Augen auf beim Trocknerkauf! (4/9) Nicht überall, wo Entfeuchter drauf steht, ist auch ausreichend Entfeuchtungsleistung drin

Überschwemmungen, vollgelaufene Keller, Wasser in der Garage: Die Unwetterkatastrophe hat in großen Teilen Deutschlands starke Sturm- und Wasserschäden angerichtet. Nach dem Unwetter geht es nun an die Beseitigung der Schäden. TauchpumpenHeizgeräte und insbesondere Luftentfeuchter boomen aktuell in den Baumärkten und Onlineshops. Die hohe Nachfrage nach Luftentfeuchtern mit leistungsstarker Kompressortechnik hat aber auch zahlreiche unseriöse Angebote auf den Markt „gespült“. Not macht erfinderisch! Wer kein passendes Trocknungsgerät zur Schimmelvorsorge im Angebot hat, erklärt kurzerhand ungeeignete Geräte zur Wunderwaffe gegen zu hohe Luftfeuchtigkeit.

Liest man sich als Laie die Anbieterbeschreibung einiger Peltier-Luftentfeuchter (auch Halbleiter-, Elektro- oder Miniluftentfeuchter genannt) durch, kann man schnell den Eindruck gewinnen, dass es sich hier um regelrechte Wunderwerke handelt, die den Einsatz von Kompressorgeräten in vielen Bereichen überflüssig machen. Allerdings folgt schnell Ernüchterung, wenn der feuchte Keller selbst nach Wochen nicht trocken werden will und der Schimmel trotz Peltier-Luftentfeuchter blüht.

Mit dieser Ratgeber-Serie möchten wir den Peltier-Lobpreisungen unseriöser Anbieter seriöse Fakten gegenüberstellen, damit Sie sich vor einer Investition objektiv informieren und unnötige Fehlkäufe vermeiden können.

Mythos 4: „Peltier- bzw. Halbleiterluftentfeuchter kosten viel weniger als Kompressorgeräte“

Zugegeben, bei isolierter Betrachtung des Kaufpreises macht der Peltierluftentfeuchter
tatsächlich eine gute Figur. Während solche Geräte schon um die 40 € zu haben sind, muss man für Kompressorgeräte eher 100 € Minimum investieren.

Allerdings sollten Sie hierbei bedenken: Auch ein Fahrrad ist bei isolierter Betrachtung deutlich günstiger als ein Auto. Sind ja beides Transportmittel, oder? Und Peltier- wie Kompressorgeräte sind gleichermaßen Luftentfeuchter, richtig?

Rund wird dieser Vergleich erst, wenn man die Anschaffungskosten je Liter Entfeuchtungskapazität betrachtet.

Hier kostet ein Peltier-Luftentfeuchter schnell satte 130 € und mehr je Liter, während Sie
Kompressorgeräte typischerweise schon um 7 € je Liter erhalten.

Die Anschaffungskosten je Liter Entfeuchtungskapazität liegen also beim Halbleiterentfeuchter schnell um den Faktor 18 über dem Kompressorgerät! Fast 20 Mal mehr Geld fürs gleiche Wasser – nicht mehr ganz so günstig, oder?

Kein Mythos: Peltier-Luftentfeuchter sind sinnvolle Nischenprodukte

Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Zum Luftentfeuchtungseinsatz in kleinen geschlossenen Räumen mit sehr geringer Dimension sind Halbleiterluftentfeuchter tatsächlich gut geeignet. Deshalb hat auch Trotec als langjähriger Marktführer in der mobilen Luftentfeuchtung solche Halbleiterluftentfeuchter im Sortiment.

Diese Geräte sind optimal zur Lufttrockenhaltung von Kleider- und Schuhschränken,
Lebensmittel-Vorratskammern oder fensterlosen Toilettenräumen geeignet. Nicht
mehr und nicht weniger.

Wenn es wirklich trocken werden soll – Luftentfeuchter mit Kompressortechnik

Zur Trockenhaltung von Raumgrößen über 10 m² und zur Trocknung nach Wasserschäden eignen sich ausschließlich Adsorptions-Luftentfeuchter oder Kondensations-Luftentfeuchter mit Kompressortechnik.

Entdecken Sie unser umfangreiches Sortiment an Luftentfeuchtern:

Mobile Komfort-Luftentfeuchter der TTK-Serie

Gewerbe-Luftentfeuchter der TTK-Serie

Bautrockner der TTK-Serie

VPR+ Luftentfeuchter zur Wandmontage

Schwimmbadluftentfeuchter der DS-Serie

Nutzen Sie unser komfortables Online-Tool zur individuellen Kapazitätsberechnung.

Auf einfache Weise lässt sich dort jeder erdenkliche Einsatzzweck konfigurieren und Sie erhalten eine maßgeschneiderte Empfehlung – je nach Bedarfsszenario vom kompakten Peltier-Luftentfeuchter bis hin zum großen Komfort-Luftentfeuchter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*