Luftwäscher AW 20 S: reduziert Infektionsrisiken dank optimaler Luftfeuchte und HEPA-Filter – passend zur Heizsaison wieder verfügbar

Man muss kein Hellseher sein, um vorherzusagen, dass die Corona-Infektionszahlen im täglich kühler werdenden Herbst wieder ansteigen werden. Denn alle drängen zurück in die wärmende Behausung und halten Fenster und Türen möglichst geschlossen – gute Bedingungen für die lange in der Raumluft schwebenden infektiösen Aerosole. Doch mit dem wieder lieferbaren Luftwäscher AW 20 S reduzieren Sie nachhaltig das Infektionsrisiko, weil das 3-1-Komfortgerät für perfekt befeuchtete und gereinigte Luft sorgt. Darüber hinaus befreit der integrierte und bei Bedarf aktivierbare HEPA-Filter die Luft zuverlässig von Pollen, Staub und Viren.

Wie wichtig eine hohe Luftfeuchte zur Bekämpfung der tückischen infektiösen Aerosole ist, zeigten jüngst die Forschungsergebnisse des Physikers Prof. Dr. Roland Netz von der Freien Universität Berlin. Demnach bewirkt eine zu trockene Raumluft, dass der Wasseranteil in den Aerosol-Partikeln schneller verdunstet – diese werden dadurch kleiner und können, statt zu Boden zu fallen, noch länger in der Luft umherschwirren.
Die jüngsten Forschungsergebnisse besagen: Die Luftfeuchtigkeit beeinflusst die Ausbreitung der Coronaviren in Innenräumen über drei Wege. Dazu gehören das Verhalten der Mikroorganismen innerhalb der Viruströpfchen, das Überleben des Virus auf Oberflächen und die Rolle der trockenen Innenraumluft bei der Übertragung von Viren über die Luft. Niedrige Luftfeuchtigkeit lässt die Tröpfen mit Viren zwar schneller austrocknen, aber die Überlebensfähigkeit der Viren scheint trotzdem noch hoch zu bleiben. „Liegt die relative Luftfeuchtigkeit der Raumluft unter 40 Prozent, dann nehmen die von Infizierten ausgestoßenen Partikel weniger Wasser auf, bleiben leichter, fliegen weiter durch den Raum und werden eher von Gesunden eingeatmet. Außerdem werden bei trockener Luft auch die Nasenschleimhäute in unseren Nasen trockener und durchlässiger für Viren“ erklärt Dr. Ajit Ahlawat vom TROPOS-Institut.

Der AW 20 S bietet Gesundheitsschutz durch mehrfach verbesserte Raumluftqualität

Der Luftwäscher AW 20 S optimiert die Luftqualität in Räumen bis zu 55 m² bzw. 138 m³ direkt mehrfach. Im Gegensatz zu herkömmlichen Luftreinigern, welche in der kälteren Jahreszeit die ohnehin trockene Heizungsluft zusätzlich austrocknen lassen, reinigt und befeuchtet der AW 20 S die Luft gleichzeitig hygienisch einwandfrei. In der angesaugten Luft enthaltene Partikel werden mit einem Wasserfilm gebunden und über eine rotierende Befeuchterscheibe im 9-Liter-Wassertank abgewaschen. Die dreistufige High-Performance-Filtertechnik mit direkt zwei hochwertigen HEPA-Filtern (99,97 % Abscheidegrad) befreit die Luft zusätzlich von winzig kleinen Schwebepartikeln, Viren, Bakterien, Pollen, Milbenkot, Pilzsporen und Stäuben bis zu einer Partikelgröße von 0,3 µ. Abgerundet wird die mehrstufige Lufthygiene durch eine Plasma-Ionisation zur Eliminierung unangenehmer Tabak-, Essens- oder Tiergerüche.

Ihre Vorteile auf einen Blick – der Luftwäscher AW 20 S …

  • befreit dank effektiver, bei Bedarf aktivierbarer, HEPA-Filtration die Luft von Hausstaub, Pollen oder Tierhaaren – selbst kleinste Schmutzpartikel aus Feinstaub und Allergenen, Schimmelpilzsporen und Viren werden zuverlässig herausgefiltert.
  • verfügt über eine sensorgesteuerte Luftreinigung und Raumluftbefeuchtung per Kaltverdunstung – komfortabel kombiniert in einem Gerät.
  • ermöglicht energiesparenden Automatikbetrieb dank des intelligenten Kombisensors zur gleichzeitigen Messung von Luftfeuchtigkeit und Luftqualität.
  • besitzt zahlreiche praktische Komfortfunktionen wie etwa einen flüsterleisen Nachtbetrieb, 9 verschiedene Betriebsmodi oder die variable Gebläsesteuerung zur bedarfsgerechten Raumanpassung.
  • punktet mit einem großen Wasserreservoir für lange wartungsfreie Einsätze. Dazu lässt sich das Gerät zur Reinigung unkompliziert zerlegen und schnell säubern. Auch ein regelmäßiger Filterwechsel geht auf diese Weise leicht von der Hand.

Dreifaches Wirkprinzip der Luftwäsche: Reinigung, Befeuchtung, Geruchsneutralisation

Die Kombination aus direkt drei Luftreinigungsprozessen und einer mehrstufigen Filterung durch Vor- und HEPA-Filter machen den Luftwäscher AW 20 S zum unangefochten Spitzenreiter in seiner Geräteklasse.

1. Reinigungsprozess: Grobpartikelfilter und Luftwäsche

Das Gerät führt die angesaugte Raumluft durch einen Vorfilter für Grobschmutz an einer rotierenden Befeuchterscheibe vorbei, wo diese Wassermoleküle aufnimmt, während Schmutzpartikel wie Pollen oder Stäube an der Scheibe haften bleiben und im Wasserbehälter abgewaschen werden. Die Aufnahme der Wassermoleküle findet durch selbstregulierende Kaltverdunstung statt, was optimale Luftfeuchtewerte garantiert.

2. Reinigungsprozess: Doppelte HEPA-Filterung

Durch den Einsatz von direkt zwei HEPA-Filtern werden luftgetragene Viren, Bakterien, Pilzen, Schimmelpilzsporen, Pollen, Stäuben und weiteren Schadstoffen mit einem Abscheidegrad von 99,97 % aus der Raumluft entfernt.

3. Reinigungsprozess: Plasma-Ionisation

Mit der bedarfsweise zuschaltbaren Plasma-Ionisation startet ein weiterer Reinigungsgang nach dem natürlichen Prinzip der Natur. Vergleichbar mit einem „reinigenden Gewitter“ werden sowohl positive Ionen (Wasserstoff) wie auch negative Ionen (Sauerstoff) erzeugt und mit der durch die HEPA-Filter gesäuberten und befeuchteten Luft, in den Raum geblasen. Die bioaktive Bündelung der Ionen direkt in der Raumluft, zu so genannten Cluster-Ionen, bewirkt bei Kontakt mit in der Raumluft befindlichen Schadstoffen, dass diesen Wasser entzogen wird. Dadurch werden in der Raumluft enthaltene Schadstoffe sowie Gerüche eliminiert.

Luftwäscher AW 20 S – Markenqualität von Trotec

Profitieren Sie von der Trotec-Markenqualität als Garant für hohe Wertigkeit, Sicherheit und Funktionalität: Bestellen Sie am besten noch heute den Luftwäscher AW 20 S zu unserem aktuellen Angebotspreis für nur 499,94 € inkl. MwSt. – jetzt im Trotec-Shop!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*