Wie Handel und Gastronomie mit Frischluft-Konzepten und mobilen TAC V+ Hochleistungsluftreinigern die Krise überstehen

Die Beschlüsse der gestrigen Ministerpräsidentenkonferenz stoßen auf ein geteiltes Echo. Die wichtigste Entscheidung der stundenlangen Beratungen: Der Lockdown wird bis zum 28. März verlängert. Allerdings treten bereits ab kommenden Montag Lockerungen in Kraft. Neben den Friseuren dürfen dann Fahr- und Flugschulen, körpernahe Dienstleistungen, Gartenmärkte, Blumengeschäfte und Buchhandlungen wieder öffnen.

Der Stufenplan der Bundesregierung und Länder für Öffnungen:

Frische Luft beim Stöbern: Buchhandel hat die Corona-Krise als Chance genutzt

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels E.V. begrüßt die Entscheidung, die Buchhandlungen bereits ab kommende Woche wieder zu öffnen. Der stationäre Buchhandel hat die Corona-Krise als seine Chance erkannt, um mit kreativen Ideen und guten Hygienekonzepten gegen die Übermacht des Onlinehändlers Amazon anzukämpfen. Gute Ideen und „Frische Luft beim Stöbern“ sollen die Kunden ab dem 08. März zurück in die Buchländen locken und zum Verweilen einladen. Saubere Luft in den Verkaufsräumen wird in naher Zukunft das bestimmende Marketinginstrument im Einzelhandel werden, sind sich Marketing-Experten einig. Viele Buchhändler haben dies bereits frühzeitig erkannt und sich darauf vorbereitet.

Erfahren Sie hier, wie das Aachener Buchhandelsunternehmen Mayersche und das Rottweiler Traditionsgeschäft Buchhandel Klein mit TAC V+ Luftreinigern für eine gesunde Atmosphäre zum Wohlfühlen sorgen – frei von Viren in der Luft:

Gastronomie steht in den Startlöchern – muss aber noch warten

Das Hotel- und Gaststättengewerbe zeigt sich nach dem gestrigen Gipfel enttäuscht. Die frühestens ab dem 22. März mögliche Öffnung der Außengastronomie sei nicht die erhoffte Öffnungsperspektive. Zumal die Öffnung an einen Inzidenzwert von 50 gekoppelt ist. „Diese erneute Hinhaltetaktik und Konzeptlosigkeit ist nicht akzeptabel“, sagte Bernd Niemeier, Präsident des Dehoga NRW. Das Infektionsrisiko sei in vielen Bereichen laut Robert-Koch-Institut niedrig. Insbesondere die Gastronomie hat bereits im vergangenen Jahr mit viel Eigeninitiative hochwirksame Schutzkonzepte in ihren Restaurants und Gaststätten umgesetzt, die weit über die Anforderungen der Corona-Schutzverordnung hinausgehen.

TAC V+ Luftreiniger sorgen für Genuss und Sicherheit in der Gastronomie

Acrylglas-Trennwände mit umlaufender Aerosol-Schutzkante an den Tischen, mobile TAC V+ Hochleistungsluftreiniger zur sicheren Virenfilterung und Belegungskonzepte mit ausreichend Abstand senken das Ansteckungsrisiko bereits in vielen Restaurants nahezu auf null. In Tankstellen und Supermärkten hingegen, sind derartige technische Lösungen oftmals schlichtweg nicht vorhanden, womit die Kunden beim Einkaufen und Tanken sogar weitaus schlechter geschützt sind, als beim Lieblings-Italiener.

Erfahren Sie hier, wie der Münchner Sternekoch Tohru Nakamura und die Heinsberger Burgstuben Residenz mit TAC V+ Luftreinigern für eine gesunde Atmosphäre zum Wohlfühlen sorgen – frei von Viren in der Luft:

 

METRO startet Werbekampagne mit TAC V+ Luftreinigern

Das Großhandelsunternehmen METRO, Handelspartner der Gastronomie, zeigt sich überzeugt von den Möglichkeiten der Trotec-Luftreiniger. In Kooperation mit PENTAGAST, Deutschlands größtem Netzwerk für die Gastronomie und Hotellerie, vermarktet die METRO den TAC V+ Hochleistungsluftreiniger exklusiv für die Gastronomie. Der mobile Luftreiniger ermöglicht mit seiner effektiven Luftreinigung in der Gastronomie ein hohes Maß an Sicherheit für Mitarbeiter und Gäste. Eine Sicherheit, die mit den AHA+L-Regeln und offenen Fenstern so nicht zu erzielen ist.

Star-Koch Tim Raue und der Dresdner Multiunternehmer Wolle Förster haben sich bereits vor dem Lockdown mit TAC V+ Hochleistungsluftreinigern eingedeckt, um die Luft in ihren Restaurants von umherschwebenden Viren zu befreien. In den METRO-Märkten Dresden-Mickten, Bautzen, Chemnitz, Leipzig, Erfurt und Kassel ist Wolle Förster daher auch gerne das Gesicht der aktuellen Werbekamopagne für TAC V+ Hochleistungsluftreiniger. Metro-Geschäftsleiter Jens-Uwe Haufe (51) ist zuversichtlich, dass mit den Trotec-Geräten sicherer Hygienekonzepte umgesetzt werden können: „Und wenn dann noch ein Gastronom für ein Produkt der Gastronomie wirbt, ist das glaubwürdig.“

Sichere Hygienekonzepte für Restaurants, Speisegaststätten und Kantinen

Auch wenn die erhoffte Öffnung der Gastronomie noch nicht beschlossen wurde, so gibt es mit der möglichen Wiedereröffnung der Außengastronomie zumindest eine Hoffnung auf weitere Lockerungen. Die Gastronomie ist gut beraten, schon jetzt entsprechende Vorbereitungen zu treffen und in technische Lösungen zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter zu investieren. Hygienisch einwandfreie Luft, frei von Viren und anderen Krankheitserregern, wird 2021 zum Wettbewerbsvorteil in der Gastronomie. Wenn sich Gaststätten und Restaurants zur Frischluft-Oase in einem sonst mit Ansteckungsgefahren verbundenen Alltag entwickeln, werden die Gäste dies auch entsprechend honorieren.

Erfahren Sie hier, wie sich in Restaurants, Speisegaststätten und Kantinen ein sicheres Hygienekonzept mit Acrylglas-Trennwänden und TAC Hochleistungsluftreinigern umsetzen lässt, das den Empfehlungen der Wissenschaft folgt und einen bestmöglichen Schutz der Gäste und Mitarbeiter ermöglicht:

Gerne beraten wir Sie auch persönlich zu unseren technischen Infektionsschutz-Lösungen:

Trotec GmbH, Herr Jochem Weingartz
Telefon: +49 2452 962-137, jochem.weingartz@trotec.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*