200 TAC Hochleistungsluftreiniger für Osnabrücker Schulen

Die Freude in der Osnabrücker Möser-Realschule ist groß. 80 mobile TAC V+ Hochleistungsluftreiniger sind in den vergangenen Tagen in Osnabrück eingetroffen und bereits an den örtlichen Schulen in Betrieb genommen worden. Weitere 120 Geräte werden bis zum 10. Dezember folgen, um Schüler und Lehrpersonal in den Klassenräumen bestmöglich vor den Gefahren einer indirekten Corona-Infektion zu schützen. Schulleiter Anton Klemm zeigte sich erfreut, dass die Geräte noch vor den Weihnachtsferien geliefert wurden. Das gibt ihm, seinen Kollegen sowie den Schülerinnen und Schülern ein gutes Gefühl der Sicherheit inmitten der vierten Welle – insbesondere mit Blick auf die neue Omikron-Variante B.1.1.529, die sich mittlerweile auch in Deutschland ausbreitet.

Rund die Hälfte der 200 Geräte kommen in den Klassenräumen der Jahrgänge eins bis sechs zum Einsatz, die „nach Definition des Bundesumweltamtes nur eingeschränkt zu belüften“ seien, so Stadtsprecher Simon Vonstein. Gerade in dieser Altersgruppe ist die Inzidenz derzeit besonders hoch, da der überwiegende Teil der Kinder nicht geimpft ist. Die verbleibenden Luftreiniger werden unter anderem in Fachräumen zum Einsatz kommen, die ebenfalls nicht optimal zu belüften sind, berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung.

Konkurrenzlos leiser Betrieb ermöglicht ungestörten Unterricht

Mit einem Schalldruckpegel von lediglich 31 dB reinigen die Hochleistungsluftreiniger TAC V+ II die Raumluft in den Klassenräumen unerreicht leise in Relation zur Luftleistung und Gerätegröße. So leise, dass die Geräte im Unterricht kaum mehr wahrgenommen werden. Ein wichtiges Kriterium für mobile Luftreiniger, das nur wenige Raumluftreiniger in dieser Geräteklasse erfüllen. Auch der Stromverbrauch und die damit verbundenen Folgekosten der Luftreiniger waren angesichts steigender Strompreise ein wichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung. Mit einer durchschnittlichen Leistungsaufnahme von nur 0,15 kW beweisen die erfreulich energieeffizienten Hochleistungsluftreiniger der TAC-Serie eindrucksvoll, dass eine für hohe Luftwechselraten erforderliche Luftleistung nicht zwingend mit einer hohen Leistungsaufnahme einhergehen muss. Maximale Sicherheit bei gleichzeitig minimalen Energiekosten. Das freut den Stadtkämmerer und schont die Stadtkasse.

Mit den Hochleistungsluftreinigern der TAC-Serie bietet Trotec professionelle Lösungen für aerosolfrei gefilterte Reinluftqualität in Schulen und Kitas. Durch die Bereitstellung virengefilterter Reinluft gewährleistet der TAC V+ einen hohen Schutz für Lehrende und Schülerschaft.

Kennen Sie bereits unseren „Ratgeber für sicheren Schulunterricht“?

Informieren Sie sich in unserem „Ratgeber für sicheren Schulunterricht“, wie ein sicheres Hygienekonzept für Schulen realisiert werden kann. Der Ratgeber enthält ein „How-to“ für die Umsetzung empfohlener Hygienekonzepte für Schulen, wissenschaftlich belegte Fakten zu den Ansteckungsrisiken im Klassenzimmer sowie technische Lösungen, um das Ansteckungsrisiko im Unterricht auf ein Minimum zu reduzieren.

Laden Sie sich den Ratgeber als PDF-Dokument direkt hier herunter oder besuchen Sie unsere umfangreiche Informationsseite für Schulen, Kitas und Bildungseinrichtungen.

Gerne beraten Sie unsere Luftreinigungs-Experten persönlich zu den Infektionsschutz-Lösungen von Trotec:

Telefon: +49 2452 962-730, vertrieb@trotec.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*