Wie funktionieren IR-Strahler eigentlich genau? Basiswissen rund um den Infrarot-Heizstrahler!

Der Sommer lässt leider eher zu wünschen übrig, so dass die Abende gemütlich auf der eigenen Terrasse verbringen zu können ohne einen Infrarot-Heizstrahler kaum denkbar ist. Weil es vor allem abends bereits merklich kühler wird, sollten Sie Ihr Terrassen-Paradies jetzt schon herbstsicher machen – damit Sie auch noch lange draußen stets ein wohlig warmes Nest vorfinden. Dabei helfen Ihnen die modernen Infrarot-Heizstrahler von Trotec, mit deren ‚heißer‘ Unterstützung Sie Ihre Terrassenabende weiterhin genießen können.

Infrarot-Heizstrahler von Trotec überzeugen durch ihre hohe Energieeffizienz. Denn die Energie, die für ihren Betrieb notwendig ist, wandeln sie zum größten Teil in Wärme um. Wie genau diese angenehme Wärme entsteht, beziehungsweise was sie auszeichnet, das wollen wir uns heute einmal genauer anschauen. Und bei den Infrarotstrahlern von Trotec gibt es wie bei allen Produktserien für jeden das Passende. Für jeden Geldbeutel, für jeden Geschmack und in diversen Designs.

Basiswissen rund um den Infrarot-Heizstrahler

Infrarotstrahlen stellt man sich am besten wie sommerliche Sonnenstrahlen vor. Auch sie erzeugen Wärme direkt auf der Haut, ohne dabei die umgebende Luft zu erwärmen. Genau nach diesem Prinzip arbeiten auch die modernen Infrarot Strahler wie die IR-S-Serie von Trotec. Sie heizen ebenfalls nicht per Konvektion die Umgebungsluft, sondern geben ihre Wärme direkt an die Körper anwesender Personen und Gegenstände ab. Diese speichern die Wärme länger als Luft und geben sie als Sekundärstrahlung zurück. Die durch IR-Strahler produzierte Wärme wirkt auch deshalb auf uns als ganz natürlich und angenehm.

Ermöglicht wird dies durch die eingesetzte elektromagnetische Infrarotstrahlung, die beim Auftreffen auf feste Oberflächen deren Moleküle in Schwingung versetzt und ein angenehmes Wärmegefühl erzeugt. Die intensive Wärme wird punktuell und ohne Vorheizen erzeugt – sauber, geruchs- und geräuschlos sowie allergikerfreundlich ohne jede Staubaufwirbelung. Weil die Infrarot-Heizstrahler einen Großteil der eingesetzten Energie in direkte Wärme umsetzen, sind sie im Vergleich etwa zu einem Heißluftgebläse besonders energieeffizient.

Man unterscheidet zwischen kurzwelliger, mittelwelliger und langwelliger Strahlung. Für den Terrasseneinsatz eignet sich die kurzwellige Infrarot-A-Strahlung am besten, denn diese kommt auch bei Wind und Regen zuverlässig bei Ihnen an. So ausgestattete Heizstrahler besitzen eine direkte Wärmeentwicklung und strahlen sofort Wärme ab, sobald man sie einschaltet. Professionelle Heizstrahler für die Gastronomie und den privaten Gebrauch verwenden übrigens so gut wie immer die Infrarot-A-Strahlung.

Energieeffizient, sparsam und rentabel

Ob Sie mit Gas, Öl oder Fernwärme heizen: alle Heizmethoden benötigen eine Vorlaufzeit und verursachen dementsprechende Kosten. Und bei alternativen Heizungen wie Holz-, Kohle- oder Pellet-Heizungen sind sowohl die Kosten als auch die Vorlaufzeit beträchtlich. Den Infrarotstrahler schalten Sie dagegen nur dann ein, wenn Sie aktuell einen Wärmebedarf haben. Das Beste: Infrarotheizer benötigen keine Aufwärmphase, das heißt, die Umgebung ist sofort warm. Rentabler geht es nicht! Sparen Sie Energiekosten, Zeit und Nerven, indem Sie einen energieeffizienten Infrarotstrahler dort nutzen, wo Sie sich schnell eine warme Umgebung wünschen – auf Ihrer Terrasse.

Infrarotstrahler machen Schluss mit Staub und CO₂

Allergiker und Asthmatiker sind besonders darauf angewiesen, dass die Luft möglichst staubfrei ist. Bei Infrarotheizungen bleibt die Luft durch das Heizen selbst ruhig, denn bei dieser Heizmethode wird, wie bereits gesagt, kein Staub aufgewirbelt. Dementsprechend befindet sich weniger Staub in der Atemluft. Davon profitieren überhaupt alle Terrassenbenutzer, weil die Schleimhäute in der Nase nicht austrocknen, was gerade in der kühlen Jahreszeit das Risiko von Erkältungskrankheiten reduziert. Überdies produzieren Infrarotheizstrahler kein CO₂. Die schädlichen Emissionen konventioneller Heizungen beeinträchtigen dagegen das Klima und die Umwelt. Mit einem Infrarotstrahler leisten Sie also einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz.

Infrarotstrahler-Serien von Trotec – praktische Heiz-Allrounder für jeden Bedarf

Für jede individuelle Anforderung stehen Ihnen bei den Infrarot-Heizstrahlern der IR-S-Serie von Trotec verschiedene Modelle dieser praktischen Heiz-Allrounder zur Auswahl. Beispielsweise mit unterschiedlicher Heizleistung, unterschiedlichem Spritzwasserschutz (IP-Schutzart) sowie Geräte, die sowohl zur Wand- und Deckenmontage als auch zur Befestigung am Teleskopstativ geeignet sind – und sich somit ideal als mobile Standgeräte, etwa in der Gastronomie, eignen. Und so einfach erfahren Sie mehr über die IR-S-Serie und weitere professionelle Infrarotheizer-Lösungen von Trotec:

Die IR-S-Serie: Besonders vielseitig und energieeffizient

Die Infrarotheizstrahler der IR-S-Serie zeichnen sich durch eine hohe Energieeffizienz aus. Die Energie, die für den Betrieb notwendig ist, wird zum größten Teil in Wärme umgewandelt. Während bei einem Heißluftgebläse die erzeugte Wärme rasch wieder verschwindet, erwärmt der Strahler die Objekte in der Umgebung. Damit ist eine Wärmespeicherung und längerfristige Wärmeabgabe möglich. Die Wärmewirkung setzt schnell ein, ist intensiv und punktuell nutzbar. Ein Vorheizen ist nicht erforderlich. Der IR-S-Strahler arbeitet ohne Staubaufwirbelung. Er ist im Gebrauch sauber, geräusch- und geruchlos und universell verwendbar. Der Heizallrounder eignet sich gut für Allergiker. Verwenden Sie einen Infrarotstrahler der IR-S-Serie in den Übergangszeiten im Jahreslauf. Auch als Standby-Heizlösung ist er eine perfekte Ergänzung zur konventionellen Heizung oder im Alleingebrauch. Er macht sich an der Werkbank bezahlt und sorgt auf der überdachen Terrasse für wohlige Wärme. Auch im gewerblichen Bereich kommen IR-S-Strahler zum Einsatz, zum Beispiel in der Gastronomie oder in kühlen Hallen.

Die IR-Serie: Heizstrahler mit Kerzenscheinatmosphäre

Bei den Strahlern der IR-Serie wird die innovative Low-Glare Kurzwellen Technologie verwendet. Mit diesem Verfahren wird das Rotlicht, das manchmal störend wirken kann, um 80 Prozent reduziert. Es entsteht eine gemütliche Atmosphäre, die Wirkung sonstiger Beleuchtungskörper wird kaum beeinflusst. Des Weiteren spielt die Schutzart eine wichtige Rolle. Elektrische Geräte sind in bestimmte Schutzarten eingeteilt. Die gesetzliche Grundlage dafür ist die DIN EN 60529. Welche Schutzart für welches Gerät notwendig ist, richtet sich nach dem Anwendungsbereich. Jede Schutzart ist mit den Buchstaben IP und einer nachfolgenden Zahl gekennzeichnet. Unsere Infrarotstrahler der IR-Serie sind mit der Schutzart IP65 sehr sicher. Je höher die Schutzart, umso mehr Sicherheit bietet das Gerät. Dabei bezieht sich die erste Kennziffer auf den Berührungsschutz, die zweite Kennziffer auf den Wasserschutz. IP65 bedeutet, dass das Gerät einen vollständigen Berührungsschutz bietet und gegen das Eindringen von Staub geschützt ist. Außerdem ist es gegen Spritzwasser und Strahlwasser aus allen Richtungen geschützt. Die Infrarotstrahler können im privaten und gewerblichen Bereich eingesetzt werden.

Die IRD-Serie: Wärme ohne Licht

Bei den Strahlern der IRD-Serie handelt es sich um sogenannte Dunkelheizstrahler. Das bedeutet, dass zwar Wärme abgegeben wird, aber kein Licht. Sie eignen sich ideal für windgeschützte Bereiche. Wer am Abend auf der Terrasse oder dem Balkon entspannen möchte, kann mit dem Dunkelheizstrahler die Umgebung mit einer angenehmen Temperatur genießen, ohne dass irgendeine Lichtquelle stört. Infrarot-Dunkelheizstrahler benötigen kein Leuchtmittel, sind also wartungsfrei.

Die IRS-Serie: Mobil und flexibel

Die Infrarotstrahler der IRS-Serie sind Standheizstrahler. Der besondere Vorteil eines Standheizstrahlers liegt darin, dass er ohne jede Vorbereitung oder Befestigungsmaßnahme überall schnell einsatzbereit ist. Bohren und Dübeln oder sonstige aufwendige Montagearbeiten sind überflüssig. Einfach aufstellen, einschalten und die Wärme genießen!

Für jeden Bedarf die richtige Beheizungslösung von Trotec

Trotec bietet für jeden Einsatzbereich die richtige Heizlösung. Wir haben Strahler für die Wand- und Deckenmontage sowie mobile Standstrahler. Schauen Sie rein bei uns im Trotec-Shop!

Mehr Kunden in der Außengastronomie – bis zu 100 % staatlich gefördert

Verwandeln Sie Ihren Corona-bedingten Umsatzeinbruch in bares Geld. Im Rahmen der Überbrückungshilfe III für Unternehmen bezuschusst die Bundesregierung den Kauf von Infrarot-Heizstrahlern. Bis zu 100 % der Anschaffungskosten werden je nach Umsatzrückgang als Fixkostenzuschuss erstattet. Da lohnt es sich nachzurechnen! Ebenfalls gefördert werden mobile Luftreiniger zum Schutz der Personen in Innenräumen sowie Acrylglas-Trennwände, zum Schutz vor umherfliegenden Tröpfchen und Aerosolen.

Weitere Informationen zum Antragsverfahren erhalten Sie bei unserem Berater-Team:
Telefon: 02452 962-730, Mail: vertrieb@trotec.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*