Infrarotheizung für zu Hause – viele Vorteile, wenige Nachteile

Infrarotheizungen wie die Infrarot-Heizplatten der TIH-Serie vereinen modernste Heiztechnologie mit anspruchsvollem Design. Effizienter heizt keine andere Heizlösung, denn mit einem maximalen Wirkungsgrad von 100 % wird die gesamte für den Betrieb eingesetzte Energie in Wärmeleistung umgewandelt. Trotzdem gilt, dass sich eine Infrarotheizung nicht für jeden Haushalt empfiehlt, denn immerhin wird diese Bauart mit Strom betrieben und ist damit theoretisch die teuerste Art zu heizen.

Weiterlesen

Heizkosten sparen – So berechnen Sie die passende Größe der Infrarotheizung

Ein möglichst genaues Kalkulieren bei der Größe der Infrarotheizung lohnt sich, denn damit wird verhindert, dass Heizkosten unnötig steigen. In der Regel werden je nach Dämmstandard zwischen 60 und 100 Watt Heizleistung pro Quadratmeter Raum benötigt. Wir empfehlen, statt wenige große, mehrere kleine Infrarotheizungen anzuschaffen, um die Stromenergie bestmöglich zu nutzen. Im übrigen können große Möbelstücke die Wärmeabgabe beeinflussen, sodass eventuell eine stärkere Heizung benötigt wird.

Weiterlesen