21. Bauschadenstag in Nürnberg – Trotec präsentiert auf der begleitenden Fachausstellung

Der 21. Bauschadenstag 2019, durchgeführt von der renommierten Rudolf Müller Verlagsgesellschaft, steht unter dem Leitsatz „Hochwasserschäden – analysieren, sanieren, vorbeugen“. Wie die Statistiken von Rückversicherungen und wissenschaftliche Studien unisono zeigen, nehmen in Deutschland die Extremwetterereignisse mit hohen, in kürzester Zeit anfallenden Niederschlagsmengen zu. Diese von Jahr zu Jahr größer werdende ‚Flut‘ der sich anschließenden Hochwasserschäden erfordert spezielle Trocknungs- und Sanierungskonzepte – und sind zentrales Thema der Veranstaltung.

Das Thema dürfte für Bautrocknungs- und Sanierungsfirmen ebenso interessant sein wie für Sachverständige der Immobilienbewertung, Architekten und Bauingenieure sowie Mitarbeiter von Baubehörden und Immobilienverwaltungen. Denn von Hochwasser betroffen sind nicht mehr nur überwiegend die Anrainergemeinden der großen Flüsse und deren unmittelbarer Nebenflüsse, sondern auch Gemeinden, in denen sich kleine Bäche und Flüsse ohne Vorwarnung in reißende, über die Ufer tretende Ströme verwandeln und Gebäude fluten.

Experten empfehlen spezielle Trocknungs- und Sanierungskonzepte

Hochwasserschäden weisen völlig andere Schadensbilder auf als Leitungswasserschäden oder Feuchtigkeitsschäden durch bauliche Mängel. Denn Gebäude werden durch Hochwasser kurzzeitig mit hohem Druck durch stark verschmutztes, teils kontaminiertem Wasser geflutet und Baustoffe, Bauteile und haustechnische Anlagen dabei geschädigt. Ausgewiesene Experten für Hochwasserschäden referieren deshalb auf dem 21. Bauschadenstag 2019, wie Gebäude nach Extremsituationen, wie sie Hochwassereinbrüche hervorrufen, wieder getrocknet werden und wie die Schäden saniert werden können. Auch auf das Thema, wie man bei Trocknung und Sanierung mit durch das Hochwasser eingetragenen und freigesetzten Schadstoffen umgehen sollte, wird noch einmal speziell eingegangen.

Trotec bietet komplettes Sanierungs-Equipment

Als marktführender Fachausrüster wird auch Trotec in der begleitenden Fachausstellung des 21. Bauschadenstag 2019 vertreten sein. Denn unser Unternehmen verfügt über das komplette Equipment für die professionelle Sanierung speziell von Hochwasser- wie auch generell von Feuchteschäden: von der leistungsstarken Schmutzwasserpumpe als Ersthilfe über die präzisen Messgeräte zur Diagnose, von den Kondens- und Adsorptionstrocknern in Original Trotec Profi-Qualität bis zur hin zur Entfeuchtung durch unsere energieeffizienten Premium-Dämmschichttrockner.

Mit unserer jahrelangen Erfahrung in der Schadenssanierung beraten Trotec Experten umfassend zu den Einsatzoptionen aller Gerätschaften – im Hinblick etwa auf Anzahl und Intensität ihrer Nutzung ebenso wie bei Fragen zum Erwerb oder – bei einem nur temporären Bedarf – zur Miete über TKL, dem Mietcenter der Trotec Group.

Besuchen Sie dieses Jahr den 21. Bauschadenstag in Nürnberg?

Schauen Sie doch neben der Tagung am 21. Februar 2019 auch in der begleitenden Fachausstellung und dort auf unserem Trotec-Stand vorbei. Unsere Fachberater vor Ort informieren Sie gerne detailliert zu allen Fragen rund um unser umfassendes Sanierungs-Equipment sowie über unsere innovativen Prüf- und Messgeräte.

Das Trotec-Team freut sich auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*