Beleuchtungskonzept und einer leider kalten Terrasse lösen wir hiermit auf: Dank der ‚Low Glare‘ Heizstrahler genießen Sie wohlige Infrarotwärme in angenehmer Kerzenschein-Atmosphäre.

Weiterlesen

‚Praxiswissen Infrarotheizer‘: Alles zu Wahl und Aufstellung von Infrarot-Wärmequellen

Infrarotheizer sind voll im Trend, sie produzieren saubere Wärme, sind sparsam, wartungsfrei und – sofern von Trotec – unschlagbar günstig. Dabei gibt es für unterschiedliche Anforderungen auch ganz verschiedene Geräte: Möchten Sie die Wohlfühlwärme draußen auf der Terrasse genießen? Oder drinnen das kühle Badezimmer und kalte Ecken schnell temperieren? Gibt es Lösungen, wenn man sich vom Infrarot-Licht eher gestört fühlt? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie in unserer fünfteiligen Serie ‚Praxiswissen Infrarotheizer‘.

Weiterlesen

Praxiswissen-Serie ‚Warum schlechte Luft krank macht‘ – Empfehlungen gegen üble Gerüche und Gestank

Der berüchtigte Mief von gekochtem Kohl, der trotz Lüftens stundenlang in der Wohnung lastet oder der volle Aschenbecher, der vor sich hinpestet – solche unangenehmen Geruchsquellen können die Raumluft unerträglich belasten. Werden Gerüche vom Körper gar als Signale der Bedrohung aufgefasst, können sie Sorge, Angst oder Aggression auslösen. Und dadurch ernsthaft die Gesundheit gefährden. Deshalb erfahren Sie in dieser Praxiswissen-Folge, wie Sie üble Gerüche im Haus oder aus der Wohnung entfernen.

Weiterlesen

Praxiswissen-Serie ‚Warum schlechte Luft krank macht‘ – Zimmerpflanzen verbessern das Raumklima

Von ‚Luftreiniger‘ über ‚Erkältungsblocker‘ bis hin zum ‚Schadstoffkiller‘. Die meisten der Zimmerpflanzen zugeschriebenen Attribute verweisen auf ihre positiven Auswirkungen auf Raumklima und Atemluft. Im Gegenzug benötigen sie lediglich Wasser und ausreichend Licht – günstigere Tauschgeschäfte lassen sich schwerlich finden. Wie wir von diesen und weiteren bislang noch ungeahnten Eigenschaften der Pflanzenwelt profitieren können, davon handelt der dritte Teil unserer Praxiswissen-Serie.

Weiterlesen

Praxiswissen-Serie ‚Warum schlechte Luft krank macht‘ – zu hohe oder zu niedrige Luftfeuchte?

Während die Temperatur im Wohnraum idealerweise 20 Grad Celsius beträgt, liegt die optimale Raumluftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60 %. Sowohl eine zu hohe wie auch eine zu niedrige Raumfeuchte können zu gesundheitlichen Problemen führen. Indizien dafür können etwa immer wieder auftretende Erkältungskrankheiten oder Atembeschwerden sein. Ihrer Gesundheit zuliebe sollten Sie deshalb die Luftfeuchtigkeitswerte zu Hause wie im Büro im Auge behalten.

Weiterlesen

Praxiswissen-Serie ‚Warum schlechte Luft krank macht‘ – zu viel Kohlendioxid und zu wenig Sauerstoff?

Wer sich über einen längeren Zeitraum hinweg überwiegend in schlecht belüfteten oder schadstoffbelasteten Räumen aufhält, dem drohen außer Kopfschmerzen noch deutlichere gesundheitliche Beeinträchtigungen. Dabei gibt es mehr als einen Grund, warum es ab und zu ‚dicke Luft‘ gibt. In unserer neuen Praxiswissen-Serie erklären wir Hintergründe und bieten Lösungen sowie Tipps zum Bessermachen. Heute starten wir mit einer der Hauptursachen für schlechte Luft – dem unzureichenden Lüften.

Weiterlesen

Praxiswissen Luftreinigung – Wo Sie Ihr Luftreinigungs-Gerät am besten platzieren

Wer sich für die Anschaffung von Luftreinigungs-Geräten entscheidet, steigert in seinen Räumen die Luftqualität und damit sein Wohlgefühl. Jetzt geht es nur noch darum, den jeweils besten Platz im Raum ausfindig zu machen, damit der Luftreiniger auch möglichst effektiv arbeiten kann. Dabei gilt die Regel, dass pro Raum die Aufstellung eines Luftreinigers empfehlenswert ist. Erfahren Sie jetzt, zum Abschluss unserer Serie ‚Praxiswissen Luftreinigung‘, alles Wissenswerte zur richtigen Standortwahl.

Weiterlesen