Corona-Virus: Ansteckungsrisiko wächst mit trockener Büroluft – Tipps für eine optimale Luftfeuchte

Wer nicht zu Hause im Homeoffice arbeitet, sondern nach wie vor ins Büro muss, sollte die dort erhöhte Ansteckungsgefahr durch Corona-Viren reduzieren. Wichtig ist dabei zu wissen, dass bereits eine Luftfeuchtigkeit um 50 % das Risiko signifikant verringert, ausgehustete Viren einzuatmen. Wie Sie die relative Feuchte der Luft präzise bestimmen, sich erfolgreich vor Ansteckung schützen können und warum Sie die Raumtemperatur im Auge behalten sollten, finden Sie in den nachfolgenden Tipps rund um die optimale Luftfeuchte zusammengestellt.

Kontrollieren Sie im Büro die Luftfeuchte

Am einfachsten kontrollieren Sie die Luftfeuchte in Ihren Räumen mithilfe eines Hygrometers, etwa des kostengünstigen Raum-Thermohygrometers BZ05 oder seiner Profi-Variante, dem BZ06 von Trotec. Wie enorm wichtig es ist, sich über die Werte der Raumluftfeuchte zu informieren, zeigen die wissenschaftlichen Studien des National Institute for Occupational Safety and Health (NIOSH): Hierin wird nachgewiesen, dass bei einer Luftfeuchte bis 23 Prozent etwa drei Viertel von ausgehusteten Viruspartikeln noch nach einer Stunde ansteckend sind. Aber bei etwa 43 Prozent Feuchtigkeit schrumpft der Anteil der infektiösen Teilchen auf nur noch etwa ein Fünftel – denn aufgrund des aufgenommenen Wassergehaltes werden sie schwerer und sinken schneller zu Boden. Je trockener die Luft, desto „leben und schweben“ also die Viren. Und umgekehrt!

Überheizen Sie das Büro nicht

Je höher Sie die Raumtemperatur klettern lassen, desto trockener wird die Luft. Versuchen Sie, die Heizleistung auf eine Raumtemperatur von 20 bis 22 Grad Celsius einzugrenzen. Natürlich zeigen Ihnen unsere beiden Empfehlungen, die Raum-Thermohygrometer BZ05 und BZ06, auch die Lufttemperatur im Raum an. Gerade wegen des grassierenden Corona-Virus sollten Sie sich im Eigeninteresse an den Experten-Vorgaben orientieren, weil die meist sehr trockene Heizungsluft die Schleimhäute von Augen und Atemwegen reizt. Das wären dann also vermeidbare Alarmsignale, die zurzeit kein Mensch und vor allem kein ohnehin überlasteter Arzt braucht. Denn die Ansteckungsgefahr verstärkt sich zusätzlich dadurch, dass die Schleimhäute austrocknen, so ihre natürliche Schutzwirkung verlieren und sich in ein Einfallstor für Viren und Bakterien verwandeln. Umgekehrt sind feuchtere Schleimhäute gute Schutzbarrieren die es den Viren schwerer machen in den Körper zu gelangen.

Sorgen Sie im Büro für frischen Wind

Um die trockene Luft nach draußen zu befördern und sich im Austausch frische und feuchtere Luft in den Raum zu holen, sollten Sie mindestens zweimal am Tag alle Fenster komplett öffnen und für fünf Minuten stoßlüften. Wenn die Büroräume keine gegenüberliegenden Fenster und Türen haben, lüften Sie einfach etwas länger. Übrigens spart man reichlich Energie, wenn die Heizung vorher heruntergedreht und die Fenster erst dann geöffnet werden, wenn alle Heizkörper abgekühlt sind.

Arbeiten Sie auch bei der Luftbefeuchtung nur mit echten Profis

Die hygrostatgesteuerten Trotec-Luftbefeuchter der B-Serie und die Luftwäscher der AW-S-Serie sorgen für eine optimal regulierte Luftfeuchte und gereinigte Raumluft. Die Geräte fügen sich dank ihres zeitlosen Designs in jede Büroumgebung ein, sind wartungsarm im Betrieb und preislich attraktiv in der Anschaffung. Die wichtigsten Entscheidungskriterien für das jeweils passende Gerät sind dabei die Raumgrößen im Büro im Zusammenspiel mit der Befeuchtungsleistung.

Luftbefeuchter B 400
Der Scheiben-Luftbefeuchter für große Räume vereint große Verdunstungsleistung mit ökonomischem Dauerbetrieb. Seine hygrostatgesteuerte Regulierung der Luftfeuchtigkeit wird ergänzt durch ein rotierendes Verdunstungsvlies, das zudem die Luft reinigt. Ein angenehm geringes Betriebsgeräusch sowie der niedrige Verbrauch zeichnen das Gerät zusätzlich aus.

• Verdunstungs-Luftbefeuchter B 24 E und B 25 E
Darüber hinaus erwartet Sie in unserem Sortiment der B-Serie eine breite Auswahl an elektrischen Luftbefeuchtern mit verschiedenen Funktionen und modernen Designs. Vom kompakten Einsteigergerät bis hin zu Modellen, die auch für große Räumlichkeiten geeignet sind oder bei denen Sie Ihre Raumluft durch die Beigabe von Duftölen angenehm parfümieren können, hier ist für jeden Anspruch der passende Verdunstungs-Luftbefeuchter dabei.

Luftwäscher AW 10 S
Das pflegeleichte 3-in-1-Komfortgerät zur Luftbefeuchtung und -reinigung. Der Luftwäscher reinigt und befeuchtet die Raumluft ohne Filtermatten. Zudem bindet der Airwasher u.a. Pollen, Tierhaare, Hausstaub und zusätzlich unangenehme Gerüche dank integrierter Plasmafunktion. Das wartungsarme Gerät lässt sich zur Befüllung und Reinigung ganz leicht öffnen.

Luftwäscher AW 20 S
Bietet als 3-in-1-Komfortgerät mit Kombisensor und HEPA-Filter jederzeit die optimale feuchte Raumluftqualität. Darüber hinaus eignet sich das Gerät ideal für Allergiker: Dank aktivierbarem HEPA-Filter wird die Luft nicht nur von Hausstaub, Pollen oder Tierhaaren befreit – selbst kleinste Schmutzpartikel aus Feinstaub, Allergenen oder Schimmelpilzsporen filtert dieser Luftwäscher zuverlässig heraus.

Ansteckungsrisiken im Büro reduzieren – dank innovativer Lösungen von Trotec

Informieren Sie sich umfassend zu allen Vorteilen, die Ihnen unser Luftqualitätsmanagement bietet. Und profitieren Sie doch darüber hinaus von unseren aktuellen Angebotspreisen, denn Sie erhalten in Trotec-Markenqualität:

den Raum-Thermohygrometer BZ05 statt für 19,94 € für nur 12,95 €
den Raum-Thermohygrometer BZ06 statt für 19,94 € für nur 12,95 €
den Luftbefeuchter B 400 für 299,95 €
den Luftbefeuchter B 24 E statt für 89,95 € für nur 59,95 €
den Luftbefeuchter B 25 E statt für 89,95 € für nur 59,95 €
den Luftwäscher AW 10 S statt für 299,95 € für nur 219,95 €
den Luftwäscher AW 20 S statt für 499,94 € für nur 449,95 €

inkl. MwSt. – jetzt im Trotec-Shop!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*