Trotec-Praxistipp: Vor- und Nachteile von kabelgebundenen und akkubetriebenen Elektrowerkzeugen

Vom Elektroschrauber über Bohrhämmer und Handkreissägen bis zum Winkelschleifer – heute gibt es für nahezu jedes kabelgebundene Elektrogerät auch eine akkubetriebene Alternative. Deshalb fragen Heimwerker und auch Profis des Öfteren, welche Werkzeuge besser mit Kabel verwendet werden sollten und bei welchen ein Akkubetrieb vorzuziehen ist. Der Trotec-Praxistipp erklärt, was Sie vor dem Kauf Ihres Elektrowerkzeugs bedenken sollten – damit die Arbeit anschließend leicht von der Hand geht.

Akkubetriebene Elektrowerkzeuge gehören ganz selbstverständlich zur Standard-Ausrüstung fast jeder Werkstatt. Auch Heimwerker greifen mehr und mehr zu diesen praktischen Geräten, steigern sie doch enorm die Bewegungsfreiheit. Ein weiterer wichtiger Punkt, der ihren Erfolg erklärt, liegt in den modernen Akkus: leistungsfähiger und dazu auch noch leichter als ihre Vorgänger strapazieren sie so deutlich weniger die Geduld und Ausdauer der Anwender. Anhand einiger Beispiele wie Akkuschrauber, Bohrmaschine, Stich-, Säbel- und Kreissäge sowie von Elektro-Schleifgeräten erklären wir, worauf es allgemein beim Einsatz von kabelgebundenen Elektrogeräten und ihrer akkubetriebenen Alternative ankommt – und wie wichtig dabei der Einsatz eines Markenqualitäts-Akkus ist.

Akkuschrauber und Bohrmaschine

Zur Grundausstattung an Werkzeug, über die jeder Haushalt verfügen sollte, gehören der Akkuschrauber und die Bohrmaschine. So erleichtern die kleinen und kompakten Akkuschrauber der PSCS-Serie von Trotec das schnelle Zusammensetzen von Möbeln, denn mithilfe dieser Geräte lässt sich ruckzuck eine ganze Reihe von Schrauben ohne Kraftanstrengungen anziehen. Obwohl einige professionelle Akkuschrauber, etwa der PHDS 11-20V von Trotec, absolut leistungsstark sind, empfiehlt sich trotzdem noch die Anschaffung einer kabelgebundenen Bohrmaschine wie der PHDS 10-230V von Trotec, falls man eine Vielzahl von Bohrlöchern in harten Materialien setzen muss.

Säbel-, Stich- und Kreissäge

Elektrosägen sind für Arbeiten rund um Haus und Garten unentbehrliche Werkzeuge und werden inzwischen vielfach mit Akkubetrieb angeboten. Weil bei vielen Arbeiten das Kabel einfach stört, sind Stich- und Säbelsägen als Akku-Geräte eine sinnvolle Anschaffung.
So spart man sich beim Sägen von ein paar Ästen aus Büschen und Bäumen mit der Akku-Säbelsäge PRCS 10-20V von Trotec das lästige Verlegen des Verlängerungskabels und auch das nervende Hängenbleiben des Kabels im Dickicht entfällt.

Auch Akku-Stichsägen, wie sie etwa in der PJSS-Serie von Trotec zu finden sind, werden bei Heimwerkern immer beliebter. Gerade bei der Stichsäge kann ein Kabel sehr stören und beispielsweise den Schnitt in der Kurve behindern. Denn weil man das Kabel zur Seite halten muss, wird oft die Qualität des Schnittes negativ beeinflusst. Mit einer Akku-Stichsäge schaltet man dieses Problem von vornherein aus.

Steht ein größeres Projekt an, lohnt es sich, eine kabelgebundene Handkreissäge aus der PCSS-Serie von Trotec anzuschaffen. Denn für das dauerhafte Sägen härterer Materialien sind kabelgebundene Geräte einfach komfortabler, weil das zeitaufwendige Aufladen des Akkus entfällt.

Schleifgeräte mit Akku

Wer ein Schleifgerät professionell einsetzen oder sehr viele Oberflächen schleifen möchte, sollte sich am besten für ein kabelgebundenes Gerät aus der PMSS- Serie von Trotec entscheiden. Doch für bestimmte Schleifarbeiten im Haus stört ein Kabel – denken Sie an enge Winkel oder an knifflige Treppengeländer. Hier eignen sich Akku-Schleifgeräte wie etwa das Multifunktionsgerät PMTS 10-20V besser. Deshalb lautet unsere Empfehlung im Sinne einer notwendigen Flexibilität, sich zusätzlich zum kabelgebundenen Schleifgerät auch einen Akku-Multischleifer zuzulegen.

Akkus mit Li-Ion Technologie

Bei Trotec-Elektrogeräten mit Flexpower-Akkus profitieren Sie während der Arbeit nicht nur von maximalem Bewegungsfreiraum ohne störende Kabel – Sie können die Flexpower-Akkus darüber hinaus auch flexibel mit anderen Akku-Geräten aus unserem Programm kombinieren. Mit Flexpower sparen Sie sich überflüssige Akkus und Ladegeräte – auch die Suche nach dem passenden Akku hat ein Ende.

Übrigens erhalten Sie beim Flexpower-Multiakku-System von Trotec ausnahmslos Lithium-Ionen-Akkus vom Typ NMC (Lithium-Nickel-Mangan-Cobalt-Oxid). Diese hochwertigen NMC-Markenakkus zeichnen sich durch sehr hohe Energiedichte und Ladespannung bis zum Schluss aus. Deshalb gibt es bei unseren Flexpower-Akkus im Gegensatz zu herkömmlichen Lithium-Ionen-Akkus auch mit steigender Entladung keinerlei Leistungsabnahme.

Elektrowerkzeuge in Markenqualität – die PowerTools von Trotec

Bei Elektrowerkzeugen hatte man bisher im Grunde nur zwei Optionen, entweder gut, aber teuer, oder Hauptsache günstig. Mit Trotec PowerTools können Sie jetzt clever wählen: Gut und günstig zugleich – professionelle Trotec-Lösungen mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis. Informieren Sie sich doch einfach selbst über unsere kabelgebundenen und akkubetriebenen Elektrowerkzeuge – jetzt in unserem online-Trotec-Shop!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*