Corona-Virus: zusätzliche Testkapazitäten für Personen aus Bereichen der kritischen Infrastruktur (KRITIS) – durch Schnellbau-Zelte von Trotec

Die Corona-Krise stellt die Verwaltungen von Kommunen und Kreisverwaltungen auf eine harte Probe. Würde sich zunehmend das Personal aus den Bereichen der kritischen Infrastruktur (KRITIS) mit dem Corona-Virus infizieren, hätte das unabsehbare Folgen. Denn zur kritischen Infrastruktur zählen das Pflege- und ärztliche Personal in den Krankenhäusern und ambulanten Praxen, die Beschäftigten in den Gesundheitsämtern, die Feuerwehr und die Polizei. Werden für diese Einsatzkräfte zusätzliche Test-Stationen benötigt, ist dies ein Fall für die professionellen Schnellbau-Zelte von Trotec.


Die Profi-Schnellbauzelte von Trotec sind im Handumdrehen auf- und abgebaut – perfekt also für den mobilen Einsatz an wechselnden KRITIS-Teststationen speziell für das Pflegepersonal und die anderen unverzichtbaren Berufsgruppen. Die Zelte bieten dabei eine optimal funktionale Ausstattung sowie genügend Platz für das Test-Team – in der Regel also für Ärztin/Arzt mit bis zu vier medizinischen Assistentinnen oder Assistenten sowie eine Schichtführerin bzw. Schichtführer – inklusive der dazugehörigen medizinschen Ausrüstung.

Trotec-Schnellbauzelte – maximal flexibel, einfach zu desinfizieren

Schneller und günstiger als mit den Schnellbau-Zelten von Trotec lässt sich der mobile Einsatz vor Ort, ob im Freien oder in einer Halle, kaum realisieren. Alle Trotec-Zelte überzeugen durch ihre ultraschnelle Einsetzbarkeit und hohe Flexibilität. Aufgrund ihrer durchdachten Funktionalität können sie einfach gereinigt und desinfiziert werden. Die Zelte gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen und sie sind ohne zusätzliche Hilfsmittel oder Spezialtransporter im Handumdrehen auf- und abgebaut. Ein großer Vorteil insbesondere für mobile Abstrich-Stationen, die oft nur wenige Stunden an einem Ort sind.

Alle Vorteile der Trotec-Schnellbauzelte auf einen Blick:

  • Ultramobil und überall in Sekundenschnelle einsetzbar
  • Einfach und leicht auch im aufgebauten Zustand zu versetzen
  • Aus robustem Kunststoffmaterial gefertigt und bestens verarbeitet
  • Handlich, leicht und dabei widerstandsfähig
  • Einfach zu reinigen und zu desinfizieren
  • In verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich
  • ‚Plug & Play‘-Befestigungssysteme für jeden Indoor- und Outdoor-Einsatzort
  • Ohne loses Gestänge

Die Profi-Zelte sind vielfältig einsetzbar

Neben der Verwendung als mobile Corona-Test-Station gibt es für die Trotec-Schnellbau-Zelte weitere vielfältige Einsatzmöglichkeiten: als Infektionsschleusen und Wartebereiche für mutmaßlich mit dem Corona-Virus infizierte Personen sind sie ebenso einsetzbar wie als Untersuchungszentren, Drive-in-Testzentren und Corona-Abstrichzentren bis hin zu Isolierstationen.

Mögliche Einsatzbereiche der Trotec-Schnellbauzelte

  • Mobile Corona-Test-Station
  • Mobile Sanitäts-Stationen
  • Drive-in- und Drive-through-Lösungen
  • Wartezelt für Corona-Verdachtsfälle
  • Versorgungszelt/Sanitätszelt
  • Abschirmzelt in Behelfs-Lazaretten, Turnhallen oder Kasernen
  • Mobiles Isolationszelt innerhalb eines Großraum-Lazaretts
  • Teststationen für Personen kritischer Infrastrukturen (KRITIS)
  • Provisorische Abstricheinrichtungen

Auf- und ausrüstbar – mit TAC-Luftreiniger und H14-Virenfilter (HEPA) sowie mit Heizgeräten und Klimageräten

Zeltlösungen von Trotec ermöglichen mobile Corona-Test-Stationen, virenfreie Isolationsbereiche und hygienisch optimale Verhältnisse in der Patientenversorgung. So bietet Trotec auch Abschirm- bzw. Behandlungszelte mit Luftreiniger und H14-Virenfilter (HEPA) an. Professionelle TAC-Luftreiniger mit H14-Schwebstofffilter erzeugen im Zelt eine differente Druckatmosphäre (je nach Anforderung Über- oder Unterdruckatmosphäre), die wichtig ist, um einerseits das Eindringen von Viren innerhalb des Zeltes zu verhindern und zugleich den Anteil luftgetragener Viren im Zelt auf ein Minimum abzusenken, im Optimalfall auf Null. Neben der Möglichkeit der Luftreinigung können die Zelte ebenso klimatisiert oder beheizt werden und bei Bedarf liefert Trotec auch direkt die dafür notwendigen Luftreiniger und Heizgeräte in Form mobiler Klimageräte, Ölheizer oder Heizzentralen mit. Gerne beraten wir Sie persönlich!

Professionelles Krisenmanagement – unterstützt von Trotec aus Heinsberg

Speziell für Unterstützungsanfragen von Kommunen, Behörden und Krankenhäusern hat Trotec ein Beratungsteam für alle Fragen rund um das Thema Corona-Virus eingerichtet. Als ein in Heinsberg ansässiges Unternehmen wissen wir um die aktuellen Probleme in der Gesundheitsvorsorge und -versorgung und stellen effektive Lösungen zur Verfügung. Unsere diesbezügliche umfassende Expertise teilen wir sehr gerne mit Ihnen.

Sie erreichen unser Beratungsteam Montag bis Freitag von 08.00 – 17.00 Uhr unter der Rufnummer +49 2452 962-400. Ebenso erreichen Sie unser Team unter der Mailadresse info@trotec.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*