Einsatz des Hochleistungsluftreinigers TAC V+ an der Hauptschule „An der Klunkau“ in Salzgitter-Lebenstedt

Über verschiedene Medienberichten zur Wirksamkeit von Luftreinigern im Kampf gegen das Coronavirus ist Andre Ourmard, Lehrer an der Hauptschule „An der Klunkau“ in Salzgitter-Lebenstedt, auf den TAC V+ Hochleistungsluftreiniger von Trotec aufmerksam geworden. Berichtet wurde über eine Wirksamkeitsstudie des Universitätsprofessors Christian Kähler der Universität der Bundeswehr München, wonach das Ansteckungsrisiko in Schulen durch den Einsatz dieses Luftreinigers erheblich reduziert werden könne.

Gesucht wurde eine zuverlässige und wirksame Infektionsschutz-Lösung

Das war es, was Ourmard gesucht hatte. Seit Beginn der Coronapandemie treibt den Lehrer und seine insgesamt 34 Kollegen und Kolleginnen die Sorge um, wie unter den Bedingungen der Corona-Pandemie ein möglichst infektionssicherer Unterricht für die rund 350 Schüler ermöglicht werden könne. Auf die Empfehlungen des Umweltbundesamtes, die Klassenräume regelmäßig mit offenen Fenstern zu durchlüften, wollten sich die Lehrkräfte dabei alleine nicht verlassen. Zudem sind die Vorgaben zur Durchlüftung der Räumlichkeiten auch an ihrer Schule nur eingeschränkt umsetzbar. Die empfohlene Querlüftung ist nicht überall möglich, da viele Klassen nur Fenster an einer Raumseite verfügen.


Erfolgreicher Testbetrieb im Lehrerzimmer

Mit Blick auf die nach wieder vor steigenden Infektionszahlen suchte Schulleiter Stefan Jakes daher eine gleichermaßen zuverlässige wie wirksame Lösung, um den Präsenzunterricht nach den Weihnachtsferien für die Schülerinnen und Schüler möglichst infektionssicher zu organisieren. Um die Vorteile und zukünftigen Einsatzgebiete des mobilen TAC V + Luftreinigers zu evaluieren, wurde intern viel diskutiert. Ebenso wurde die Beratungsleistung von Trotec in Anspruch genommen, bevor der Testbetrieb im Lehrerzimmer starten sollte.

Noch im Jahr 2020 erfolgte die Auslieferung und Inbetriebnahme des Hochleistungsluftreinigers TAC V+ im 220 m3 großen Lehrerzimmer der Schule. Bereits nach den ersten Einsatztagen gab es ein positives Feedback seitens der Hauptschule. Positiv bewertet wurde der geräuscharme Betrieb des Gerätes. Auch dazu hatte Ourmard vorher einiges in den zahlreichen Berichten gelesen. So wurde oftmals die Geräuschentwicklung von Luftreinigern als Argument angeführt, warum diese für Klassenzimmer ungeeignet seien. In Salziguitter sieht das hingegen ganz anders aus. Die übliche Geräuschkulisse in einem Raum mit mehreren Personen liegt über der Geräuschentwicklung des TAC V+ Hochleistungsluftreinigers.

Wie es nun an der Schule weitergeht, soll in nächster Zeit entschieden werden. Dabei sollen die Entscheidungen der Kultusminister berücksichtigt werden, ob und in welcher Form der Präsenzunterricht in naher Zukunft wieder aufgenommen werden kann. Bis dahin lädt die Salzgitter Schule alle interessierten Schulen im Kreis ein, sich vor Ort über die Erfahrungen beim Infektionsschutz zu informieren und auszutauschen.

Der TAC V+ Hochleistungsluftreiniger hat sich bereits vielfach in der Praxis bewährt. Hier finden Sie zahlreiche Einsatz-Referenzen aus unterschiedlichen Branchen:

Jetzt direkt anschauen! Der Hochleistungsluftreiniger TAC V+ im Video:

Erhältlich sind die mobil einsetzbaren Hochleistungsluftreiniger der TAC-Serie in mehreren Farben und Ausstattungsvarianten zum Preis ab 2.826,25 € im Trotec-Shop.

Schulen, Kinder- und Behinderten-Tagesstätten erhalten den TAC V+ Raumluftreiniger zu Sonderkondition. Ebenso halten wir attraktive Leasingangebote bereit, die auf die individuellen Bedürfnisse von Schulen und Pflegeeinrichtungen zugeschnitten sind. Gerne informieren wie Sie in einem persönlichen Gespräch über das für Sie passende TAC V+ Angebot.

Trotec GmbH, Herr Jochem Weingartz
Telefon: +49 2452 962-137, jochem.weingartz@trotec.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*