Vertical-Farming in Dubai – Trotec-Klimatechnik schafft in „The Sustainable City“ optimale Bedingungen für den Anbau von Nahrungsmitteln

Agrarexperten sind sich sicher: Das Bevölkerungswachstum werde zu Konflikten um Nahrung, Land und Wasser führen, wenn wir es nicht schaffen, der Bodendegeneration Einhalt zu gebieten. Laut einer Prognose der Vereinten Nation werden im Jahr 2050 nahezu 10 Milliarden Menschen die Erde bevölkern – drei Viertel davon im urbanen Raum. In der Folge dehnen sich urbane Zentren immer weiter aus und verschlingen wertvolles Ackerland. Erschwerend hinzu kommt, dass bereits heute große Teile der weltweiten Anbauflächen für Lebensmittel mit organischen und anorganischen Schadstoffen kontaminiert sind und der Landwirtschaft verloren gehen – oder aufgrund ungünstiger klimatischer Verhältnisse landwirtschaftlich nicht nutzbar sind. Beispiel China: Rund ein Fünftel der Anbauflächen in China sind mit Giftstoffen kontaminiert. Das hat in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass das Land für Milliardenbeträge Sojabohnen aus anderen Ländern importieren muss, um die eigene Bevölkerung zu ernähren.

Vertical Farming – Landwirtschaft der Zukunft

Sogenanntes Vertical Farming in Indoor-Farmen wird zunehmend populärer, um gesunde und frische Nahrungsmittel in leerstehenden Fabriken, Lagerhallen oder umgebauten Schiffscontainern anzubauen – anstatt diese erst über lange Strecken ins Land zu importieren. Weltweit entstehen derartige Indoor-Farmen, eine davon in „The Sustainable City“, einem relativ neuen Stadtteil Dubais. Dubai ist bekannt für seine bombastischen Einkaufszentren, Vergnügungsparks und gigantischen Wolkenkratzer. Weniger bekannt ist, dass Dubai auch ein Vorreiter in puncto Nachhaltigkeit ist.

The Sustainable City – die glücklichste Stadt Dubais

Das Öko-Bauprojekt der Superlative liegt rund 25 Kilometer von Downtown Dubai entfernt und erstreckt sich über eine fünf Millionen Quadratmeter große Fläche. Rund 2.700 Menschen leben in den Wohnvierteln von The Sustainable City. Die „nachhaltige Stadt“ legt großen Wert auf ein gesundes und nachhaltiges Leben, frei von Schadstoffen, Lärm oder gar Autos. Zu einem gesunden Leben gehört natürlich auch eine ausgewogene und gesunde Ernährung, die in der Gemeinde eine große Rolle spielt. Zahlreiche Gewächshäuser, temperierte Biokuppeln aber ebenso zu Indoor-Farmen umgebaute Schiffscontainer prägen das Bild des Stadtteils. Diese Indoor-Growing-Flächen dienen allen voran der landwirtschaftlichen Nutzung, um Obst, Gemüse und Kräuter für die Gemeinde anzubauen.

Trotec-Technik sichert hohen Ernteertrag in Dubais Garten Eden

Eines der Indoor-Anbausysteme wurde von der Firma Alesca Life Technologies entwickelt. Das Pekinger Unternehmen baut Schiffscontainer zu vertikalen Gärten um, in denen Obst, Gemüse, Senf und weitere Saaten unter kontrollierten Bedingungen heranwachsen. Dabei setzt Alesca auf passend dimensionierte Klimatisierungslösungen von Trotec, um in ihren Indoor-Farmen optimale Klimabedingungen (Luftfeuchte und Temperatur) mit smarter Technik zur Entfeuchtung, Ventilation und Temperaturregelung sicherzustellen.

„Das Profil des Landwirts ändert sich dramatisch … das heutige landwirtschaftliche Werkzeug ist das Smartphone, nicht der Pflug“, sagte Stuart Oda, Gründer von Alesca Life, gegenüber der Dubaier Tageszeitung The National und ergänzt: „Wo traditionelle Bauern von Natur und Jahreszeiten abhängig sind, können städtische Farmen die Natur kontrollieren“. Dabei hat sich die Landschaft der Vereinigten Arabischen Emirate als perfekter Gastgeber für die bodenlose Nahrungsmittelproduktion erwiesen. Da nur ein kleiner Teil der Fläche als Ackerland gilt, werden nach Angaben des Wirtschaftsministeriums mehr als 80 Prozent der Lebensmittel des Landes importiert. Noch, denn Vertical Farming hat das Potential, die Nahrungsmittelversorgung weltweit nachhaltig zu revolutionieren.

Die von Alesca Life Technologies in Dubai errichteten Indoor-Farmen benötigen 90 bis 95 Prozent weniger Wasser, Dünger und Land als traditionelle landwirtschaftliche Methoden. Auf den Einsatz von chemischen Pestiziden wird komplett verzichtet. Langfristig wird sich durch den Wegfall von Langstreckentransporten für den Im- und Export wichtiger Lebensmittel auch die CO2-Bilzanz erheblich verbessern, zeigt sich Oda zuversichtlich.

Kontrollierte Feuchtewerte in allen Blütephasen

Die in den Indoor-Gewächshäusern angebauten Pflanzen durchlaufen während der Initiierung, Formierung und Reifung unterschiedliche Phasen, mit jeweils unterschiedlichen Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit. Daher ist es beim Indoor-Farming unabdingbar, die Luftfeuchtigkeit permanent zu kontrollieren und auf die verschiedenen Stadien der Wachstumsphase abzustimmen. Innovative Klimasensoren wie die DL200-Datenlogger überwachen fortlaufend das Klima in den Indoor-Farmen. Mobile TTK 655 S Luftentfeuchter von Trotec garantieren eine kontrollierte Luftfeuchtigkeit in allen Phasen des Indoor-Anbaus. Zusätzlich optimiert werden die Klimabedingungen in den Indoor-Anbauflächen durch Axialventilatoren wie die der TTV-Serie, die mit ihrer hohen Luftleistung für eine wachstumsfördernde Luftzirkulation sorgen.

Bei Trotec erhältlich: Luftentfeuchter für Indoor Growing – in allen Größen und Leistungsklassen

Ob Growbox mit geringer Grundfläche, umgebauter Container oder großflächige Indoor-Farmen in Hallen – die äußert flexibel einsetzbaren Gewerbe-Luftentfeuchter der TTK-Serie garantieren mit Entfeuchtungskapazitäten von 20 – 150 Litern pro Tag und einer skalierbaren Luftleistung von 250 – 1.000 m³ pro Stunde hohe Entfeuchtungskapazitäten für nahezu alle Raumgrößen. Dabei punkten die Entfeuchter nicht mit unnötigem „Schnickschnack“, der in der Praxis lediglich die Wartung und Reinigung verkompliziert und die Kosten in die Höhe treibt, sondern mit einer Konzentration auf das Wesentliche. Langlebigkeit, Robustheit, Zuverlässigkeit, hohe Entfeuchtungsleistung und Wertstabilität, diese Eigenschaften definieren das Koordinatensystem der TTK-Profiserie, für herausragende Entfeuchtungsleistungen in Vertical Farming-Umgebungen.

Bis zu 150 Liter Wasser pro Tag, also umgerechnet ca. 6 Liter pro Stunde, kondensiert beispielsweise ein TTK 655 S in den zu vertikalen Gärten umgebauten Schiffscontainern von Alesca Life Technologies aus der Luft. Die überschüssige Feuchte wird bequem und einfach über eine leistungsstarke Kondensatpumpe mit einer Pumpleistung bis zu 50 m sowie einer maximalen Förderhöhe von 4 m abtransportiert. Optimale Voraussetzungen für Vertical-Farming-Einsätze auf unterschiedlichen Ebenen bis hin zu stockwerkübergreifenden Farmen.

Nach unten abgerundet wird das Sortiment an mobilen Luftentfeuchtern durch die gleichermaßen leistungsstarken wie preislich attraktiven Gewerbe-Luftentfeuchter der Serien TTK-S und TTK-ECO. Die perfekte Erstausstattung für einen optimalen Start beim Indoor-Farming mit ausreichend Leistungskapazität für kontinuierliches Wachstum.

Dabei beanspruchen die äußerst wartungsfreundlichen Trocknungsgeräte vergleichsweise wenig Platz im Raum, sie sind äußert mobil, wendig und bei Bedarf für die platzsparende Einlagerung oder den Transport zum Einsatzort stapelbar.

Bei allen Gewerbe-Luftentfeuchtern der TTK-Serie inklusive:

  • Mobil, wendig, platzsparend und optimal im Handling
  • Maximaler Staub- und Feuchteschutz für sämtliche Elektrokomponenten
  • Skalierbare Entfeuchtungsleistung für alle Raumgrößen
  • Widerstandsfähiges Stahlblechgehäuse mit hochwertiger Beschichtung
  • Vergleichsweise geringe Investitionskosten

Optimale Klimabedingungen und Feuchtewerte sind für den Indoor-Anbau von Pflanzen unverzichtbar. Um einen maximalen Ertrag bei gleichzeitig hoher Qualität der Ernte sicherzustellen und darüber hinaus teure Ernteausfälle zu vermeiden, braucht es zuverlässige Entfeuchtungslösungen. Mit den mobilen und stationären Entfeuchtungssystemen von Trotec setzen Indoor-Grower auf bewährte Lösungen mit hoher Wirtschaftlichkeit.

Bestellt werden können die Industrie-Kondenstrockner der DH-S-Serie,  die mobilen Luftentfeuchter der TTK-Serie, die DL200-Datenlogger sowie die Axialventilatoren der TTV-Serie bequem im Trotec-Online-Shop, im stationären Trotec-Store in Heinsberg oder telefonisch beim Trotec-Expertenteam für Klimatechnik.

Gerne beraten Sie unsere Klimaexperten persönlich zu den Vertical Farming & Indoor Growing-Lösungen von Trotec:

Telefon: +49 2452 962-730, vertrieb@trotec.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*