Geschützt leben und arbeiten in der Corona-Pandemie „Die Qualität der Raumluft ist entscheidend“ Luftqualitätsmonitor BQ30 gibt Auskunft über die Qualität der Raumluft

Die Überwachung und Verbesserung der Raumluftqualität in Innenräumen ist eine Schlüsselkomponente für die Aufrechterhaltung eines gesunden Miteinanders im Alltag. Ob Restaurant, Schulklasse, Großraumbüro, Einzelhandel oder öffentliche Verwaltung – mit der Corona-Pandemie und der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass sich das SARS-CoV-2-Virus hauptsächlich über die Raumluft ausbreitet, hat sich das allgemeine Sicherheitsgefühl in geschlossenen Räumen rapide verändert. Je mehr Personen sich gleichzeitig im Raum aufhalten, desto größer ist die Sorge, luftgetragene Krankheitserreger wie Corona- oder auch Grippeviren einzuatmen. Diese Angst vor einer Ansteckung hat in vielen Bereichen unseres Lebens zu einem spürbaren Rückgang an Besuchern, Gästen oder Kunden geführt. Trotz aktuell geringer Inzidenzen klagen viele Restaurants über einen spürbaren Umsatzrückgang in der Innengastronomie. Auch der Einzelhandel ist vielerorts verwaist. Die Kunden kaufen lieber online ein, anstatt sich in Innenräumen mit zweifelhafter Luftqualität der Gefahr einer Ansteckung mit dem Coronavirus auszusetzen.

Wie man dieser berechtigten Sorge der Gäste oder Kunden mit technischen Lösungen wie dem Luftqualitätsmonitor BQ30 wirkungsvoll begegnen kann, zeigt ein Blick in die japanische Weltstadt Tokyo.

Flächendeckende Luftqualitätsüberwachung in Innenräumen

Chiyoda Ward im Tokioter Zentrum ist bekannt für seine bunte Mischung aus Geschäften, Restaurants und Popkultur. Täglich strömen Pendler, Touristen und Besucher in das Stadtviertel. Um den Zuströmenden während ihres Aufenthalts in den zahlreichen Restaurants und Geschäften ein zusätzliches Gefühl der Sicherheit zu vermitteln, hat der Zentralbezirk eine App entwickeln lassen, mit der sich jeder Besucher bereits im Vorfeld über die Luftqualität in Geschäften oder Restaurants informieren kann. Gemessen wird die Luftqualität von den Gewerbetreibenden mit speziellen CO₂-Luftqualitätssensoren, die sowohl den Kohlendioxid-Anteil (ein guter Indikator für die Aerosolkonzentration) in der Luft aber auch weitere wichtige Parameter erfassen. Ein Blick auf die App oder das Display des Luftqualitätsmonitors reicht aus, um sich einen Überblick über die vorherrschende Luftqualität im besuchten Geschäft oder Restaurant zu verschaffen.

Zukunftsmusik in Deutschland? Keineswegs! Mit dem praktischen Luftqualitätsmonitor BQ30 von Trotec können auch Sie Ihren Kunden oder Gästen ein gutes Gefühl beim Besuch Ihrer Geschäftsräume vermitteln. Vor allem dann, wenn Sie mit einem TAC- Hochleistungsluftreiniger oder einem Airgoclean-Luftreiniger für hygienisch einwandfreie Raumluft sorgen.

Trotec-Luftreiniger senken Ansteckungsrisiko in Innenräumen

Wissenschaftliche Studien der Universität der Bundeswehr München belegen, dass ein TAC V+ Hochleistungsluftreiniger aufgrund seines großen Volumenstromes und hocheffizientem H14-HEPA-Filter (zertifiziert nach EN 1822) Aerosolkonzentrationen um bis zu 99,995 Prozent aus der Raumluft entfernt. Aerosole gelten gemeinhin als Hauptübertragungsweg des Coronavirus. Aerosolforscher gehen davon aus, dass mehr als 90 Prozent aller Corona-Infektionen auf eingeatmete Aerosole in Innenräumen zurückzuführen sind.

Krankheitserreger schweben unsichtbar in der Luft

Beim Atmen, Sprechen oder Husten stoßen wir nicht nur große, sichtbare Tröpfchen in einer Art „Sprühregen“ in den Raum aus, sondern in viel größerem Ausmaß auch winzig kleine Aerosole. Während die großen Tröpfchen aufgrund ihres Gewichtes bereits nach rund 1,5 Metern zu Boden sinken (hieraus resultiert die Abstandsregel von 1,5 Metern), halten sich infektiöse und nur einen tausendstel Millimeter große Aerosole für mehrere Stunden in der Luft und werden eingeatmet. Ziel muss es daher sein, die Atemluftdurchmengung in Innenräumen so weit wie möglich zu verhindern. Das gelingt mit mobilen Luftreinigern. Neben infektiösen Krankheitserregern wie Viren und Bakterien filtern Trotec-Luftreiniger auch Pollen, Allergene und Feinstaubpartikel aus der Luft. Das Resultat ist Reinluft ist Bestform, das spüren auch ihre Kunden oder Gäste.

Luftqualitätsmonitor BQ30 macht unsichtbare Aerosolkonzentration sichtbar

Um die durch permanente Luftreinigung hohe Luftqualität für Besucher sichtbar zu machen, empfiehlt sich der ergänzende Einsatz des BQ30 Luftqualitätsmonitors – im besten Fall gut sichtbar am Eingang oder im Schaufenster platziert.

Mit dem praktischen Messgerät BQ30 behalten Sie und Ihre Besucher direkt mehrere wichtige Raumluftparameter zuverlässig im Blick. Das BQ30 misst die CO₂-Konzentration in der Raumluft und gibt den gemessenen Wert gut ablesbar mittels einem farbigen Bargraf-Indikator auf dem LCD-Display aus. Darüber hinaus zeigt das kompakte Messgerät die Menge der Schwebstoffpartikel in der Raumluft an und macht gefährlich hohe Konzentrationen unmittelbar sichtbar.

Auf dem großen Farb-LCD-Display des BQ30 lassen sich gleichzeitig ablesen:

• der CO₂-Gehalt in der Raumluft
• die Partikelmassenkonzentration in der Luft
• die Lufttemperatur
• die relative Luftfeuchtigkeit
• das Datum, die aktuelle Uhrzeit und der Akku-Ladestand

Eine einfache und kundenfreundliche Lösung, um Kunden, Gästen, Patienten oder Besuchern den Aufenthalt in Ihren Räumen trotz Wegfall der Maskenpflicht zu erleichtern – und sie wissen zu lassen, dass die Luft bei Ihnen so natürlich und rein wie im Freien ist.

BQ30 Partikelmessgerät – jetzt 56 % günstiger im Trotec-Shop

Geben Sie Ihren Kunden ein gutes Gefühl und Sicherheit! Wir unterstützen Sie dabei. Als Beitrag zur Pandemiebekämpfung ist das BQ30 aktuell um 56 % reduziert im Trotec-Shop erhältlich.

Schlüsselfaktor Luftqualität: „Ratgeber für bessere Lufthygiene“

Informieren Sie sich in unserem „Ratgeber für bessere Lufthygiene“, mit welchen technischen Lösungen die Raumluftqualität in Innenräumen verbessert werden kann. Der Ratgeber enthält ein „How-to“ für die Umsetzung empfohlener Hygienekonzepte, wissenschaftlich belegte Fakten zu den Ansteckungsrisiken in Innenräumen sowie technische Lösungen, um das Ansteckungsrisiko in geschlossenen Räumen auf ein Minimum zu reduzieren.

Laden Sie sich den Ratgeber als PDF-Dokument direkt hier herunter.

Gerne beraten Sie unsere Luftreinigungs-Experten persönlich zu den Infektionsschutz-Lösungen von Trotec:

Telefon: +49 2452 962-730, vertrieb@trotec.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*