NEU Partikelmessgerät BQ30 zur Kontrolle der Feinstaub- und CO2-Belastung – endlich lieferbar!

Im Alltag sind wir von unzähligen potenziellen Feinstaubquellen und CO2-Emissionen umgeben. Wohnt oder arbeitet man etwa an einer stark befahrenen Straße oder in der Nähe eines Industriegebietes ist anzunehmen, dass die Feinstaubbelastung in der Atemluft erhöht ist. Und in Räumen und Gebäuden, in denen sich viele Menschen aufhalten, steigt der CO₂-Gehalt oft überdurchschnittlich an. Beide gesundheitsgefährdenden Gefahrenquellen können jetzt mit dem endlich lieferbaren Partikelmessgerät BQ30 kontrolliert werden.

Warum Feinstaub so gefährlich ist? Weil viele Partikel so klein sind, dass sie mit bloßem Auge nicht mehr zu erkennen sind, können sie bis in die Lungenbläschen, ja sogar bis in die Blutgefäße vordringen. Langfristig erhöht Feinstaub damit das Risiko für Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen und sogar Lungenkrebs. Doch ganz gleich, wie klein die Partikel auch sein mögen – das neue Messgerät BQ30 erfasst zuverlässig und präzise per Lasertechnik selbst kleinste Luftverunreinigungen, wie die beiden Partikelfraktionen PM10 mit einem maximalen Durchmesser von 10 µm und PM2,5 mit einem Durchmesser kleiner als 2,5 µm. Darüber hinaus detektiert das handliche Allround-Messgerät gleichzeitig weitere gesundheitsrelevante Raumklimaparameter: wie die CO₂-Belastung in ppm, die Lufttemperatur von -20 bis 70 °C sowie die Luftfeuchtigkeit von 0 bis 100 % r. F.

So funktioniert’s

Aufgrund seiner präzisen Messergebnisse, seines kabellosen, ausdauernden Akkubetriebes, seines geringen Gewichtes und seiner kompakten Abmessungen ist der Luftqualitäts-Monitor BQ30 überall dort das perfekte Prüfinstrument, wo der Nachweis einer möglichen gesundheitlichen Gefährdung durch Feinstaub- und CO₂-Belastung erbracht werden soll.

Hinsichtlich der Massenkonzentrationen der Partikel sind bei dem BQ30 individuelle Grenzwerte definierbar, deren Überschreitung per akustischem Alarm signalisiert werden. Eine sechsstufige Farbindikator-Darstellung mit jeweiligen Alarm-Levels unterstützt Sie bei der schnellen Bewertung, ob Partikelkonzentrationen als gut bis sehr kritisch einzuschätzen sind. Die Messwerte zu PM10 sowie CO2 werden in einer automatisch wechselnden Anzeige auf dem Display angezeigt. Ein weiterer dreistufiger Farbindikator komplettiert die benutzerfreundliche Veranschaulichung speziell dieser beiden Parameter in Bezug auf eine gute bis schlechte Luftqualität.

Über einstellbare, regelmäßige Zeitintervalle ermöglicht Ihnen das Messgerät auch die effektive Langzeitkontrolle der Partikel-Belastung. Dabei können Sie bis zu 5.000 Datensätze speichern, in denen sowohl die PM-Konzentrationen als auch das Erfassungsdatum registriert werden. Die Datenvielfalt wird in grafischen Kurvenverläufen übersichtlich auf einem großen 3-Zoll-Farbdisplay dargestellt.

Vier von vielen Vorteilen, die mir besonders gefallen:

• die Feinstaubmessung mit maximalem Durchmesser von PM2.5 und PM10
• die Anzeige von CO2-Belastung, aktueller Raumtemperatur und Raumluftfeuchte
• der Speicher für bis zu 5.000 Datensätze
• die Bargraph-Indikatoranzeige

BQ30 Partikelmessgerät – ein Qualitätsmarken-Messgerät von Trotec!

Bestellen Sie am besten noch heute das neue BQ30 Partikelmessgerät zu unserem aktuellen Angebotspreis statt für 299,99 € für nur 199,96 €, inkl. MwSt. – jetzt im Trotec-Shop!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*