Zentrale: +49 2452 962 0 Mo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Fast jeder Heimwerker und Profi kennt sie: Hoch, steil, abweisend, schier unbezwingbar – Wände des Grauens, an der die Kraft scheinbar stärkster Bohrmaschinen zerschellt wie hilflos zu Boden fallendes Glas und die eisenbetonhart die Spitzen der Bohrer im Nu zu nutzlosen alten Stiften abschleifen. Nirgends der Hauch einer Chance für einen Dübel! Doch mit unseren Tipps und den richtigen Werkzeugen von Trotec können Sie jedes Projekt und jede Wand im Haus megaentspannt angehen …

Das Wichtigste vorab: Wand ist nicht gleich Wand und Dübel nicht gleich Dübel. Deshalb schauen wir uns die Herausforderung ‚Wand‘ erst einmal aus der Nähe an: Handelt es sich vielleicht um eine schwer zu überwindende Beton- oder Ziegelwand? Dann sollten sich auch Heimwerker mit dem stärksten Profi-Werkzeug rüsten, das der Markt zur Verfügung stellt, etwa einem leistungsstarken Bohr- und Meißelhammer wie dem PRDS 10-230V von Trotec. Dreht es sich um die vielfach verwendeten Außen- wie Innenwände aus Gipskarton, sind Sie hingegen mit einem Akku-Schlagbohrschrauber wie dem Trotec PHDS 10-20V bestens aufgestellt.

Betonwände

Betonwände finden sich in der Regel im Keller eines Hauses. Der Beton wird in eine Schalung gegossen und das erhärtete Material bildet die Wand. Um Löcher in Betonwände zu bohren, ist der Bohrhammer das richtige Mittel der Wahl. Er treibt durch sein pneumatisch angetriebenes Schlagwerk den Bohrer mit rund 5.000 kräftigen Schlägen in der Minute ohne besonderen Kraftaufwand in die Wand. Anschließend einen Kunststoffdübel in das Bohrloch stecken, der von der Schraube auseinandergedrückt wird und sich dadurch kraftschlüssig im Bohrloch festpresst. Fertig!

Ziegelwände

Auch bei einer Ziegelwand empfiehlt sich der Einsatz eines professionellen Bohrhammers. Wird gezielt innerhalb der Fugen gebohrt, kann auch zu einem Akku-Schlagbohrschrauber gegriffen werden. Denn für verhältnismäßig weiche Materialien, wie den Mörtel in einer Fuge reicht die Kraft eines Marken-Schlagbohrers allemal aus. Zur Montage von Schrauben wird ebenfalls ein Dübel benötigt.

Innenwände aus Gipskarton

Auch beim Bohren von Löchern in Innenwänden aus Gipskarton ist der Akku-Bohrer der richtige Kandidat. Übrigens können bei diesem Material sowohl Holz-, Stein- wie auch Metallbohrer verwendet werden. Obacht heißt es bei der Wahl des passenden Dübels:

Der einfache Gipskartondübel reicht in der Regel, um ein Bild aufzuhängen. Er wird mit Hilfe eines speziellen Bits in das bereits gebohrte Loch in der Wand eingedreht. Das grobe, selbst schneidende Gewinde bietet dem Dübel eine große Oberfläche und verteilt die Last auf eine größere Fläche.

Der raffinierte Hohlraumdübel ist zur Befestigung eines Regals oder eines Küchenschranks gedacht. Dabei handelt es sich um einen Hohlraum-Klappdübel aus Metall und Kunststoff, für den Einsatz an der Wand und an der Decke. Lasten bis rund 55 kg lassen sich bei der doppellagigen Beplankung mit 12,5 mm starken Gipskartonplatten befestigen. Bei einfacher Beplankung halten Hohlraumdübel Gewichte bis etwa 35 kg.

Außenwände aus Gipskarton

Auch bei Außenwänden aus Gipskarton ist der Akku-Schlagbohrschrauber die erste Wahl. Den Unterschied machen hier gedämmte Außenwände. Wenn hinter der Gipskartonwand eine Dampfbremse angebracht ist, darf diese nicht durchbohrt werden. Wird sie beschädigt, kann Feuchtigkeit aus der Raumluft in die Dämmung ziehen und im schlimmsten Fall für Feuchteschäden oder Schimmel sorgen. Die hier zu verwendenden Dübel sind dieselben wie bei den Innenwänden.

Außenwände mit einem WDVS

Bei dem Wärmedämm-Verbundsystem, kurz WDVS, ist ein Vorbohren mit einem Akku-Schlagbohrschrauber nur für die äußere Putzschicht notwendig. Denn das WDVS besteht meist aus einer von außen auf der Wand aufgebrachten Schicht aus verputztem isolierendem Styropor. Wer in diese Wärmedämm-Schicht nun Lampen, Hausnummern oder anderes montieren möchte, benötigt für die styroporverkleideten Fassaden spezielle WDVS-Dübel. Diese werden mit einem speziellen Setzwerkzeug, welches in der Regel der Packung beiliegt, in die Fassade geschraubt.

Professioneller Bohrhammer und Akku-Schlagbohrschrauber von Trotec

Was auch immer Ihr nächstes Projekt ist: Der professionelle Bohrhammer PRDS 10-230V bietet Ihnen als kompakter Bohrhammer der 5-kg-Klasse mit einer Schlagkraft von 5 Joule die notwendigen extremen Kraftreserven. Ausgestattet mit einem robusten Aluminium-Getriebekopf und dem pneumatischen Hammerwerk ist das Gerät die ideale Lösung für leistungsfordernde Dauereinsätze bei Renovierungs-, Installations-, Bau- und Stemmarbeiten.

Und ganz gleich, ob Sie einen Dachausbau, eine Schrankwandmontage oder Küchenmöbelinstallation planen – der Akku-Schlagbohrschrauber PHDS 10-20V überzeugt mit einem maximalen Drehmoment von 40 Nm und einer Schlagfrequenz von bis zu 26.400 min-1 mit veritabler Power-Schlagkraft. Die dafür notwendigen souveränen Kraftreserven bezieht unser Akku-Schlagbohrschrauber aus einem Premium-Akku: dem energievollen 20-V-Wechselakku der Flexpower-Serie – natürlich ebenfalls von Trotec!

TÜV-geprüfte und -zertifizierte Qualität

Mit dem PRDS 10-230V und dem PHDS 10-20V gehen Sie in jeder Hinsicht auf Nummer sicher, denn Sie erhalten den Bohr- und Meißelhammer sowie den Akku-Schlagbohrschrauber inklusive seines Ladegerätes in TÜV-geprüfter Qualität als Garant für hohe Wertigkeit, Sicherheit und Funktionalität.

Perfekte Werkzeug-Lösungen von Trotec – Hammerleistung zum Hammerpreis!

Bestellen Sie am besten noch heute zu unserem aktuellen Angebotspreis

inklusive Zahnkranzbohrfutter mit SDS-plus-Aufnahme, SDS-Spitzmeißel 14 x 250 mm, SDS-Flachmeißel 14 x 250 mm, drei SDS-Bohrern 8/10/12 x 150 mm, Zahnkranzschlüssel, Metall-Tiefenanschlag und Transportkoffer

inklusive montierbarem Gürtelclip, zwei Bits, Zusatz-Handgriff, Schnell-Ladegerät und Transportkoffer

inkl. MwSt. – jetzt im Trotec-Shop!

Dieser Beitrag wurde unter TROTEC, Aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Bezwingen Sie nahezu jede Wand – mit dem richtigen Werkzeug in der Hand!

  1. Libli97 sagt:

    Sehr schön. Ich denke bei einer einfachen Trennwand reicht fürs erste auch der Hammer. Vielleicht für die Verstrebungen kann man dann dickere Geschütze auffahren. Ich finds auf jeden Fall gut, wenn man alle Werkzeuge vorsorglich da hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

  • Entdecken Sie mehr …

  • Archiv

Top Keywords for http://www.trotec-blog.com/blog/trotec/bezwingen-sie-nahezu-jede-wand-mit-dem-richtigen-werkzeug-in-der-hand/

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de