Trotec-Ratgeber ‚Infrarot-Thermometer‘: So messen Sie die Temperatur bei Lebensmitteln

Generell lässt sich ein Infrarot-Thermometer auch sehr gut in der Küche oder der Gastronomie einsetzen, um die Temperatur von Lebensmitteln zu messen. Vorausgesetzt, Sie wissen um einige der Besonderheiten bei der Lebensmittel-Messung: Was Sie beispielsweise bei der Temperaturkontrolle von flüssigen Lebensmitteln wie Suppen und Soßen und bei Babynahrung in Fläschchen beachten sollten. Oder was es mit den HACCP-Richtlinien im Gastro-Bereich auf sich hat. Und warum sich der Einsatz der Pyrometer am Grill nur selten empfiehlt.

Eigentlich ganz einfach: Lebensmittel oder zubereitete Speisen werden mit dem integrierten Laserpointer erfasst und das Thermometer bestimmt die aktuelle Temperatur über seinen Infrarot-Sensor. Infrarot Thermometer, wie etwa das BP15 von Trotec, sind also ideale Messinstrumente, um schnell und unkompliziert die Temperatur von Lebensmitteln und Speisen zu messen. Das Beste ist die kontaktlose Messung, da damit eine Berührung und eventuelle Verunreinigung beim Messvorgang ausgeschlossen ist. Lesen Sie nun alles über die richtige Temperaturmessung bei Lebensmitteln, die speziellen Regeln in der Gastronomie und wie man Messfehler vermeidet.

Pyrometer-Einsatz bei Lebensmitteln

• Bei flüssigen Lebensmitteln wie Suppen, Soßen oder dem langsamen Erwärmen von Schokolade erlaubt das Laser Thermometer eine einfache Temperaturkontrolle. Wichtig: Die Flüssigkeit vor der Messung noch einmal durchrühren. Sind die Lebensmittel bereits zubereitet und auf einem Teller angerichtet, sollte man die unterschiedlichen Temperaturbereiche berücksichtigen und möglichst nah am Objekt messen.

• Auch bei der Temperaturmessung von Babynahrung und Fläschchen erleichtert das unkomplizierte Handling und die kurze Messdauer des Infrarot Thermometers die Zubereitung. Wichtig: die meist flüssige Babynahrung vor der Messung gut umrühren.

• Für den Einsatz am Grill ist das Infrarot Thermometer nur unter bestimmten Bedingungen vorteilhaft. Denn aufgrund von Verwirbelungen und Rußpartikeln über der heißen Glut, ist eine direkte Messung des Grillgutes eher ungenau. Auch bei einer direkten Messung der Gluthitze steigen Geräte mit einem niedrigen Temperaturbereich einfach aus. Aber natürlich kann das Grillgut auf einem Teller direkt gemessen werden.

Pyrometer-Einsatz in der Gastronomie

In der Gastronomie erfolgt der Einsatz von Infrarot Thermometern mit Einstechfühlern, beispielsweise mit dem BP2F oder dem BP5F von Trotec, um regelmäßige Temperaturkontrollen gemäß der HACCP- Richtlinien (Hazard Analysis and Critical Control Points) durchzuführen, etwa in der Wareneingangskontrolle oder für die regelmäßige Messung und Protokollierung gelagerter Lebensmittel. Infrarot Thermometer mit Einstechfühlern helfen überall dort mit einer schnellen Temperaturerfassung sowohl an der Oberfläche wie auch der Kerntemperatur, wo Lebensmittel produziert, verarbeitet und verkauft werden.

So vermeiden Sie Messfehler beim Pyrometer-Einsatz

• Durch Lebensmittel-Verpackungen wie Kartons oder Einschweißfolie wird die Temperatur der Lebensmittel verfälscht. Öffnen Sie deshalb die Kartons und die folienverpackten Speisen sollten Sie nur an enganliegenden Stellen ohne Luftblasen messen.

• Wasserdampf, Staub und Schmutz können die Messergebnisse negativ beeinflussen. Für ein genaues Ergebnis sollten Messgeräte daher regelmäßig gereinigt werden.

• Achten Sie auf den passenden Messabstand, denn bei einer Temperaturmessung aus großer Distanz vergrößert sich auch der Messbereich. Messen Sie deshalb so nah wie möglich am Lebensmittel.

Professionelle Infrarot-Thermometer von Trotec

Bei den Infrarot- und Einstech-Thermometern von Trotec handelt es sich um ebenso präzise wie günstige Markenqualität-Messgeräte.

• Das Pyrometer BP15 ist ideal geeignet um zum Beispiel die Temperatur von Babynahrung oder weiterer Lebensmittel zu überprüfen. Schnell, zuverlässig und berührungslos messen Sie die Oberflächentemperatur des gewünschten Messguts. Der Messbereich liegt zwischen -30°C und 260°C bei einer Genauigkeit von ±2 °C. Mittels eines zuschaltbaren optischen Ziellasers lässt sich der Messfleck-Mittelpunkt einfach bestimmen.

Das BP15 erhalten Sie aktuell statt für 24,95 € für nur 19,94 €

• Das Lebensmittel-Infrarot-Thermometer BP2F eignet sich optimal zur berührungslosen und Kontakt-Temperaturmessung von Lebensmitteln und zur Kühlketten-Überwachung. Es ermittelt die Oberflächen- und Innentemperatur von Lebensmitteln über einen Infrarotsensor bzw. einen Einstech-Temperaturfühler. Das kompakte BP2F ermittelt die Kerntemperatur von -40 °C bis +200 °C und per Infrarot bis +280 °C. Aufgrund des robusten, abwaschbaren IP65-Gehäuses ist dies die zuverlässige Lösung für Lebensmittel-Temperaturkontrollen nach dem HACCP-Standard.

Das BP2F erhalten Sie aktuell statt für 69,95 € für nur 39,95 €

• Das Lebensmittel-Infrarot-Thermometer BP5F ist das perfekte Prüfgerät für Hersteller, Inspektoren, Transportunternehmen, Handel oder Gastronomie. Das Infrarot- und Einstech-Thermometer in einem Gerät ermöglicht mit einem Messfleckdurchmesser von nur 5 mm bei einer Entfernung von 10 cm zum Messobjekt punktgenaue Ergebnisse. Mit einer Kerntemperaturmessung von -40 °C bis +200 °C und berührungslos per Infrarot bis +280 °C. Dank der robusten abwaschbaren IP65-Konstruktion ist das BP5F die universell einsetzbare Lösung für Lebensmitteltemperaturkontrollen nach HACCP-Standard.

Das BP5F erhalten Sie aktuell statt für 94,94 € für nur 49,94 €

Ihr Überblick zum Trotec- Ratgeber ‚Infrarot-Thermometer‘

1/5 Was Sie für eine präzise Temperaturmessung beachten sollten
2/5 So messen Sie die Temperatur bei Lebensmitteln
3/5 So messen Sie die Temperatur von Flüssigkeiten
4/5 So messen Sie die Temperatur im Terrarium
5/5 Das ‚Mini-Format‘ – klein, handlich und schnell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*