Nachgeschaut – wie IR-Strahler eigentlich funktionieren

Demnächst werden die Tage kürzer und die Abende kühler. Auch auf Ihrer Terrasse! Und Sie werden wieder einmal feststellen, dass es ‚drinnen‘ gemütlicher ist. Doch das ist kein Grund, vorschnell die Terrasse zu räumen. Nicht für Sie, nicht für Ihre Gäste, nicht im Jahr 2019! Denn wozu gibt’s die modernen Infrarot-Heizstrahler von Trotec? Mit solchen Geräten genießen Sie auch die Abende ‚draußen‘ in gemütlicher Wärme. Was Sie bei deren Anschaffung beachten sollten, erfahren Sie hier und in den nächsten Folgen unseres Trotec-Ratgebers.

Mit dem Einsatz eines oder mehrerer praktischer Infrarot-Heizstrahler von Trotec verlängern Sie an kühlen Abenden ganz einfach Ihre entspannende Auszeit auf der Terrasse. Weil wir für jede Anforderung das genau passende Gerät liefern möchten, bieten wir eine vielfältige Auswahl verschiedener IR-Strahler an. Welches Heizmodell für Sie das richtige, beziehungsweise das am besten für Ihre Terrasse geeignete ist, klären wir Punkt für Punkt in dieser insgesamt achtteiligen Ratgeber-Serie.

Basiswissen rund um den Infrarot-Heizstrahler

Starten wir gleich mit den Fragen, in denen wir das Basiswissen um einen Infrarot-Heizstrahler vertiefen. Heute schauen wir uns an, wie IR-Strahler funktionieren und wie sie eigentlich diese angenehme Wärme erzeugen. In der nächsten Folge erklären wir, wie diese Strahler genau aufgebaut sind und mit welchen unterschiedlichen Heizelementen, den sogenannten ‚Röhren‘, sie ausgerüstet sein können. Danach sind wir auf dem Weg zu dem passenden IR-Strahler für Ihre Terrasse schon einmal ein gutes Stück weiter …

Punktuelle und effiziente Wärme ohne Anlaufzeit

Infrarotstrahlen stellt man sich am besten wie sommerliche Sonnenstrahlen vor. Auch sie erzeugen Wärme direkt auf der Haut, ohne dabei die umgebende Luft zu erwärmen. Genau nach diesem Prinzip arbeiten auch die modernen Infrarot Strahler wie die IR-S-Serie von Trotec. Sie heizen ebenfalls nicht per Konvektion die Umgebungsluft, sondern geben ihre Wärme direkt an die Körper anwesender Personen und Gegenstände ab. Diese speichern die Wärme länger als Luft und geben sie als Sekundärstrahlung zurück. Die durch IR-Strahler produzierte Wärme wirkt auch deshalb für uns ganz natürlich und angenehm.

Ermöglicht wird dies durch die eingesetzte elektromagnetische Infrarotstrahlung, die beim Auftreffen auf feste Oberflächen deren Moleküle in Schwingung versetzt und ein angenehmes Wärmegefühl erzeugt. Die intensive Wärme wird punktuell und ohne Vorheizen erzeugt – sauber, geruchs- und geräuschlos sowie allergikerfreundlich ohne jede Staubaufwirbelung. Weil die Infrarot Heizstrahler einen Großteil der eingesetzten Energie in direkte Wärme umsetzen, sind sie im Vergleich etwa zu einem Heißluftgebläse besonders energieeffizient.

Man unterscheidet zwischen kurzwelliger, mittelwelliger und langwelliger Strahlung. Für den Terrasseneinsatz eignet sich die kurzwellige Infrarot-A-Strahlung am besten, denn diese kommt auch bei Wind und Regen zuverlässig bei Ihnen an. Professionelle Heizstrahler für die Gastronomie und den privaten Gebrauch verwenden übrigens so gut wie immer die Infrarot-A-Strahlung.

IR-S-Serie – praktische Heiz-Allrounder für jeden Bedarf

Für jede individuelle Anforderung stehen Ihnen bei den Infrarot-Heizstrahlern der IR-S-Serie verschiedene Modelle dieser praktischen Heiz-Allrounder zur Auswahl. Beispielsweise mit unterschiedlicher Heizleistung, unterschiedlichem Spritzwasserschutz (IP-Schutzart) sowie Geräte, die sowohl zur Wand- und Deckenmontage als auch zur Befestigung am Teleskopstativ geeignet sind – und sich somit ideal als mobile Standgeräte, etwa in der Gastronomie, eignen. Und so einfach erfahren Sie mehr über die IR-S-Serie und weitere professionelle Infrarotheizer-Lösungen von Trotec:

Überblick zum Trotec-Ratgeber ‚Infrarot-Heizstrahler für die Terrasse‘

1/8 Nachgeschaut – wie IR-Strahler eigentlich funktionieren
2/8 Grundregeln – so sind IR-Strahler prinzipiell aufgebaut
3/8 Vorteilhaft – IR-Strahler bringen effiziente Wohlfühlwärme
4/8 Variantenreich – für jeden Zweck den richtigen IR-Strahler
5/8 Berechenbar – was IR-Strahler an Strom kosten
6/8 Spannungsreich – so werden IR-Strahler mit Strom versorgt
7/8 Sicherheitshalber – bei IR-Strahlern ist die IP-Schutzart entscheidend
8/8 Zusammengefasst – worauf es bei IR-Strahlern ankommt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*