Thermohygrometer BZ06: mit Wettertrend und Innenraum-Klimawerten, Zeit- und Datumsanzeige sowie Weckfunktion. Und mit transparentem Display!

Mittlerweile jagt eine Welle die nächste: nach der Hitzewelle kommt die Unwetterwelle, nach der Gewitterwelle eine neue Hitzewelle. Wer heute verlässlich wissen will, auf welcher Welle sie oder er morgen reitet, braucht entweder einen Privat-Meteorologen – oder vertraut auf die zuverlässige Design-Wetterstation BZ06. Die signalisiert Ihnen einen bevorstehenden Wetterwechsel mit grafisch gestalteten Wettertrend-Prognosen. Und zeigt darüber hinaus noch einiges mehr wie etwa Innenraumtemperatur, Luftfeuchtigkeit, Datum, Wochentag und Uhrzeit. Das Beste: Alles auf einem komplett durchsichtigen Display!

Weiterlesen

Corona-Virus: Ansteckungsgefahr abhängig von Wetter und Luftfeuchte?

Rechtzeitig bevor demnächst die Temperaturen wieder fallen, erklärt der Deutsche Wetterdienst den Zusammenhang von kalter Jahreszeit und sinkender Luftfeuchte. Weil wärmere Luft deutlich mehr Wasserdampf aufnehmen kann als kalte Luft, sagen die DWD-Meteorologen, ist die absolute Luftfeuchtigkeit in den Wintermonaten deutlich geringer als im Sommer. Doch zu trockene Luft ist nach wissenschaftlichen Erkenntnissen ein Hauptgrund, warum sich während der Heizperiode vermehrt Menschen mit Viren anstecken.

Weiterlesen