Mit Trotec-Technik den Ertrag beim Cannabisanbau steigern

Wer Zeit und Arbeit in die Aufzucht seiner Cannabispflanzen steckt, möchte auch eine möglichst reichhaltige Ernte einfahren. Erst recht, wenn Energiekosten während der Wachstumsphase anfallen, weil entsprechende Klimaverhältnisse mit technischen Geräten hergestellt werden müssen. Daher sollten sich Cannabisanbauer schon bei der Bestellung des Pflanzensamens für eine ertragreiche Sorte entscheiden.

Voraussetzungen für große Erntemengen

Neben der pflanzengerechten Substrat- bzw. Bodenbeschaffenheit, dem Bau von Rankhilfen, den perfekten Lichtverhältnissen sowie der Pflanzenpflege und der richtigen Düngung sind vor allem die klimatischen Verhältnisse im Aufzuchtraum entscheidende Wachstumsfaktoren. Extreme Hitze im Grow Room muss ebenso vermieden werden wie eine zu kalte Umgebung und auch die relative Luftfeuchtigkeit darf bestimmte Werte nicht unter- oder überschreiten. Zu hohe oder zu niedrige Temperaturen verursachen Stress und rauben den Pflanzen Energie, die für ein gesundes Wachstum und eine reichhaltige Ernte benötigt wird. Erfolgt der Anbau unter künstlichem Licht, sind abhängig von den unterschiedlichen Wachstumsphasen Temperaturen zwischen 21°C und 29°C ideal. Findet der Anbau ohne Licht statt, reichen Raumtemperaturen zwischen 14°C und 21°C. Wobei man sich natürlich nicht aussuchen kann, ob Cannabispflanzen mit oder ohne Beleuchtung gedeihen. Das ist davon abhängig, ob man autoflowering oder photoperiodische Pflanzen züchtet – darauf sollte bei der Saatgutbestellung ebenfalls geachtet werden. Zudem muss die Luftfeuchtigkeit permanent kontrolliert und bei Bedarf reguliert werden. Je nach Entwicklungsstadium benötigt die Pflanze relative Luftfeuchteverhältnisse zwischen 50 und 70 Prozent. Im Gegensatz zu einer Aufzucht unter freiem Himmel lassen sich diese Werte beim Indoor-Anbau mit Hilfe technischer Geräte perfekt herstellen.

Trotec sorgt für das perfekte Raumklima

Egal, in welche Richtungen Temperatur und relative Luftfeuchte im Aufzuchtraum reguliert werden müssen, bei Trotec bekommen Sie die passenden Heizgeräte wie z. B. die Heizlüfter der TDS-Serie zur kondensfreien Wärmeerzeugung, Kühlaggregate, Ventilatoren zur besseren Luftzirkulation sowie Luftbefeuchtungs– und Luftentfeuchtungslösungen wie die mobilen Kondensations-Luftentfeuchter und DH-Industrietrockner für ein gesundes Pflanzenwachstum. Für die Klimamessung erhalten Sie von Trotec auch praktische Datenlogger zur permanenten Raumklimaüberwachung sowie geeignete Hygrometer und Thermometer. Top ausgestattet lassen sich die idealen Raumklimabedingungen in jeder Entwicklungsphase herstellen – und das ist letztlich der Garant für eine ebenso hochwertige wie reiche Ernte.

Der optimale pH-Wert des Anbausubstrats

Generell gilt: Ein leicht saures Milieu im Wurzelbereich ist für die Cannabispflanze optimal, weil dann alle notwendigen Nährstoffe über die Wurzeln aus dem Anbaumedium aufgenommen werden können. Allerdings gibt es hierbei auch Unterschiede: Pflanzen im Erdreich benötigen einen pH-Wert zwischen 6,5 – 7,5, Pflanzen auf Kokosfasern oder in einer Hydroponik-Anlage bevorzugen einen pH-Bereich zwischen 5,5 und 6,5. Ist der pH-Wert zu hoch oder zu niedrig, kommt es zu Schwierigkeiten bei der Mineralstoffaufnahme, selbst wenn die verschiedenen Pflanzennährstoffe in ausreichenden Mengen vorhanden sind. Und das beeinträchtigt dann auch maßgeblich die Ertragsmenge. Wer also eine ergiebige Ernte möchte, sollte auch den pH-Wert regelmäßig überprüfen. Mit dem kompakten pH-Messgerät BW10 von Trotec ist das ebenso zuverlässig wie schnell erledigt.

Nutzen Sie unseren Best-Practice-Industrieservice

Mit unseren Experten können Sie rechnen

Um den Bedarf in der Industrie exakt zu berechnen und maßgeschneiderte Konzepte für die Klimakonditionierung zu entwickeln, braucht man erfahrene Klimaspezialisten. Vertrauen Sie unserem Expertenteam und den Dienstleistungen des Industrie-Services: Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen vor Ort die individuelle Bedarfssituation, ermitteln den spezifischen Gerätebedarf und erarbeiten eine maßgeschneiderte Projektlösung bis hin zur genauen Platzierung der Geräte.
Bevor die projektierten stationären Aggregate installiert werden, arbeitet unser Service-Team im Rahmen eines Probebetriebes zuerst mit mobilen Ausführungen der Trockner, die problemlos aufgestellt werden können, ohne dass bauliche Maßnahmen erforderlich sind.
Während dieser Validationsphase dokumentieren wir alle relevanten Klimaparameter wie Lufttemperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Taupunkt oder Luftströmungsgeschwindigkeit zur finalen Optimierung der Bedarfsberechnung.

Nur Trotec bietet Ihnen diesen Vorteil:

Durch die einzigartige Möglichkeit eines unverbindlichen Probebetriebes investieren Sie ausschließlich in nachweislich bei Ihnen im Praxisbetrieb und für Ihren Bedarf perfekt funktionierende Lösungen! Erst wenn Sie unser Konzept überzeugt hat, werden die stationären Aggregate geordert. Für die Zeit der Probeaufstellung fällt lediglich eine günstige Mietpauschale an.

Unsere Industrieberater informieren Sie auch gerne persönlich unter Tel. +49 2452 962-777 über unseren Best-Practice-Industrieservice. Oder Sie stellen einfach direkt eine Anfrage mit Ihrem persönlichen Bedarf an unsere Industrieexperten. Wir antworten prompt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*