Robert Koch-Institut warnt vor flächendeckendem Corona-Ausbruch

Abstand, Mund-Nasen-Masken und Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec schützen vor infektiösen Tröpfchen und Aerosolen

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen ist so hoch wie seit Wochen nicht. Mit bis zu 900 Neuansteckungen pro Tag liegen die Fallzahlen deutlich über den Zahlen der letzten Wochen. Dabei hatten die zahlreichen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen lange Zeit für niedrige Fallzahlen gesorgt. Nun scheint es aber so zu sein, dass sich eine gewisse Sorglosigkeit beim Umgang mit dem Coronavirus eingeschlichen hat. Denn an Masken und technischen Lösungen mangelt es nicht, um sich, die Familie und Mitarbeiter vor einer Ansteckung mit dem Covid-19-Erreger zu schützen.

Mund-Nasen-Masken von Trotec schützen vor infektiösen Tröpfchen

Hochwertige Einweg Mund-Nasen-Masken im 50er-Sparpaket sind bei Trotec bereits ab 24,99 Euro erhältlich, im 150er-Familienpaket sogar zum vorteilhaften Preis von nur 60,00 Euro. Versandkostenfrei und noch am Bestelltag verschickt!

Maskenpflicht verhinderte Zehntausende Corona-Infektionen

Wie wichtig und sinnvoll das Tragen von Schutzmasken ist, zeigt eine Studie aus Italien und den USA. Wissenschaftler von Universitäten in Texas und Kalifornien veröffentlichten im Fachjournal „Proceedings of the National Academy of Sciences“ (PNAS) einen Bericht, wonach Zehntausende Corona-Infektionen durch das Tragen von Masken verhindert wurde. Alleine in Italien hat die Maskenpflicht der Studie nach rund 78.000 Ansteckungen verhindert. Dass die Maskenpflicht einen ähnlichen Effekt auch in Deutschland hat, darin sind sich Virologen und Hygieniker einig.

Wir müssen jetzt verhindern, dass sich das Virus weiter ausbreitet

Je mehr Menschen das Tragen schützender Masken vernachlässigen oder notwendige Mindestabstände nicht einhalten, desto größer ist die Gefahr, dass auch Deutschland von einer zweiten Corona-Welle überrollt wird, warnte nun auch Lothar Wieler vom Robert Koch-Institut. In Deutschland mehren sich aktuell wieder Infektionsfälle. Ob dies bereits die Anzeichen für eine zweite Welle sind, wisse man nicht. Es könnte aber durchaus sein. Mit Sicherheit haben wir es aber nach wie vor in der Hand, die unkontrollierte Ausbreitung zu verhindern, so Wieler im Pressebriefing. Abstandsgebote, Mundschutz-Pflicht und Hygieneregeln müssten seiner Meinung nach noch monatelang gelten. Zudem sei das Tragen von Mundschutz-Masken auch im Freien sinnvoll, wenn die Abstandsregel nicht eingehalten werden könne.

Robert Koch Institut befürwortet Schulstart mit individuellen Schutzkonzepten

In Bezug auf den Schulstart vertritt RKI-Chef Wieler eine klare Position. Die Schulen müssten geöffnet werden. Allerdings sei individuell zu entscheiden, mit welchen Infektionsschutzmaßnahmen dies erfolgen kann. Vorschläge für einen sicheren Schulstart kommen aus dem Kreis Heinsberg. Mit dem Hochleistungsluftreiniger TAC V+ hat Trotec den weltweit ersten mobilen Luftreiniger entwickelt, mit dem virenbehaftete Aerosolgemische in der Raumluft unmittelbar verdünnt und danach in einem speziellen HEPA-Thermodekontaminationsfilter ausgefiltert und inaktiviert werden. Aerosole gelten nach Expertenmeinung als Hauptüberträger des Coronavirus. Die Ergebnisse verschiedener Studien belegen den hohen Infektionsschutz des Luftreinigers mit spezieller HEPA-Filtertechnik, der das Ansteckungsrisiko über die Raumluft erheblich minimiert.

Hochleistungs-Luftreiniger von Trotec sollen Schulstart infektionssicher machen

Vorgeführt wurde die neue Luftreinigungstechnik auch NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart, als dieser Unternehmen im Kreis Heinsberg besuchte. Pinkwart zeigte sich überzeugt von der innovativen Luftreinigungstechnik. Der Wirtschaftsminister sprach davon, dass diese Technik ein „echter Durchbruch“ sei, um das Infektionsgeschehen in geschlossenen Räumen zu senken. Sobald die wissenschaftlichen Bewertungen vorliegen, will Wirtschaftsminister Pinkwart „dringend empfehlen“, diese Geräte nach den Sommerferien in Schulen einzusetzen. Entsprechende Planungen laufen in Heinsberg bereits auf Kreisebene – für eine Ausdehnung auf ganz NRW könnte sich Pinkwart stark machen, indem beispielsweise in der Corona-Schutzverordnung eine Empfehlung für diese Art der Filtertechnik ausgesprochen wird.

Erhältlich ist der mobile Hochleistungs-Luftreiniger TAC V+ in mehreren Farben und Ausstattungsvarianten im Trotec-Shop sowie im stationären Trotec-Store in Heinsberg.

Besuchen Sie uns im Heinsberger Trotec-Store

Wenn auch Sie mehr über die neuartige Luftreinigungstechnik des TAC V+ erfahren möchten, dann besuchen Sie uns gerne in unserem Heinsberger Trotec-Store. Hier erfahren Sie aus erster Hand, wie sich das Corona-Ansteckungsrisiko durch den Einsatz des TAC V+ nahezu auf Null reduzieren lässt.

Trotec STORE
Industriestraße 56
52525 Heinsberg

Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 9:00 – 18:00 Uhr | Samstag: 9:00 – 16:00 Uhr

Ihre Anfahrt zum Trotec STORE:
Der Trotec STORE befindet sich besonders verkehrsgünstig und gut erreichbar an der Kreuzung Karl-Arnold-Straße / B 221 / Industriestraße im Gewerbe- und Industriegebiet Heinsberg. Ausreichend Kundenparkplätze sind vorhanden.

Oder sprechen Sie uns gerne telefonisch darauf an:

Trotec GmbH, Herr Jochem Weingartz
Telefon: +49 2452 962-137, jochem.weingartz@trotec.com

Hier finden Sie weitere Info’s zum STORE: Zur Webseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*