Schulen in Remseck am Neckar erhalten 73 mobile Luftreiniger TAC M von Trotec

Die Schülerinnen und Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen in Remseck am Neckar haben gleich doppelt Grund sich auf die bevorstehenden Weihnachtsferien zu freuen. Während sie die schulfreie Zeit genießen und den Geschenken unter dem Weihnachtsbaum entgegenfiebern, werden alle Klassenräume der Jahrgangsstufen 1 bis 6 mit mobilen TAC M Hochleistungsluftreinigern ausgestattet. Ebenso wurden und werden in den städtischen Kitas alle Räume mit mobilen Raumluftreinigern ausgestattet, die sich nur schwer lüften lassen.

Trotec-Luftreiniger überzeugten mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis

Remseck am Neckar folgt damit dem Beispiel benachbarter Kommunen, die ebenfalls Trotec-Hochleistungsluftreiniger zum Schutz der Kinder im Einsatz haben und sehr zufrieden sind, sagt Oberbürgermeister Dirk Schönberger. Natürlich habe man sich bei der Auswahl der Geräte nicht einzig und allein auf die Erfahrungen von anderen Kommunen gestützt. Auch habe man nicht etwa Anbieter aus dem eigenen Landkreis bei der Beschaffung bevorzugt. Im Vorfeld der Beschaffungsmaßnahme wurden umfangreiche Qualitätsanforderungen aufgestellt, die nach eingehender Prüfung vollumfänglich nur von den Trotec-Hochleistungsluftreinigern erfüllt wurden. „Die Lärmbelastung durch die Geräte ist gering und entspricht den Vorgaben des Landes Baden-Württemberg. Diese ist in etwa vergleichbar mit dem Lüftergeräusch eines Beamers.“, so Bürgermeister Schönberger.

Seit Beginn der Corona-Pandemie gelten mobile TAC Hochleistungsluftreiniger als Maßstab in der mobilen Aerosolfilterung. Ausgestattet mit einem eigens entwickelten H14-Hochtemperatur-HEPA-Filtersystem (zertifiziert nach EN 1822), um virenbehaftete Aerosole mit einer Wirksamkeit von 99,995 Prozent aus der Raumluft zu filtern und thermisch abzutöten, ermöglichen TAC Luftreiniger ein zuvor unerreichtes Schutzniveau, um Personen in Innenräumen vor einer indirekten Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu schützen.

Die Ansteckungsgefahr schwebt unsichtbar im Klassenraum

Je mehr Schüler sich die Atemluft in einem Klassenraum teilen, desto höher ist das indirekte Infektionsrisiko durch Schwebstoffpartikel in der Luft. Entscheidend für die Ansteckungsgefahr in Innenräumen ist die Tatsache, dass infektiöse Aerosolpartikel lange in der Raumluft verbleiben. Aerosol ist ein gasförmiges Gemisch, das in der Lunge erzeugt wird und bei erkrankten Menschen Viren enthält. Die winzig kleinen Aerosolpartikel werden vorwiegend beim Atmen und Sprechen in den Raum freigesetzt. Während größere Tröpfchen aufgrund ihres Gewichts bereits nach ca. 1,5 Metern zu Boden sinken (daher die Abstandsregel von 1,5 m), schweben die leichten und unsichtbaren Aerosolteilchen aufgrund ihrer geringen Größe (ca. 0,1-0,3 µm) bis zu mehrere Stunden in der Raumluft, verteilen sich mitunter über Lüftungsanlagen und werden selbst viele Meter entfernt unbemerkt eingeatmet. Im Gegensatz zur Luft im Freien, wo Aerosolgemische durch die Luftbewegung mit sauberer Frischluft verdünnt und verweht werden, bleibt die Aerosolkonzentration in geschlossenen Räumen fortwährend hoch und steigt mit jedem Ausatmen an. Je länger und je mehr Aerosolteilchen in der Luft umherschweben, desto schneller gelangen diese über die Atemwege in den Körper und führen zu einer Infektion der Lunge.

Trotec-Luftreiniger reduzieren das luftgetragene Ansteckungsrisiko deutlich

Zuverlässig senken lässt sich diese unsichtbare Infektionsgefahr durch Aerosole mit mobilen Luftreiniger, erläutert Deutschlands bekanntester Aerosolforscher Dr. Gerhard Scheuch: „Diese Geräte senken die Virenlast ganz deutlich. Ich habe das selbst mal ausgerechnet, das kann bis 95 Prozent gehen. Man muss diese Raumluftfilter natürlich an die Größe des Raums anpassen. Sie müssen in der Lage sein, das Raumluftvolumen mindestens viermal, besser sechsmal, noch besser achtmal pro Stunde umzuwälzen. In Flugzeugen wird zum Beispiel eine zwölffache Luftumwälzung erreicht, also zwölfmal pro Stunde wird der Flugzeuginnenraum durch einen Filter gesaugt. Das bewirkt, dass die Viren aus diesem Raum sehr effektiv gefiltert werden können.“

Die TAC-Serie: Fünf Modelle, zwei Varianten – flexibler Virenschutz für mittlere und große Räume, in denen Menschen arbeiten, lernen, spielen, shoppen oder feiern.

Fünf Modelle in zwei Gerätevarianten – jeweils mit nachgewiesener Wirksamkeit in der Virenfiltration durch die Universität der Bundeswehr München (Professor Christian Kähler) – machen die TAC-Serie zur flexiblen und skalierbaren Luftreinigungslösung für nahezu alle Raumgrößen und Anwendungsbereiche.

  • Extrem robuste Konstruktion für den professionellen Einsatz
  • Hohe Einsatzflexibilität durch Mobilität; einfach dort aufstellen, wo ein hoher Schutz vor luftgetragenen Risiken erforderlich ist
  • Luftvolumen bis zu 2.100 m³
  • H14 Hochleistungs-HEPA-Filter nach EN 1822
  • Konstanter Luftvolumenstrom, auch bei zunehmender Filterverschmutzung
  • Vollautomatischer Betrieb durch Flexible Programmierung
  • Sensorgesteuerte Filterwechselanzeige (Vor- und Hauptfilter) für längere Filterstandzeiten
  • Geringe Geräuschentwicklung
  • Made in Germany

„Wir haben den Anspruch, die weltweit besten mobilen Hochleistungsluftreiniger zu entwickeln und damit unseren Beitrag zur Bewältigung der Corona-Pandemie zu leisten. Leistungsführer in einem Marktsegment wird und bleibt man nur durch Kompetenz und Innovationen. Die TAC Hochleistungsluftreiniger sind das konsequente Ergebnis unserer fortlaufenden Forschung und Entwicklung. Energieeffizient, sehr leise, hohe Luftleistung und das alles kombiniert in einem herausragenden Produktdesign“, beschreibt Jochem Weingartz, Experte für Raumluftfiltertechnik bei Trotec, die Vorteile der TAC Hochleistungsluftreiniger.

Lernen Sie die TAC Hochleistungsluftreiniger noch heute kennen

Mit den Hochleistungsluftreinigern der TAC-Serie bietet Trotec professionelle Lösungen für aerosolfrei gefilterte Reinluftqualität in Schulen, Kitas und Betreuungseinrichtungen. Durch die Bereitstellung virengefilterter Reinluft gewährleisten TAC Luftreiniger in öffentlichen Einrichtungen einen hohen Schutz für Lehrende und Schülerschaft.

Alles Wissenswerte, technische Daten und wissenschaftliche Studien zur hohen Wirksamkeit unserer TAC Hochleistungsluftreiniger haben wir im 20-seitigen Ratgeber „Reine, gesündere Raumluft für wirksamen Gesundheitsschutz“ für Sie zusammengestellt, den Sie sich nachfolgend als PDF-Datei herunterladen können.

Erhältlich sind die mobilen Trotec-Hochleistungsluftreiniger im Trotec Online-Shop sowie im stationären Trotec-Store in Heinsberg.

Gerne beraten Sie unsere Luftreinigungs-Experten persönlich zu den Infektionsschutz-Lösungen von Trotec:

Telefon: +49 2452 962-730, vertrieb@trotec.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*