Kondenswasser am Fenster: Stromsparende Luftentfeuchter helfen dauerhaft günstiger als heizkostenintensives Stoßlüften

Beschlagene Fenster oder gar Kondenswasser an den Innenscheiben sind in der kalten Jahreszeit keine Seltenheit. Ursächlich für diese lästigen Feuchteablagerungen sind zu hohe Luftfeuchtigkeitswerte im beheizten Wohnraum, die verschiedene Ursachen haben können. Ohne entsprechende Gegenmaßnahmen führt dauerhaft feuchte Raumluft zu verschiedenen Problemen wie Schimmelpilzbildung, körperlichen Beschwerden und sogar zu erhöhten Heizkosten.

Weiterlesen

Feuchtes Brennholz schadet Ihrer Gesundheit, Ihrem Kamin und der Umwelt. Feuern Sie lieber auf Nummer sicher – mit den Holzfeuchte-Messgeräten von Trotec

Kaminofen-Besitzer freuen sich aktuell wie Bolle, den stetig steigenden Energieheizkosten durch das Verfeuern von Holz ein Schnippchen zu schlagen. Doch dabei sollte ausschließlich trockenes Holz Verwendung finden. Denn ist es zu nass, verdunstet die enthaltene Feuchtigkeit bei der Verbrennung – mitunter mit schwerwiegenden Folgen für Gesundheit, Kamin und Umwelt. Deshalb darf auch von Seiten des Gesetzgebers das eingesetzte Holz nicht mehr als 25 % Wasser enthalten. Und ist somit ein klassischer Fall für die präzisen Holzfeuchte-Messgeräte aus der bewährten BM-Serie von Trotec.

Weiterlesen

Hochwasserschäden – sind Wände noch feucht? Ein Fall für unser Feuchtemessgerät BM31WP mit appSensor und kostenloser App zur Analyse und Dokumentation

Die Bilder der Jahrhundertflut mit vollgelaufenen Kellern und schlammtrüben Wassermassen bis hoch in den ersten Stock haben alle noch vor Augen. Jetzt fragen sich viele Hausbesitzer, ob Wände, Decken und Böden bereits wieder trocken genug sind, um mit der Renovierung beginnen zu können. Denn bei einem noch zu feuchten Mauerwerk drohen später Ausblühungen, abblätternde Farbe, abplatzender Putz sowie Schimmel an den Innenwänden. Deshalb empfiehlt sich der Einsatz eines zuverlässigen Feuchtemessgerätes wie das BM31WP mit appSensor von Trotec. Im Zusammenspiel mit der kostenlosen App Multimeasure Mobile erhalten Sie alle Messergebnisse direkt auf das Display Ihres Smartphones.

Weiterlesen

NEU Komfort-Luftentfeuchter TTK 73 E zum wirkungsvollen Schutz vor Schimmel und Feuchte im Wohnumfeld – mit metallischer Effektlackierung

Zurzeit ist es oft aufgrund der hohen Luftfeuchte nicht nur draußen drückend schwül, sondern auch in den Wohnräumen. Doch kann hier die Feuchtigkeit nicht einfach gen Himmel aufsteigen, sondern zieht in die Wände und Decken. Bevor das Wohnraumklima durch Schimmel, Stockflecken oder Nässe beeinträchtigt wird, empfiehlt sich die Anschaffung eines Luftentfeuchters wie den neuen TTK 73 E. Er beseitigt ungesunde Feuchte und erzeugt ein dauerhaft gesundes Raumklima. Und dabei sieht das Design-Gerät aufgrund seiner Kombination aus metallischer Effektlackierung und reinweißer Optik auch noch absolut blendend aus.

Weiterlesen

Komfort-Luftentfeuchter TTK 100 E: starke Entfeuchtungsleistung mit 30 Litern in 24 Stunden für Räume bis 90 m² – wieder verfügbar und jetzt sogar mit zusätzlicher Heißgasabtauautomatik!

Saisongerecht bringt der Frühling neben guter Laune auch viel Feuchtigkeit mit. Damit verbunden wächst die Schimmelpilzgefahr, denn die Feuchte setzt sich gerne in Möbeln, Teppichen und Tapeten fest. Damit lästiger Schimmel auch in großen Büros, Hobbyräumen oder an zu kühlen, feuchtigkeitsgefährdeten Raumecken und Wänden erst gar nicht entstehen kann, empfiehlt sich der rechtzeitige und dauerhafte Einsatz eines leistungsstarken Luftentfeuchters wie des endlich wieder lieferbaren TTK 100 E. Ein echter Profi, der Kompetenz mit einem trendigen Design sowie einem unschlagbaren Preis verbindet.

Weiterlesen

Vermeiden Sie Feuchteschäden bei Bodenbelagarbeiten: Das T3000 Multifunktionsgerät ergänzt Belegreifeermittlung mittels CM-Messung durch eine Feuchtemessung nach der KRL-Methode

Auch wenn in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Calciumcarbid-Methode (CM-Messung) noch immer die gängigste Methode ist, um die Belegreife von Zementestrichen zu messen, gewinnt die ergänzende KRL-Methode immer mehr an Bedeutung. Außerhalb Deutschlands wird der Feuchtezustand von Beton- und Estrichböden zunehmend über die Messgröße „korrespondierende relative Luftfeuchte“ (daher KRL-Methode) beschrieben. Diese hygrometrische Materialklimamessung bietet sich insbesondere für die Ausführung von Bodenbelagarbeiten an, wenn die Zusammensetzung oder das Trocknungsverhalten des Estrich unklar ist.

Weiterlesen

Peltier-Luftentfeuchter TTP 10 E: komfortable Entfeuchtungslösung für kleine Räume – ab Morgen endlich wieder verfügbar

Wer die besonders feuchtesensiblen Stellen in seinem Haus oder der Wohnung trockengelegt wissen will, kommt um einen professionellen Entfeuchter wie den endlich wieder lieferbaren Peltier-Luftentfeuchter TTP 10 E kaum herum. Wie sollte sonst die Feuchte aus kleinen fensterlosen Sanitärräumen, aus Lebensmittel-Vorratskammern oder aus begehbaren Kleiderschränken verschwinden? Der kompakte Luftentfeuchter lässt sich aufgrund seiner Größe ideal positionieren, befreit die Luft von überschüssiger Feuchtigkeit und verhindert so zuverlässig die Schimmelbildung.

Weiterlesen

Feuchtigkeit in Holz oder mineralischen Baustoffen ermitteln – Feuchtemessgerät BM40 hilft

Beim Bau führen Feuchtigkeit in Holz oder mineralischen Baustoffen schnell zu Problemen. Feuchtes Mauerwerk setzt schnell Schimmel an, macht die Bausubstanz im Ganzen porös und lässt den Putz abspringen. Das Feuchtemessgerät BM40 ist für die deshalb notwendige Bestimmung des Feuchtigkeitsanteils in Baumaterialien perfekt ausgelegt. Denn die Feuchtemessung erfolgt ohne das Einbringen von Elektroden oder Sonden in das Messgut absolut zerstörungsfrei – und gleichwohl schnell und zuverlässig.

Weiterlesen