Corona-Virus: Keimfreiheit von Luftbefeuchtern in Schulen, Kitas und Büros durch SecoSan

11.287 Fälle – Neuer Rekord bei Corona-Neuinfektionen in Deutschland. Das Corona-Virus lauert tückischer Weise auch dort, wo Menschen auf Hilfe warten – in den Wartezimmern von Arztpraxen und Krankenhäusern. Aber auch in den noch geöffneten Amtsstuben der Behörden, Großraumbüros sowie Schulen und Kitas. Hier wie dort gibt es vernünftigerweise eine große Anzahl von Luftbefeuchtern, die das Risiko, ausgehustete Viren einzuatmen, deutlich verringern. Damit die Wassertanks dieser Geräte nicht verkeimen, sollte diesen jeweils ein SecoSan® Stick zugegeben werden. Damit bleibt das Wasser frisch wie am ersten Tag – und vor allem keimfrei!

Das renommierte Wissenschaftsmagazin „New England Journal of Medicine“ berichtete über besorgniserregende Studien, in denen die Lebensfähigkeit von SARS-CoV-2-Viren außerhalb des Wirtskörpers untersucht wird. In Keimtröpfchen konnte das Virus SARS-CoV-2 mehr als 3 Stunden lang nachgewiesen werden, auf verschiedenen Oberflächen beträgt die Halbwertszeit gar bis zu 72 Stunden. Eine ausreichend hohe Luftfeuchte von 50 % reduziert nachhaltig das Risiko, gefährliche Keime wie Bakterien und Viren, so auch das neuartige Corona-Virus ‚Sars-CoV-2‘, einzuatmen. Luftbefeuchter, Luftwäscher und Luftkühler von Trotec sind dabei das erste Mittel der Wahl. Doch steht das Wasser in den Tanks der Befeuchtungsgeräte zu lange, verkeimt es mit der Zeit, was gerade in Wartezimmern von Arztpraxen, in Krankenhäusern und großen Büroräumen tunlichst vermieden werden sollte. Deshalb ist die frühzeitige Beifügung, idealerweise vom erstmaligen Betrieb des Luftbefeuchters an, eines SecoSan® Sticks im Wassertank die beste Prophylaxe gegen die dortige sonst drohende Viren- und Bakterienbildung.

SecoSan® – Wasserreinhaltung ‚made in Germany‘

Der SecoSan® Stick wird einfach in den Wasserbehälter eingelegt und hält Ihr Trinkwasser dort sechs Monate zuverlässig keimfrei – testiert von führenden deutschen Prüfinstituten. Der aktive SecoSan®-Wirkstoff erfüllt die Anforderungen der deutschen Trinkwasserverordnung und ist absolut geschmacksneutral.

SecoSan® ist kein Nanosilber-Präparat, keine Tablette und kein wasserlösliches Pulver- oder Tropfenprodukt. Nur der aktive Wirkstoff von SecoSan® verfügt über einen patentgeschützt hergestellten Ionenspeicher mit mikroporöser Oberfläche, die einen selbst¬erneuernden, selbstregulierenden Effekt und damit konstante Langzeitwirkung im behandelten Wasser garantiert – eine Über- oder Unterdosierung ist somit ausgeschlossen.

SecoSan-Stick – für den effektiven Schutz vor Verkeimung im Wasser

Je nach Wassertankgröße gibt es drei Sticks bereits ab 9,95 € inkl. MwSt. – die Wirkweise ist bis zu 6 Monate garantiert. Profitieren Sie von unserem Angebot: Sie erhalten den SecoSan® Stick in unterschiedlichen Größen zu attraktiven Sonderpreisen – jetzt im Trotec-Shop!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*