Todes-LKW in Großbritannien – Behörden nutzen Zelte von Trotec bei der Untersuchung

Die Schock-Nachricht vergangene Woche war der Bericht über den Todes-LKW im britischen Industriegebiet in Thurrock nahe der Themse. Die zuständigen Polizeibehörden in Essex sind mit der Aufklärung des Falles betraut. Dabei nutzen sie für ihre Untersuchung vor Ort auch das professionelle Zelt-Equipment von Trotec. Auch Rettungsdiensten, Feuerwehren sowie den technischen Hilfswerken bieten die robusten Trotec-Zelte beste Unterstützung. Etwa bei der Versorgung von Unfallopfern, aber auch, wie in Essex, zur Tatortabschirmung.

Selbstverständlich dienen unsere Zelte auch zum Schutz der Privatsphäre von Opfern und Helfern. Darüber hinaus werden sie von den angesprochenen öffentlichen Diensten ebenso zur Materiallagerung wie als Wetterschutz genutzt. Trotec bietet Zelte als platzsparendes Spitzdach, praktischen Kubus oder komfortables Rechteck. Dabei können zum Überdecken größerer Arbeitsbereiche auch mehrere Zelte mit Reißverschlüssen verbunden werden.

Vorteile für die Praxis

  • klein, handlich, gut verstaubar
  • sekundenschneller Auf- und Abbau durch nur eine Person
  • durchdachte, selbsttragende Konstruktion – keine losen Stangen
  • alle Modelle sind aus hochwertigem, lichtechtem Polyester gefertigt
  • die Nähte und Reißverschlüsse sind wasserundurchlässig
  • einsetzbar als Sicht-, Regen-, und Kälteschutz
  • einfache Säuberung mit Hochdruckreiniger
  • leichte und robuste Lösung

Mehr Informationen zu den Zelten von Trotec

Eine ausführliche Beschreibung unserer Zelte erhalten Sie in unserem Online-Flipbook-Katalog ‚Montagezelte und Sichtschutzwände‘. Oder Sie sprechen einfach direkt unter +49 2452 962 481 mit unserem Experten Marc Pluijmaekers. Er berät Sie gerne umfassend zu allen Fragen rund um die professionellen Zelte von Trotec.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*