Die neue Generation der TAC V+ Hochleistungsluftreiniger ist ab sofort erhältlich Noch mehr Leistung bei halbiertem Stromverbrauch. Das rechnet sich…

Seit Beginn der Corona-Pandemie gelten unsere mobilen Hochleistungsluftreiniger der TAC-Serie als Maßstab in der mobilen Luftreinigung. Ausgestattet mit einem eigens entwickelten H14-Hochtemperatur-HEPA-Filtersystem (zertifiziert nach EN 1822), um virenbehaftete Aerosole mit einer Wirksamkeit von 99,995 Prozent aus der Raumluft zu filtern und thermisch abzutöten, ermöglicht der TAC V+ Luftreiniger ein zuvor unerreichtes Schutzniveau vor der indirekten Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2.

Die neue TAC-Serie: Fünf Modelle und zwei mit variabel einstellbaren Ausblashöhen

Flexibel konfigurierbarer Virenschutz für nahezu alle Umgebungen, in denen Menschen arbeiten, lernen, spielen, shoppen oder feiern – jeweils mit nachgewiesener Wirksamkeit in der Virenfiltration durch die Universität der Bundeswehr München (Professor Christian Kähler). Mit der neuen TAC-Modellgeneration 2021 sind die Modelle TAC ECO, TAC M und TAC V+ nun zusätzlich als stationäre Tower-Gehäusevarianten erhältlich. Mit einer Gerätehöhe von rund einem Meter zeigt der in den Abmessungen geschrumpfte Hochleistungsluftreiniger TAC BASIC (bei unveränderter Luftleistung), wie platzsparend innovative Luftreinigungstechnik verpackt sein kann.

Was macht TAC Hochleistungsluftreiniger so einzigartig?

Durchdacht im Detail, in der Gesamtheit unschlagbar: Durch diese Pluspunkte gewährleisten TAC Hochleistungsluftreiniger eine technisch wirksame und höchst flexibel einsetzbare Lösung zur Verminderung der Infektionsgefahr durch Aerosole in geschlossenen Räumen.

Ausstattung variiert je nach Gerätemodell:

  • Extrem robuste Konstruktion für den professionellen Einsatz
  • Hohe Einsatzflexibilität durch Mobilität; einfach dort aufstellen, wo ein hoher Schutz vor luftgetragenen Risiken erforderlich ist
  • Luftvolumen bis zu 2.100 m³
  • H14 Hochleistungs-HEPA-Filter nach EN 1822
  • Konstanter Luftvolumenstrom, auch bei zunehmender Filterverschmutzung
  • Vollautomatischer Betrieb durch flexible Programmierung
  • Sensorgesteuerte Filterwechselanzeige (Vor- und Hauptfilter) für längere Filterstandzeiten
  • Geringe Geräuschentwicklung
  • Made in Germany

Exklusiv bei den Modellen TAC V+ und TAC XT:

  • Filterdekontamination für mehr Sicherheit
  • Filterregeneration für mehr Hygiene
  • Niedrigste Langzeit-Unterhaltskosten durch thermische Filterbehandlung
  • Längere Filterstandzeiten, weniger Filterwechsel

Warum ist der Energieverbrauch des neuen TAC V+ so einzigartig niedrig?

Ein elementares Kriterium beim Kauf eines mobilen Luftreinigers sind die laufenden Strom- und Unterhaltskosten – insbesondere mit Blick auf einen 24/7-Betrieb, um die Raumluft dauerhaft von krankmachenden Viren, Bakterien und weiteren Schadstoffen zu befreien. Es ist absehbar, dass die Energiekosten durch die von der Bundesregierung vorangetriebene Energiewende auch in Zukunft nicht günstiger werden, sondern eher noch steigen.

Wir bekommen tagtäglich von unsere Kunden mitgeteilt, unter welchem enormen Kostendruck die Entscheidungen für oder gegen den Einsatz von mobilen Luftreinigern in Unternehmen, Schulen aber auch Pflegeeinrichtungen getroffen werden. Viele Gemeinden und Kommunen kämpfen mit defizitären Haushalten – auch die Wirtschaft erholt sich insgesamt nur langsam von den Folgen des Corona-bedingten Lockdowns. Daher war ein wesentliches Ziel der neuen TAC V+ Generation, die Leistungsaufnahme und damit auch die Betriebskosten auf ein Minimum zu reduzieren – bei unverändert hoher Luft- und Filterleistung. Ich bin wirklich sehr stolz, dass uns das gelungen ist und wir die Leistungsaufnahme des TAC V+ während des Dekontaminationsvorgang um 50 Prozent senken konnten.“, sagt Jochem Weingartz, Leiter des Trotec-Innovationsteams für mobile Raumluftreinigung, zum anstehenden Generationenwechsel bei den mobilen Hochleistungsluftreinigern der TAC-Serie. Erreicht wurde dieses Ziel durch ein aufwendiges Reengineering des Thermo-Dekontaminationsprozesses.

Energieoptimierter Thermo-Dekontaminationsprozess

Beim Hochleistungsluftreiniger TAC V+ (ebenso beim TAC XT) wird der H14-Hochtemperatur-Lamellen-Schwebstofffilter regelmäßig thermisch behandelt. Diese thermische Filterdekontaminationstechnik bietet direkt mehrere Vorteile! Durch die Filtererhitzung werden die für die Infektiosität maßgeblichen Proteine der ausgefilterten Viren denaturiert, die Viren also praktisch zerstört. Somit kann auch kein infektiöses Virus mehr aus dem Filter in die Umgebungsluft gelangen beispielsweise durch unsachgemäße Behandlung beim Filterwechsel. Außerdem werden zusätzlich Bakterien, Keime und sonstige Mikroorganismen abgetötet. Dies Thermo-Dekontamination ist ein Mehr an Schutz während des Betriebs und auch beim Filterwechsel! Sozusagen der „Viren-Airbag“ für mehr Sicherheit. Er ist zur Stelle, wenn man ihn braucht – und solange nichts passiert, bemerkt man ihn gar nicht.

Allerdings ging mit dieser regelmäßigen thermischen Dekontamination auch stets eine kurzfristige Lastspitze einher, die beim neuen TAC V+ nahezu nicht mehr ins Gewicht fällt. Mit einer kurzfristigen Spitzenlast von nur noch 1.250 Watt und max. 5,5 Ampere Leistungsaufnahme hat sich der Stromverbrauch des TAC V+ mit der neuen Gerätegeneration mehr als halbiert.

Insbesondere für Schulen mit in die Jahre gekommenen Stromkreisen ist dies eine erfreuliche Nachricht. Nicht wenige Sachaufwandsträger sprechen sich aus Angst vor überlasteten Stromkreisen in den zumeist älteren Schulgebäuden gegen den Einsatz von mobilen Luftreinigern insgesamt aus – oder knüpfen den Einsatz an eine vorherige Überprüfung der Stromkreise. Die aber lässt oftmals auf sich warten und verhindert dann lange Zeit die dringend notwendige Anschaffung der Geräte.

Mit dem neuen TAC V+ können Schulen auf maximale Sicherheit setzen und gleichzeitig mit minimalen Verbrauchskosten rechnen!

Die neue Generation in der mobilen Luftreinigung: TAC II Modelljahr 2021

Mit der neuen Modellgeneration der TAC-Serie legen wir die Messlatte noch einmal höher.

Wir haben den Anspruch, die weltweit besten mobilen Hochleistungsluftreiniger zu entwickeln und damit unseren Beitrag zur Bewältigung der Corona-Pandemie zu leisten. Leistungsführer in einem Marktsegment wird und bleibt man nur durch Kompetenz und Innovationen. Die neuen TAC Hochleistungsluftreiniger sind das konsequente Ergebnis unserer fortlaufenden Forschung und Entwicklung. Noch energieeffizienter, noch leiser, noch leistungsstärker und das alles kombiniert in einem herausragenden Produktdesign“, sagt Jochem Weingartz, Leiter des Trotec-Innovationsteams für mobile Raumluftreinigung, zum anstehenden Generationenwechsel bei den mobilen Hochleistungsluftreinigern der TAC-Serie.

Lernen Sie die neue TAC Modellgeneration noch heute kennen

Mit den Hochleistungsluftreinigern der TAC-Serie bietet Trotec professionelle Lösungen für aerosolfrei gefilterte Reinluftqualität in größeren Räumen wie Schulen, Restaurants, Büros, Praxen oder Hotels. Durch die Bereitstellung virengefilterter Reinluft gewährleistet der TAC V+ im gewerblichen Umfeld und in öffentlichen Einrichtungen einen hohen Schutz für Mitarbeiter und Kunden, Lehrende und Schülerschaft, Personal und Patienten.

Alles Wissenswerte, technische Daten und wissenschaftliche Studien zur hohen Wirksamkeit unserer TAC Hochleistungsluftreiniger haben wir im 20-seitigen Ratgeber „Reine, gesündere Raumluft für wirksamen Gesundheitsschutz“ für Sie zusammengestellt, den Sie sich nachfolgend als PDF-Datei herunterladen können.

Eine ausführliche Produktbeschreibung aller Modellvarianten, Ausschreibungstexte, Videos sowie tagesaktuelle Informationen zu Förderprogrammen von Bund und Ländern finden Sie auf der Produktseite der TAC-Serie.

Jetzt ganz einfach online bestellen!
Alle Modelle der TAC-Hochleistungsluftreiniger sind in unserem Online-Shop: verfügbar.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich zu unseren technischen Infektionsschutz-Lösungen:

Trotec GmbH, Herr Jochem Weingartz
Telefon: +49 2452 962-137, jochem.weingartz@trotec.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*