Raus aus der Komfortzone! Könnten Sie sich vorstellen die Trotec Akademie zu leiten?

Vor etwas mehr als acht Jahren wurde mir diese Frage gestellt. „Ich? Als Lehrer oder Referent? Kann ich das?“ Mit vielen Jahren Erfahrung in der Wasserschadenbeseitigung wäre das rein fachlich wohl kein Problem. Trotzdem habe ich gezögert. Schließlich müsste ich ja dann meine aktuelle berufliche Komfortzone verlassen.

Die Arbeit in der Wasserschadensanierung war ja für mich mittlerweile zu einer bequemen Routine geworden. Allerdings wird Routine, wenn man ehrlich ist, gerne auch schnell langweilig. Da könnte eine neue Aufgabe doch zu einer spannenden, motivierenden und erfüllenden Herausforderung werden!

Also fiel die Entscheidung: Raus aus der Komfortzone – Rein ins kalte Wasser!

Rückblickend habe ich diese Entscheidung nicht eine Sekunde bereut. Das direkte Feedback am Ende eines jeden Seminares und die vielfältigen Fragen der Teilnehmer aus unterschiedlichsten Branchen haben mich täglich neu herausgefordert und erfüllt.

Und nun ist es wieder soweit: Ich möchte wieder einmal meine Komfortzone verlassen und mich in unserem Unternehmen einer ganz neuen Aufgabe stellen. Um den dazu notwendigen Freiraum zu schaffen bin ich auf der Suche nach Unterstützung und mittelfristig nach einem neuen Leiter der Trotec Akademie. Daher richte ich die mir damals gestellte Frage nun an Sie:
Können Sie sich vorstellen die Trotec Akademie zu leiten?

Sie haben Erfahrung im Bereich Wasserschadenbeseitigung, Heizung/Sanitär oder Bauphysik? Ihr Job ist zur Routine geworden? Dann zögern Sie nicht! Gemeinsam werden wir diese Herausforderung meistern.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! Sollten noch Fragen offen sein, dann beantwortet Ihnen Herr Beumers diese gerne unter 0 24 52 / 962 – 210

Ihr Jochem Weingartz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*