Beheizungs-Lösungen für den gewerblichen Einsatz: Berechnung der benötigten Heizleistung

 Welche Heizleistung benötigen Sie für Ihre Räume? Das können Sie online einfach und bequem mithilfe unseres Heizleistungs-Rechners bestimmen lassen. Das Beste: dazu reichen nur einige wenige Angaben – wie etwa die Angabe des Raumvolumens, die erwartete Temperaturdifferenz und wie gut der Raum oder das Gebäude isoliert ist. Damit Sie den Weg zu der Berechnung selbst nachverfolgen können, finden Sie im Folgenden alle relevanten Aspekte zur Heizleistungsberechnung aufgeführt.

Diese Informationen benötigen Sie zur Berechnung der benötigten Heizleistung

1. Welche Raumtemperatur soll erreicht werden?
2. Wie hoch ist die derzeitige bzw. die erwartete Mindestaußentemperatur?
3. Welches Gesamtvolumen hat der zu beheizende Raum?
4. Welchen durchschnittlichen Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) hat das Gebäude? Entnehmen Sie diesen U-Wert bitte aus der nachfolgenden Liste.

Liste mit den U-Werten für die Gebäudebeheizung

• Sehr hohe Dämmung (moderner Passivhausstandard) U = 0,2
• Hohe Dämmung (moderne Niedrigenergiehäuser) U = 0,5
• Gute Dämmung (konventionelle Neubauten ab 1984) U = 1,2
• Schlechte Dämmung (Altbauten) U = 3,0
• Keine oder fast keine Dämmung (Zelte) U = 4,0

Berechnung der Heizleistung für Räume bis 1.000 m³

Die Heizleistung für kleine Räume bis 1.000 m³ berechnen Sie pauschal nach der Formel:
Raumvolumen (Q) x U-Wert x Temperaturdifferenz = Heizleistung in kcal

Berechnungsbeispiel:

Raumvolumen (Q): 1.000 m³
Schlechte Dämmung (U): 3,0
Außentemperatur: -5 °C
Gewünschte Raumtemperatur: +12 °C
Temperaturdifferenz: 17 °C

Ergebnis für dieses Beispiel:
1.000 m³ x 3,0 x 17 °C = 51.000 kcal

Umrechnung von kcal in Watt: (1 kcal = 1,16 Watt = 4 BTU / Stunde)

51.000 kcal x 1,16 = 59.160 Watt

Berechnung der Heizleistung für Räume ab 1.000 m³
Den pauschalen Heizleistungsbedarf für große Räume ab 1.000 m³ können Sie bequem an dem nachfolgenden Diagramm ablesen.

Lese-Beispiel:
Um ein Raumvolumen von 5.000 m³ bei einer durchschnittlichen Außentemperatur von -5 °C um 17 °C auf eine gewünschte Raumtemperatur von 12 °C zu beheizen, benötigt man ca. 23 Watt / m³.

Der Gesamtwärmebedarf liegt bei diesem Lese-Beispiel bei 5.000 x 23 W = 115.000 W = 115 kW

Die angegebenen Werte orientieren sich am Kapazitätsbedarf für eine temporäre Beheizung bei einer normalen Dämmung und einer Mindestaußentemperatur von -5 °C.

Rechtliche Hinweise / Haftungsausschluss:

Diese Hinweise sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt, sie ersetzen jedoch keine professionelle Expertenberatung. Wenden Sie sich zur Berechnung Ihrer tatsächlichen Wärmebedarfsleistung bitte an unsere Fachberater. Alle Ergebnisse der Berechnung dienen ausschließlich der groben Abschätzung. Die Trotec GmbH und die TKL GmbH haften in keinem Fall für Folgeschäden jeglicher Art. Die Nutzung geschieht auf eigene Gefahr und Verantwortung des Nutzenden. Es gelten zusätzlich unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wir beraten Sie gerne! Ihr Kontakt zu Trotec.

Wir stehen Ihnen gerne für eine unverbindliche Beratung zur Verfügung. Unser engagiertes Service-Team wird Ihre individuelle Anforderung analysieren und Ihnen eine passgenaue Beheizungslösung vorschlagen. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung können wir Ihnen immer die für Sie optimale Gerätekombination zusammenstellen – mit der besten Leistung zum günstigsten Preis.

Rufen Sie einfach unser Expertenteam zum Kauf unter +49 2452 962-400 oder zur Miete unter +49 2452 962-160 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir beraten Sie bei der Auswahl und beantworten Ihre Fragen rund um alle Beheizungs-Themen. Das Trotec-Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Überblick zum Trotec-Ratgeber ‚Beheizung‘

1/10 Direkt-Ölheizer
– einsetzbar in gut belüfteten Innenräumen und überdachten Außenbereichen
2/10 Direkte Infrarot-Ölheizer
– punktgenaue Infrarot-Wärmestrahlung
3/10 Kamin-Ölheizer (Indirekt-Ölheizer)
– abgasfreie Wärme für den Innenraumeinsatz
4/10 Gasheizgebläse
– kostengünstige Wärme für gut belüftete Innenräume
5/10 Elektro-Warmluftgebläse
– bequeme, sichere, saubere und schnelle Wärme
6/10 Infrarot-Heizstrahler
– punktuelle Wärme ohne Anlaufzeit
7/10 Schnellvergleich
– welche Beheizungsart für welchen Einsatzzweck?
8/10 HEATBOX
– spart bei Beheizung von Zelten und Hallen bis zu 70 % Energie
9/10 Heizer außer Haus
– Lösungen von Trotec
10/10 Berechnung der benötigten Heizleistung
– der Online-Heizleistungsrechner von Trotec

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*