Mission: Innovation – die Trotec Innovationen-Tournee 2014

VIEW_tro_blog_banner_inno-tournee-2014

Neue Trends, exklusive Technologien, wegweisende Neuheiten; sogar einige Weltneuheiten wird es auf der Trotec Innovationen-Tournee 2014 geben. Sowohl für Dachdecker als auch für Wasserschadensanierer und Leckorter haben wir interessante Vorträge und natürlich Maschinen und Messgeräte „Made in Germany“ aus original Trotec Fabrikation im Gepäck.
Am 18. Februar geht es in Hamburg los. Sichern Sie sich einen der begehrten Plätze!

Am 18. Februar starten unsere Produktmanager die Trotec Innovationen-Tournee 2014 in Hamburg. Nach dem Motto „Heute schon die Technik von morgen erleben!“ haben wir für Sie unsere aktuellsten Maschinen, Messgeräte und Software rund um Leckageortung, Dichtheitsprüfung und Wasserschadensanierung im Gepäck. „Wir wollen den Teilnehmern unserer Innovationen-Tournee 2014 einen deutlichen Wissensvorsprung verschaffen“, sagt Rainer Rausch, Mitglied der Trotec-Geschäftsleitung. Mit den neuen Trends für Dämmschichttrocknung, Leckortung und Dichtheitsprüfung von Flachdach- oder Terrassenkonstruktionen könne man sich künftig wesentlich besser im Wettbewerb behaupten. Zudem gibt es – wie bei jeder Trotec-Tournee – auch jetzt wieder günstige Vor-Ort-Exklusivangebote mit Preisvorteilen bis 50 Prozent.
Melden Sie sich noch heute an! Weiterlesen

Ultraschall Messgerät – Bis zu 30% Energie- und Kosteneinsparung sind möglich!

Die Fachzeitschrift DRUCKLUFTTECHNIK und die Fachzeitschrift ZulieferMarkt berichteten über das Ultraschall- Messgerät T700 von Trotec. Hierzu wird für den Einsatz an drucklosen Systemen der Ultraschallsender T 710 empfohlen.

Ultraschall- Messgerät für Druckluftleckagen
Druckluft-Anwender in Industrie und Handwerk können erhebliche Einsparpotenziale realisieren, wenn sie ihr Leitungsnetz auf Leckagen prüfen. Schon ein nur 1 mm großes Leck in einem 10 bar-Netz verursacht einen Druckluftverlust von 0,1 m³/min. Übers Jahr gerechnet, ergeben sich dadurch Mehrkosten von rund 700 €.Und zumeist gibt es mehr als ein Leck: Praxiserfahrungen zeigen, dass bis zu 30% der erzeugten Druckluft durch Leckagen in Rohrsystemen und Undichtigkeiten an Ventilen, Kupplungen und anderen Verbindungselementen verloren gehen…

Quelle: ZulieferMarkt, Fachzeitschrift für Konstrukteure und technische Einkäufer

Ausgabe: Juli 4/10, Seite 27

…Die Sensorik des T 700 empfängt die Schwingungen im nicht hörbaren Ultraschallbereich, die an jedem Leck entstehen (und die bei großen Leckagen in das typische „Pfeifen“ übergehen), und transformiert sie in Hörschall. Der im Lieferumfang enthaltene schalldichte Kopfhörer gibt dem Anwender somit klare Hinweise, wo Leckagen auftreten. Schon aus mehreren Metern Entfernung erkennt der Sensor die Leckstellen, die der Anwender durch Bewegen des kompakten Gerätes problemlos und sehr exakt lokalisieren kann. Die erfassten Schwingungen werden auch als Indikatorwert auf dem Display angezeigt…

Quelle: DRUCKLUFTTECHNIK, Fachzeitschrift für die Anwendung von Druckluft in der Industrie

Ausgabe: 5-6 Mai/Juni 2010, Seite 44

Die Leckageortung an Druckluftleitungen kann also sehr schnell zu großen Einspareffekten führen. Das neue Ultarschall-Messgerät T700 von Trotec schafft dafür die Voraussetzungen. Denn es wurde genau für diesen Einsatzfall entwickelt.

Wenn Sie sich weiter über das T 700 informieren möchten klicken Sie doch auf folgenden Link oder schauen direkt in unserem Internet-Shop vorbei.

Weitere Informationen zum Ultraschall-Messgerät T 700

Das Ultraschall-Messgerät T 700 kann in unserem Onlineshop direkt bestellt werden

IFAT Entsorga 2010 – Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Am 13. September öffnet die IFAT Entsorga zum 16. Mal ihre Pforten und lädt Fachbesucher aus aller Welt ein, sich über aktuelle Innovationen, Neuheiten und Dienstleistungen aus den Bereichen Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft zu informieren.

Auch die Trotec Unternehmensgruppe stellt interessierten Fachbesuchern das gesamte Leistungsspektrum der einzelnen Geschäftsbereiche Trotec und TKL vor – alles aus einer Hand und alles auf einem Messestand: In Halle A4, Stand 500, können Sie sich persönlich von den vielfältigen Produkt- und Serviceleistungen der Trotec Group überzeugen.

Lassen Sie sich aktuelle Ausrüstungslösungen zur effektiven und kostensenkenden Feuchtigkeitskontrolle oder für energieeffizientes Gebäudeklimamanagement in Wasserwerkseinrichtungen präsentieren.

Testen Sie live direkt vor Ort unsere neuesten Messgeräte zur Leckageortung oder Leitungsnetzwartung.
Informieren Sie sich im persönlichen Gespräch über maßgeschneiderte Miet- und Contracting-Lösungen – speziell für Wasserversorger – die auch bei fehlenden Investitionsmitteln attraktive Möglichkeiten zur Dauernutzung eröffnen!

Überzeugen Sie sich von unserem messtechnischen Dienstleistungsportfolio rund um Leckageortung, Leitungsnetzwartung und vieles mehr.

Seien Sie unser Gast auf der diesjährigen IFAT Entsorga in München.
Über Ihren Besuch würden wir uns ganz besonders freuen!

Neue Leckortungs-Messkoffer – Clever kombiniert

Leckortungs Messkoffer Professional
Leckortungs Messkoffer Professional

Seit gestern sind im TROTEC-Shop zwei neue Messkoffer zur Leckortung erhältlich. Die beiden Koffer-Komplettsets heißen „Leckortungs Messkoffer Universal“ und „Leckortungs Messkoffer Professional„.

Die Koffer-Sets sind für professionelle und zerstörungsfreie Leckortungen in Drucksystemen wie Wasserleitungen und Tanks. Mit den Messkoffern können auch diverse Feuchtemessgrößen wie Holz-, Bau- und Luftfeuchte ermittelt werden. Des Weiteren sind die Koffer für Messungen der Taupunkttemperatur sowie der Luft- und Oberflächentemperatur bestens geeignet.

Beide Messkoffer enthalten u. a. folgende Komponenten:

Leckortungs Messkoffer Universal
Leckortungs Messkoffer Universal

– Multifunktions-Messgerät T2000 S
– Klima-Sensor TS 200 SDI
– Materialfeuchte-Sensor TS 300 SDI
– Wasserstoff-Sensor TS 800 SDI
– uvm.

Weitere Informationen zu den Leckortungs-Messkoffern

TROTEC bei der 2. Kölner Schimmelpilz-Konferenz

2. Kölner Schimmelpilz-Konferenz

Am 4. Dezember 2008 findet die zweite Kölner Schimmelpilz-Konferenz statt. Auf dem Expertentreff für die Baupraxis erhalten Sie alle relevanten Informationen um das Thema Schimmel. Informieren Sie sich über politische Rahmenbedingungen sowie neueste Entwicklungen bei Analyse- und Sanierungsmethoden. Experten zeigen Ihnen anhand von Beispielen aus der Praxis, wie sich Fehler bei der Planung und in der Ausführung der Schimmelbeseitigung verhindern lassen. Hier haben Sie die Gelegenheit, Ihr Wissen rund um das Thema Schimmel aufzufrischen.

Einer unserer Experten, Herr M. Resch von TROTEC, wird dort ebenfalls einen Vortrag (”Kampf gegen die Feuchte“) halten. Er stellt dort neue Verfahren im Bereich der Leckortung sowie angepasste Methoden bei der Bautrocknung vor.

Weitere Informationen zur 2. Kölner Schimmelpilz-Konferenz finden Sie hier.