Mobiler Sichtschutz VarioScreen von Trotec – neues Video zeigt raschen Aufbau und flexible Befestigung

Unser mobiler Sichtschutz schirmt Unfallopfer bei Einsätzen von Polizei, Feuerwehr und Sanitätern vor neugierigen Blicken ab. Darüber hinaus verhindert die Sichtschutzwand, dass unbeteiligte Autofahrer von verantwortungslosen Gaffern in einen Stau oder gar in einen Folge-Unfall hineingezogen werden. Doch wie und wie schnell wird der Sichtschutz aufgebaut? Wie wird er wirkungsvoll gegen Wind und Sturm befestigt? Unser Video zeigt, wie beides optimal funktioniert – klicken Sie rein!

Die mobile VarioScreen-Sichtschutzwand ist in kürzester Zeit von nur einem Mitarbeiter aufgespannt und aufgestellt. Denn die Sichtschutzwände bestehen aus stabilem Fiberglasgestänge und einem robusten und blickdichten Polyestertuch. Weil die Stangen bereits in den Seitenteilen der Wand integriert sind, muss der Sichtschutz nur noch aufgespannt und gestrafft werden. Wie darüber hinaus der Sichtschutz etwa an einer Autobahnleitplanke mit Magnet-Ösen und dank integrierter Ösen ganz einfach mit Spanngurten gegen Wind und Sturm gesichert werden kann, demonstriert ebenfalls das neue Produktvideo …

VarioScreen – professionelle Praxis-Vorteile für Profis:

  • mobiler Sichtschutz mit sieben Metern Länge
  • endlos erweiterbar
  • schneller und problemloser Aufbau
  • hohe Standfestigkeit

Beim Thema Sichtschutzwand ist der VarioScreen von Trotec das Mittel der Wahl – zu einem ausgesprochen günstigen Preis. Zu allen Fragen rund um den VarioScreen berät Sie unser Experte Marc Pluijmaekers gerne unter +49 2452 962 480.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*