Trotec Ratgeber – so profitieren Sie von einem ‚Hauswasserwerk‘

Sie besitzen einen Garten rund ums Haus, der viel Wasser benötigt? Sie möchten dort am liebsten einfaches Regenwasser für die Bewässerung verwenden? Sie wollen am liebsten auch auf den Gebrauch von teurem Trinkwasser im Haus weitgehend verzichten? Dann prüfen Sie anhand unseres Ratgebers, ob sich nicht der Einsatz eines ‚Hauswasserwerkes‘ lohnt. Denn mit einer solchen Investition können Sie die Kosten Ihres Wasserverbrauchs effektiv senken, ohne einen Qualitätsverlust in Kauf nehmen zu müssen.

Tun Sie etwas für die Umwelt! Ein Hauswasserwerk verwendet kostenloses Regenwasser und ist daher auch ökologisch eine sinnvolle Investition. Doch nach wie vor werden in den meisten deutschen Haushalten Gartenanlagen, Toilettenspülungen und die Waschmaschinen mit Wasser aus der Leitung des öffentlichen Netzes versorgt. Dabei ist dies gar nicht notwendig: Regenwasser enthält weniger Kalk als Leitungswasser und ist somit sogar schonender etwa für die Waschmaschine. Und natürlich kann es problemlos zur Toilettenspülung genutzt werden.

Ein eigenes Hauswasserwerk macht unabhängig

Ein eigenes Hauswasserwerk, welches die ausreichende Versorgung mit Wasser sicherstellt, macht Sie unabhängig von der städtischen Wasserversorgung. Denn überall dort, wo im Haus und Garten keine Trinkwasserqualität erforderlich ist, können Sie ein Hauswasserwerk wie etwa das TGP 1025 E von Trotec, als alternative Wasserquelle nutzen, um das Leitungswasser des örtlichen Versorgers durch kostenlos gefördertes Brauchwasser zu ersetzen. Dazu sollten Sie wissen, dass ein Hauswasserwerk …

  • ein fest montiertes Wasserversorgungssystem ist, welches sich nicht ohne weiteres transportieren lässt.
  • sich von alleine an- oder ausschaltet, je nachdem wie hoch der Wasserdruck ist. Zudem verfügt es über eine eigene Drucksteuerung, durch welche das Wasser innerhalb kürzester Zeit bereitgestellt werden kann, ohne dass lange gepumpt werden muss.

So funktioniert ein Hauswasserwerk

Um Regen- oder Grundwasser zu nutzen, werden beispielsweise in einen Pool, Brunnen oder eine Zisterne sogenannte Kreiselpumpen eingebaut, die gleichzeitig meist als Tauchpumpen funktionieren. Je nach Größe des Hauswasserwerks bedarf es dabei einer bestimmten Anzahl von Kreiselpumpen, damit das Wasser möglichst effektiv verwendet wird.
Zudem werden diese Pumpen so eingestellt, dass sie ab einem bestimmten Wasserstand ihren Betrieb einstellen. Dieser Trockenlaufschutz verhindert, dass die Pumpe umsonst pumpt, wenn zu wenig Wasser vorhanden ist. So wird vor allem die teure Hydraulik der Pumpe geschont und bei entsprechender Pflege kann das Gerät so mehrere Jahre seinen Dienst verrichten. Durch einen speziellen Rückflussstopp wird verhindert, dass bei einem Stopp der Pumpe das Wasser aus dem Tank fließt.

Das A und O – die richtige Dimension des Druckkessels

Leistungsstarke Hauswasserwerke wie das TGP 1025 E besitzen einen integrierten Druckkessel und pumpen kostenloses Brauchwasser vollautomatisch durch das ganze Haus. Daher kommt dem Druckausgleichsbehälter bei der automatischen Wasserversorgung eine zentrale Bedeutung zu. Denn je größer der Druckkessel dimensioniert ist, desto seltener sind die Einschaltungen der Pumpe. Da jeder Pumpenstart Strom verbraucht, verringert die verminderte Einschalthäufigkeit deutlich den Energieverbrauch und spart dadurch Kosten. Weniger Einschaltungen bewirken außerdem einen verschleißarmeren und schonenderen Betrieb der Anlage. Darüber hinaus reduzieren sich mit abnehmender Einschalthäufigkeit die Geräusche, die Start und Betrieb der Pumpe verursachen.

Unsere beste Empfehlung – das Hauswasserwerk TGP 1025 E

Das leistungsstarke 1.000 Watt Hauswasserwerk TGP 1025 E von Trotec mit integriertem Druckkessel (19 Liter) pumpt kostenloses Brauchwasser vollautomatisch durch das ganze Haus. Die Pumpe lässt sich problemlos in ein bestehendes Wassernetz einbauen und ermöglicht die kostengünstige Nutzung von Regen- oder Grundwasser, unabhängig von einem Anschluss an das reguläre Trinkwassernetz. Mit einer Förderleistung von bis zu 3.300 Litern pro Stunde kann die Pumpe so Klarwasser aus einem Pool, Brunnen oder einer Zisterne fördern, um beispielsweise Toilettenspülungen, Waschmaschinen und Bewässerungsanlagen in Vor- und Nutzgärten mit Wasser zu versorgen. Der Ausgleichsbehälter sorgt für einen konstanten Druck von 3 bar in der Anlage.

Hauswasserwerk TGP 1025 E – TÜV-geprüfte Markenqualität

Dieses Trotec-Produkt wird als Garant für hohe Wertigkeit, Sicherheit und Funktionalität in TÜV-geprüfter Qualität ausgeliefert. Bestellen Sie am besten noch heute das Hauswasserwerk TGP 1025 E zu unserem aktuellen Angebotspreis statt für 139,96 € für nur 69,95 € inkl. MwSt. – jetzt im Trotec-Shop!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*