Trotec-Heiztechnik versorgt Kölner Ankunftsstelle für Ukraine-Flüchtlinge mit Wärme

Zwei Millionen Menschen aus der Ukraine sind nach Angaben der UN auf der Flucht. Täglich werden es mehr. Viele der Geflüchteten fliehen vor dem Krieg auch nach Deutschland, wo sie von lokalen Hilfsdiensten, Mitarbeitern der Feuerwehren und engagierten freiwilligen Helfern an den Bahnhöfen in Empfang genommen und erstversorgt werden. Den ankommenden Flüchtlingen, überwiegend Frauen und Kindern, sind die Strapazen der Flucht ins Gesicht geschrieben. Sie sind müde, aber auch dankbar für die große Hilfsbereitschaft.

Stadt Köln: „Wärme und Zuwendung“ für die Ankommenden

Auch die Stadt Köln hat mit Unterstützung der Kölner Feuerwehr, des Arbeiter-Samariter-Bund sowie des Kölner Kältebusses eine Ankunftsstelle für Ukraine-Flüchtlinge am Kölner Hauptbahnhof errichtet – ausgestattet mit mobilen Heizlösungen von Trotec. „Wärme, viel Wärme und Zuwendung– das ist ganz wichtig für die Ankommenden“, erklärt ein Helfer vor Ort. Daher werden die geflüchteten Menschen zuallererst in die mit Trotec-Ölheizgebläsen der IDS-Serie beheizten Zelte geführt, wo sie sich in aller Ruhe aufwärmen können. Hier werden sie mit Essen versorgt, auf Corona getestet und erhalten Informationen zu weiteren Hilfsangeboten. Anschließend werden sie von Helfern mit Transportfahrzeugen zu Erstaufnahmestellen in der Umgebung verbracht.

Trotec-Ölheizgebläse gewährleisten flexible Zeltbeheizung

Errichtet wurde die Kölner Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine auf dem Breslauer Platz in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof. Die Erstversorgung der Geflüchteten erfolgt in vier Großzelten sowie mehreren kleineren Pavillons.

Die zentrale Warmluftversorgung der mit Lufttransportschläuchen verbundenen Großzelte erfolgt mit Trotec-Ölheizgebläsen der IDS-Serie, bereitgestellt vom Katastrophenschutz des Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland (ASB). Bei ihren Einsätzen in Notunterkünften, Erstanlaufstellen aber ebenso bei Hilfseinsätzen in Katastrophenregionen setzt der ASB stets auf bewährte Technik von Trotec.

Die in Köln eingesetzten Trotec-Ölheizer in Fahrwagenkonstruktion überzeugen durch ihre hohe Flexibilität und Mobilität. Sie können zügig am Einsatzort aufgestellt und in Betrieb genommen werden. Zudem ist der Brennstofbehälter bereits im Gerät integriert, so dass kein externer Öltank benötigt werden.

Aufstellen, einschalten, heizen – ganz einfach

Die Ölheizgeräte der IDS-Serie überzeugen durch ihr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und lassen sich ebenso unkompliziert transportieren wie in Betrieb nehmen. Alle Indirekt-Heizer der IDS-Serie verfügen über einen Kamin, der zur Abgasausleitung nach außen verrohrt werden kann. Zudem besteht bei allen Indirekt-Heizern der IDS-Serie ab dem IDS 30 aufwärts die Möglichkeit zur Anbringung eines Warmluftschlauches.

Was Hilfsdienste an Trotec-Ölheizern schätzen:

  • Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Doppelwandiges Gehäuse für optimale Schalldämmung und Isolierung
  • Integrierter Brennstofftank
  • Geeignet zum vollautomatischem Einsatz mit externem Thermostat
  • Anschlussmöglichkeit für Lufttransportschlauch

Erhältlich sind die Ölheizgebläse der IDS-Serie mit Heizleistungen von 20 bis 236 kW – für jede Einsatzart die passende Wärmeleistung.

Alle Ölheizgebläse der IDS-Serie im direkten Vergleich

Damit Sie genau das für Ihren Bedarf passende IDS-Ölheizgebläse finden, haben Sie hier die Möglichkeit, alle Geräte der IDS-Serie von Trotec übersichtlich miteinander zu vergleichen.

Erhältlich sind die Ölheizgebläse der IDS-Serie sowie passende Lufttransportschläuche zu jeweils aktuellen Tagespreisen im Trotec Online-Shop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*